Back to top

Demokratie auf dem Prüfstand. Online-Seminar

Mittwoch, 25. November 2020 - 19:30

In der Corona-Krise erlebten wir die gravierendsten Grundrechtseinschränkungen seit Bestehen der Bundesrepublik. Selbst Angela Merkel befand: "Dieses Virus ist eine Zumutung für unsere Demokratie." Einerseits hat die Krise gezeigt, dass unsere Demokratie handlungsfähig ist, wenn es darauf ankommt. Andererseits besteht die Gefahr, dass unsere freiheitliche Grundordnung durch die Einschränkung von Grundrechten selbst angetastet wird - Tendenzen in Polen und Ungarn weisen in diese Richtung. Hat die Corona-Krise das demokratische Bewusstsein verändert? Und sind nicht-demokratische Systeme in der Bekämpfung der Pandemie vielleicht effektiver?

Referentin: Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Bundesjustizministerin a.D.
Onlineveranstaltung. Der Link zur Teilnahme wird rechtzeitig an angemeldete Teilnehmende per Email versandt.
Zeit: Mittwoch, 25.11.2020, 19.30 Uhr
Eintritt frei

Anmeldung bis 24.11.20

Anmeldung unter www.evangelische-stadtakademie-nuernberg.de erforderlich

Der Link zur Teilnahme wird rechtzeitig an angemeldete Teilnehmende per Email versendet. Veranstaltungen über zoom.

 

Online-Vortragsreihe: Leben mit Corona - "Weiter so" oder Neustart?

Die Corona-Krise hat die ganze Welt kalt erwischt. Kaum einer hätte sich vorstellen können, dass die globalisierte Welt, die scheinbar exakt wie ein Uhrwerk funktioniert, so abrupt angehalten werden muss. Die Zeit des Lockdown haben viele auch als eine Zeit der Neuorientierung erlebt. Wie durch ein Brennglas werden durch Corona grundlegende Probleme sichtbar, die sonst im Alltagsgeschäft untergehen. Ist es genug in einer "neuen Normalität" einfach möglichst schnell zur Tagesordnung übergehen, oder sollte man die Chance für grundlegende gesellschaftliche Veränderungen nutzen?

Die Vortragsreihe ist eine Kooperation mit evangelische stadtakademie nürnberg, Evangelische Studierendengemeinde; spirituelles Zentrum, Evangelische Hochschule Nürnberg (EVHN)