Back to top

News

Das bayerische Pflegestipendium startet! 

Alle Pflege-Studierenden des primärqualifizierenden Vollzeitstudiengangs können ab dem zweiten Semester eine monatliche Vergütung von 600 Euro erhalten. Das Stipendium, welches für bis zu drei Jahre gewährt wird, kann von jeder/jedem Studierenden beim Bayerischen Landesamt für Pflege (LfP) beantragt werden und unterliegt dabei keiner Bedürftigkeitsprüfung oder Altersgrenze. "Das neue Pflege-Stipendium ist ein starkes Signal der bayerischen Staatsregierung und hilft uns, die hochschulische Pflegeausbildung attraktiver zu gestalten",  so Prof. Dr. Jürgen Härlein, Studiengangsleiter des Bachelorstudiengangs Pflege an der EVHN. „Die Teil-Akademisierung der Pflege und die damit mögliche Erweiterung professioneller Kompetenzen auf Basis eigenständiger wissenschaftlicher Forschung und Praxis, ist ein wesentlicher Baustein zur dringend notwendigen Verbesserung der beruflichen Rahmenbedingungen." Das Studium beinhaltet neben ethischen, medizinischen und sozialwissenschaftlichen Grundlagen vertiefte Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich der Gesundheits- und Pflegewissenschaft. Zu den Aufgabenfeldern der Absolventinnen und Absolventen gehören sowohl die direkte pflegerische Versorgung als auch die Übernahme fachverantwortlicher Führungsaufgaben.

Im Gegensatz zur beruflichen Pflegeausbildung ist die Finanzierung des primärqualifizierenden Studiengangs nicht aus dem neu geschaffenen Pflegeausbildungsfonds möglich. Eine Ausbildungsvergütung der primärqualifizierend Studierenden war bislang nicht vorgesehen, obwohl diese nahezu die gleiche Stundenzahl in der praktischen Ausbildung verbringen wie Auszubildende in der beruflichen Qualifizierung. Da es einen erheblichen Rückgang an Pflege-Studierenden gibt, reagierte die Bayerische Staatsregierung mit der Initiative zum Stipendienprogramm des primärqualifizierenden Pflegestudiengangs in Bayern, um diesen attraktiver zu gestalten und mehr Interessierte für das Pflegestudium zu gewinnen. Die Pflegestipendienrichtlinie tritt am 11.08.2022 in Kraft. 

 

Studieninteressierte am Bachelorstudiengang Pflege an der EVHN können sich noch bis 31. August 2022 für das Wintersemester 2022/23 bewerben. Infos und Kontakt für Beratung und bei Fragen: www.evhn.de/pflege - dort auch der Link zum Online-Bewerberportal und zum Bewerbungsleitfaden.

 

Pflegestudierende können das Stipendium beim Bayerischen Landesamt für Pflege (LfP) beantragen. Die entsprechenden Formulare werden rechtzeitig auf der Homepage des LfP (www.lfp.bayern.de) zur Verfügung gestellt.

Zur Pressemitteilung (5.8.2022) des Bayerischen Staatsministerums für Gesundheit und Pflege