Back to top

News

Aktuelles

Prof. Dr. Karl Foitzik verstorben

Prof. Dr. Karl Foitzik Portrait
Prof. Dr. Karl Foitzik (Foto: EVHN)

Die Evangelische Hochschule Nürnberg trauert um Prof. Dr. Karl Foitzik, der am Samstag, 22. Januar 2022, im Alter von 84 Jahren verstorben ist. Prof. Dr. Karl Foitzik, 1937 in Schweinfurt geboren, zählte 1972 zu den Gründungsprofessoren des damaligen Fachhochschulstudiengangs „Religionspädagogik und Kirchliche Bildungsarbeit“, der zunächst an der Augustana-Hochschule in Neuendettelsau, später in München-Pasing angesiedelt war. Als die drei Fachbereiche (später Fakultäten) der jetzigen Evangelischen Hochschule Nürnberg von den Standorten Nürnberg, München, Neuendettelsau in Nürnberg zu einer Hochschule zusammengeführt wurden, wirkte Karl Foitzik engagiert an der Entwicklung einer Hochschule für Bildung und Soziales, Gesundheit und Pflege mit. Mehrfach war er Studiengangsleiter des Studiengangs Religionspädagogik, an dessen ständiger Weiterentwicklung er maßgeblich beteiligt war.

Die Evangelische Hochschule Nürnberg verdankt ihm viele Impulse für die Ausbildung der Religions- und Gemeindepädagoginnen und -pädagogen und bleibende Prägungen im evangelischen Profil der Hochschule. Wir werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren.

 

Prof. Dr. Barbara Städtler-Mach, Präsidentin                         
Kurt Füglein, Kanzler