Back to top

Spenden - Unterstützen - Teil der EVHN werden

Für alle Unternehmen und Organisationen ist es wichtig, ausreichend Geld zur Verfügung zu haben, um ihre Aufgaben zu erfüllen und Ideen umsetzen zu können. Die Evangelische Hochschule Nürnberg wird zu einem großen Teil durch staatliche Mittel des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst finanziert, einen weiteren Teil trägt die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern (ELKB) durch Kirchensteuergelder bei.

Wir haben immer viele Ideen, wie wir das Studium und die Lehre sowie Wissenschaft und Forschung noch besser machen können. Mit Ihrer Hilfe und Unterstützung können wir Projekte wahr werden lassen, deren Finanzierung durch die Gelder von Staat und Kirche nicht ausreichen. Daher würden wir uns sehr freuen, wenn wir Sie als Spenderin oder Spender gewinnen könnten!

Über das unten stehende Spendenportal können Sie uns unterstützen. Sie können wählen, ob Sie per Überweisung, Bankeinzug, Kreditkarte oder PayPal Ihre Spenden tätigen wollen. Natürlich bekommen Sie für Ihre getätigte Spenden eine Spendenbescheinigung.

Zum Online-Spendentool bitte u.st. Fenster anklicken; Sie werden dann weitergeleitet.

twingle GmbH

Hinweis: Dieser eingebettete Inhalt wird von twingle GmbH bereitgestellt.
Beim Laden wird eine Verbindung zu den Servern von twingle hergestellt. Dabei wird twingle mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Weitere Informationen zum Datenschutz bei „twingle“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.twingle.de/datenschutz/

Bestätigen

Wenn Sie die Evangelischen Hochschule Nürnberg fördern möchten, ermöglichen Sie uns nachhaltig die Weiterentwicklung unserer Hochschule. Ihre Spende hilft uns, jungen Menschen noch bessere Bedingungen bieten zu können, um ihr Studium zu meistern. Ihre Spenden werden ordnungsgemäß verbucht und für den vorgesehenen Zweck verwendet. Sprechen Sie uns gerne an!

Natürlich können Sie uns auch ganz klassisch Geld überweisen:

Kontoverbindung Evangelische Bank // IBAN DE39 5206 0410 0003 5072 11 // BIC GENODEF1EK1

Wenn Sie eine Spendenquittung wünschen, schicken Sie uns dafür bitte Ihre Postadresse per Email (Kontakt siehe unten).

Deutschlandstipendium

Hier können Sie gezielt talentierte Studierende fördern und das gleich doppelt, da der Staat Ihre Unterstützung verdoppelt. Das Deutschlandstipendium fördert seit 2011 „Studierende sowie Studienanfängerinnen und Studienanfänger, deren Werdegang herausragende Leistungen in Studium und Beruf erwarten lässt“ (www.deutschlandstipendium.de). Sie erhalten monatlich 300 Euro, dabei kommen 150 Euro vom Bund und weitere 150 Euro von privaten Stiftern oder Unternehmen, also Ihnen. Es lohnt sich also gleich doppelt.

Der Begriff „Leistung“ ist bei dieser Art der Studierenendenförderung bewusst sehr offen gehalten. Es können besonders gute Noten, herausragendes ehrenamtliches Engagement oder die Bewältigung von besonderen Hindernissen im Lebens- oder Bildungsweg sein.

Die Studierenden erhalten also monatlich 300 Euro für mindestens zwei Semester oder bis zum Ende der Regelstudienzeit. Dieser Betrag wird unabhängig von BaFöG oder Einkommen gewährt.

Egal ob Sie nun Privatperson, Stiftung, Unternehmen oder Alumni sind, mit 150 Euro pro Monat können Sie einen wichtigen Beitrag für das Studium von herausragenden Studierenden leisten, damit diese Ihren künftigen Platz im Sozial- und Gesundheitswesen, oder der Pädagogik in Kirche und Diakonie einnehmen können. Außerdem werden Sie Teil eines Netzwerkes in der Region und leisten dabei einen wichtigen zivilgesellschaftlichen Beitrag.

Dabei haben Sie auch noch gewisse Wahlmöglichkeiten und können „Ihr“ Deutschlandstipendium auch weiter individualisieren, außerdem habe Sie auch konkrete Vorteile:

  • Ihr Beitrag zu Deutschlandstipendium ist steuerlich absetzbar.
  • Als Förderer des Deutschlandstipendiums zeigen Sie Verantwortung für die professionelle Entwicklung begabter Studierender. Somit leisten Sie auch einen Beitrag für die Weiterentwicklung der CARE-Berufe (Sozial-, Bildungs- und Gesundheitsberufe
  • Sie können entscheiden, ob Sie das Deutschlandstipendium für einen bestimmten Studiengang oder ohne Fachbindung vergeben wollen.
  • Gerne können Sie die Stipendiatin oder den Stipendiaten auch persönlich kennen lernen und über das Stipendium hinaus fördern, z.B. durch Praktika in Ihrem Unternehmen, Mentoringprogramme oder auch Hospitationen im Unternehmen.
  • Nach Absprache kann Ihr Engagement beim Deutschlandstipendium auch Teil unserer Außenkommunikation sein.

Ihr Ansprechpartner rund um Spenden und Fundraising - Kontaktieren Sie mich gerne

Referent der Präsidentin, Fundraising
Tel. 0911 27 253-817
markus.buenemann [at] evhn.de
V 2.26 - 2.OG