Back to top

News

Aktuelles

Gemeinsame Abschlussfeier der Studiengänge Religionspädagogik und Kirchliche Bildungarbeit und Diakonik

Oben Absolventinnen und Absolventen Religionspädagogik und Kirchliche Bildungsarbeit, unten Absolventen und Absolventinnen Diakonik
Absolventinnen und Absolventen Religionspädagogik und Kirchliche Bildungsarbeit (oben), Absolventen und Absolventinnen Diakonik (unten)

16 Absolventen und Absolventinnen des Bachelorstudiengangs Religionspädagogik und Kirchliche Bildungsarbeit sowie 16 Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiengangs Diakonik wurden am 29. Juli 2022 verabschiedet – mit Gottesdienst und feierlicher Zeugnisübergabe beendeten die 32 Männer und Frauen ihr Studium. Gefeiert wurde mit Familie und Freunden, mit den Studiengangsleitern, Dozierenden und vielen Ehrengästen.

Pfarrerin Prof. Dr. Martina Plieth sprach den ehemaligen Studierenden in der Predigt des Examensgottesdienstes in der Dreieinigkeitskirche in Nürnberg-Gostenhof Mut und Kraft zu. Anhand der Geschichte Hagars machte sie deutlich: Gott ist jemand der mich sieht. Und auch die Absolventinnen und Absolventen sollen diesen weiten Blick für sich mit in das Arbeitsleben nehmen. „Seien Sie als akademisch geschulte Diakon*innen und Religionspädagog*innen ganz bewusst ‚Augen-Menschen‘ und wagen Sie den Diakonischen Blick“ predigte sie.

Im Gottesdienst wurde Prof. Dr. Thomas Popp als Ausbildungsleiter der Rummelsberger Diakone und Diakoninnen entpflichtet. Prof. Dr. Johannes Haeffner und Doris Zenns wurden als neuer Ausbildungsleiter bzw. stellvertretende Ausbildungsleiterin eingeführt.

Beim Fest im Gemeindezentrum der Dreieinigkeitskirche Gostenhof kamen die Studiengangsleiter sowie Ehrengäste zu Wort. Neben Gratulationen und Geschenken bedankten sich auch die Studierenden bei ihren Dozierenden und verteilten dazu für jeden, mit einem Augenzwinkern passend abgestimmtes Gesellschaftsspiel, mit Titeln wie zum Beispiel „Karriereleiter“, „sola fide“ oder „Bibel Black Storys.“

Die feierliche und fröhliche Abschlussfeier brachte den Ausbildungsweg zu Ende, bei dem die Männer und Frauen der beiden Studiengänge sich in vielen Vorlesungen und Seminaren auf die unterschiedlichen Anforderungen in den pädagogisch-theologischen Berufsfeldern vorbereitet haben. In der Verbindung der beiden Berufsgruppen verteilten Studiengangsprecherin Michaela Kargel (RT) und Studiengangsprecher Johannes Bindner (RT) im Namen des Vorbereitungsteams (neben diesen Julia Heinle (DK) und Jessica Hüttner (DK) Taschen mit der Aufschrift: „Im Auftrag des Herrn unterwegs.“

 

Text: Alena Willner
Foto: Pia Secker und Alex Fronczek

Bildbeschreibung: (Oben) Absolventinnen und Absolventen Religionspädagogik und Kirchliche Bildungsarbeit, (unten) Absolventen und Absolventinnen Diakonik

 

Für Studieninteressierte:  Online-Bewerbungen noch bis 31. August 2022 möglich. www.evhn.de/studieninteressierte