Back to top

News

Aktuelles

Wirkungsanalyse der Angebote des Bildungsträgers co-check

Kick-off Workshop des Evaluationsprojektes mit dem Nürnberger Bildungsträger co-check
Kick-off Workshop des Evaluationsprojektes mit Mitarbeitern des Nürnberger Bildungsträger co-check und der IHK Nürnberg für Mittelfranken

Die add-on Personal & Lösungen GmbH gründete 2015 den Bildungsträger co-check. Ziel war es, durch Qualifizierung Flüchtlinge in den ersten Arbeitsmarkt zu integrieren. In den letzten Jahren kamen weitere Zielgruppen hinzu, und es zeigte sich, dass neben der fachlichen Qualifizierung auch eine Unterstützung im sozialen und psychologischen Bereich nötig ist, um nachhaltige Erfolge für die Teilnehmenden zu erzielen. Hierzu wurde eine Vitalisierungs- und Stabilisierungsmaßnahme erarbeitet.

Im Rahmen einer wissenschaftlichen Begleitung und Evaluation durch das Institut für Praxisforschung und Evaluation (IPE) der Evangelischen Hochschule Nürnberg wird nun untersucht, wie wirksam die einzelnen Maßnahmen sowie der Gesamtprozess, der auch eine Vermittlung und Nachbetreuung mit den Instrumenten der Arbeitnehmerüberlassung und Arbeitnehmervermittlung beinhaltet, im Hinblick auf die Arbeitsmarktfähigkeit und Lebenszufriedenheit der Teilnehmenden ist.

Beim Auftaktworkshop Anfang November 2019 wurden nun Wirkmodelle entwickelt, die die Grundlage für die weiteren Analysen und Evaluationen darstellen. An diesem Workshop nahmen neben den Vertretern des Bildungsträger und der add-on Personal & Lösungen GmbH auch zwei Vertreter der IHK Nürnberg für Mittelfranken teil, die ebenfalls in das Forschungsprojekt eingebunden ist.

Im nächsten Projektschritt wird am IPE ein wirkungsorientiertes Monitoring aufgebaut und beim Bildungsträger implementiert. So können maßnahmenbezogene Veränderungen bei den Klientinnen und Klienten erfasst und mit weiteren Analysen im Sinne der Wirkung der Maßnahmen interpretiert und plausibilisiert werden. 

 

Text und Foto: S. Ottmann, EVHN