Back to top
21.11.2022

Bibliothek und Cafeteria bleiben warm

07.11.2022

Arbeitsschwerpunkten ‚Öffentlicher Theologie und Bildung‘ und ‚Nachhaltigkeit und Bildung‘

Evangelische Hochschule Nürnberg

Sozialwissenschaften, Sozial- und Gesundheitswirtschaft, Gesundheit und Pflege, Pädagogik & Theologie. Wir laden Studieninteressierte unterschiedlicher Konfessionen und Weltanschauungen herzlich ein. Bei Fragen rund um Studium, Studieren und Studiengangswahl hilft die >Allgemeine Studienberatung gerne weiter. Wir sind eine staatl. anerkannte Hochschule der Ev.-Luth. Kirche in Bayern.

 

akutelle Stellenangebote der Hochschule

Stellenangebote (m/w/d)

Leitung Bibliothek - Teamassistenz

Allgemeine Studienberatung

Fragen? Wir helfen gerne weiter.

studienberatung@evhn.de

NEU: Podcast

7 Gedanken zur Sozial- & Gesundheitswirtschaft

Wie werden soziale Dienste nachhaltiger?

Aktuelles

Aktuelles

Die Evangelische Hochschule Nürnberg trauert um Prof. Dr. Renate Wind, die am Montag, 9. Januar 2023, im Alter von 72 Jahren in Heidelberg verstorben ist. Renate Wind, am 14. August 1950 in Hamm/Westfalen geboren, war Professorin für Neues Testament und Kirchengeschichte im Studiengang „Religionspädagogik und Kirchliche Bildungsarbeit“. Zum Wintersemester 1993/94 nahm sie ihre Lehrtätigkeit in München-Pasing auf. Die konzentrierte Lehr- und Lernatmosphäre dort hat sie genossen und selbst maßgeblich inspiriert. Dies setzte sich auch nach Zusammenführung der verschiedenen Fachbereiche (später Fakultäten) an der Evangelischen Hochschule Nürnberg fort. Renate Wind hat bis zu ihrer Emeritierung im Jahr 2015 viele Jahrgänge von Religionspädagoginnen und Religionspädagogen durch ihre engagierte, kompetente, kämpferische und zugleich empfindsame Art geprägt.

Aktuelles

Am 21. Dezember 2022 tagten in der 225. Sitzung des Senats auch die frisch gewählten Mitglieder. Wir begrüßen herzlich die neuen Mitglieder im Senat: Prof. Dr. Jürgen Härlein, Prof. Dr. Martin Nugel, Prof. Dr. Abdulillah Polat, Anne-Claire Struik, Katja Mauthe, Philipp Ahnert und Rebekka Steinke. Herzlich willkommen und danke für Ihr wichtiges Engagement! Der Senat ist das Organ, das in vielen hochschulpolitischen Entscheidungen ein Beschlussrecht im Rahmen seiner Zuständigkeit nach der Grundordnung der EVHN hat.

Aktuelles
Studierende und Schülerinnen und Schüler vor der abendlich beleuchteten Kuppel des Reichstagsggebäudes mit Tessa Ganserer

Das Bundespresseamt bietet allen Abgeordneten die Möglichkeit, Bürgerinnen und Bürger auf eine politische Bildungsreise nach Berlin einzuladen. Durch die Initiative von Prof. Dr. Martin Nugel und Dorothee Petersen, Lehrbeauftragte, war es Soziale Arbeit-Studierenden des praxisbegleitenden Seminars „Demokratiebezogene und gesellschaftspolitische Soziale Arbeit“ möglich, auf Einladung der Abgeordneten Tessa Ganserer, Bündnis 90/Die Grünen, nach Berlin zu reisen.

Aktuelles
Drei Studentinnen und ein Student stehen nebeneinander - die Preisträgerinnen und der Preisträger

Politische Bildung – Systemsprenger – Menschrenrecht auf Bildung – inklusive Schule: Am 15. November 2022 wurden an der Evangelischen Hochschule Nürnberg (EVHN) vier Absolventinnen und Absolventen für ihre Abschlussarbeiten ausgezeichnet: Die Stadtmission Nürnberg, Diakonisches Werk Bayern, Religionspädagogisches Zentrum Heilsbronn und die Stiftung Evangelische Jugend in Bayern haben Förderpreise für herausragende Bachelor- und Masterarbeiten vergeben. Bei der Preisverleihung wurden die vier Preisträgerinnen und Preisräger geehrt und stellten in kurzen Gesprächen ihre Arbeiten vor. Die Ausgezeichneten erhielten jeweils 1000 Euro.

Veranstaltungen der EVHN

März
16
MUT Springschool 2023. Mission und Kontext
16.03.2023 - 17:00 bis 19.03.2023 - 12:00
Beschreibung:

Die Springschool ist eine Kooperationsveranstaltung zwischen der Evangelischen Hochschule Nürnberg (EVHN), dem Amt für Gemeindedienst und MUT – dem Förderprojekt der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche in Bayern ELKB) für missionale, unkonventionelle und im Tandem durchgeführte Initiativen. Die Referenten Prof. Dr. Michael Herbst und Dr. Patrick Todjeras gehören zum IEEG, dem theologischen Zentrum in Fragen missionarischer und kontextueller Gemeindeentwicklung. Die Springschool richtet sich an Haupt- und Ehrenamtliche, Engagierte und Studierende (Anmerkung Die 17 Plätze für Studierende sind allerdings schon ausgebucht. Es heißt also schnell sein. Für Ehrenamtliche- und Hauptberufliche sind noch Plätze frei (Stand: 31.1.2023)).

Mission und Kontext

Der Wandel der Gesellschaft fordert die Kirche heraus, denn er hat langfristige Folgen für das gesellschaftliche sowie für das kirchliche Leben. Nachhaltige Kirchen- und Gemeindeentwicklung sollte sich deshalb
um zwei Größen bemühen: Einerseits muss die Kirche ihre eigene Mission und ihren Auftrag kennen und die damit verbundene Verantwortung ernst nehmen und gestalten. Andererseits müssen Ursachen, Dynamiken und Prozesse des gesellschaftlichen Wandels reflektiert werden. Dazu muss die Kirche den sie umgebenden Kontext analysieren, verstehen und auf diesen reagieren. Diese beiden Aspekte bilden die Schwerpunkte der Spring- School. Sie bemüht sich darum, fundierte akademische Theologie und Soziologie mit den spezifischen Herausforderungen ehren- und hauptamtlichen Dienstes zu verbinden und dies mit Fragen nach der eigenen Spiritualität sowie der Persönlichkeit zu verknüpfen.

Referenten: Prof. Dr. Michael Herbst (IEEG), Dr. Patrick Todjeras (IEEG)

Mitwirkende MUT Projekt: Daniela Mailänder & Gunter Wissel

Kooperation mit der EVHN: Prof. Dr. Martina Plieth, Prof. Dr. Thomas Popp, Stephan Daniel Richter M.A., Doris Zenns

 

Ort:
Evangelische Hochschule Nürnberg, Am Plärrer 15, Nürnberg
Kontakt:

und Anmeldung

Amt für Gemeindedienst www.afg-elkb.de/fortbildung-veranstaltungen

Kosten

95 € (Teilnehmerbeitrag und Essen)
Unterkunft sollte in Nürnberg selbständig organisiert werden. Wir sind gerne bei der Suche nach geeigneten Übernachtungs- möglichkeiten behilflich.
 
Weitere Infos und Anmeldemöglichkeiten unter www.mut-elkb.de
März
29
Info-Veranstaltung für Studieninteressierte - online
29.03.2023 - 17:00 bis 18:30
Beschreibung:

Abi und dann? Ausbildung und Studium? Schon im Berufsleben und studieren? Am Mittwoch, 29. März 2023, informieren Lehrende und Studierende der EVHN über Studiengänge in den Bereichen Sozialwissenschaften, Sozial- und Gesundheitswirtschaft, Gesundheit und Pflege sowie Pädagogik und Religionspädagogik und Diakonik.  Die Veranstaltung findet "virtuell" statt. Das Studium ist unabhängig von der Konfession und Weltanschauung möglich. 17.00 - 18.30 Uhr. Programm und Infos www.evhn.de/infotag2023  Keine Anmeldung notwendig.

 

Kontakt:

Allgemeine Studienberatung
Tel. 0911 27253-737

Soziale Arbeit, Management in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft, Heilpädagogik, Pädagogik der Kindheit (grundständig oder dual)
Tel. 0911 27253-812

Pflege, Gesundheits- und Pflegepädagogik
Tel. 0911 27253-881, -850

Religionspädagogik und Kirchliche Bildungsarbeit, Diakonik
Tel. 0911 27253-850

studienberatung@evhn.de

Online-Bewerbungsstart für den Studienbeginn zum Wintersemester 2023/2024: 1. Mai 

www.evhn.de/studieninteressierte

 

Familienorientierung
Weltoffene Hochschulen
Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern