Nachrichten Veranstaltungen Studierenden-Infoscreen


Aktuelles
Von Boys für Boys
 
Beim bundesweiten Boys‘ Day am 27. April 2017 engagierten sich Studierende aller Gesundheits- und Pflegestudiengänge und aller Semester: Die 15 Teilnehmer, Schüler der Klassen 6 bis 8 verschiedener Nürnberger Schulen, bekamen einen Einblick in den Beruf des Gesundheits- und Krankenpflegers und über „Kreativität und Kampf – Konflikte im Alltag.“ 22 Studierende – 20 Männer und zwei Frauen – erarbeiteten Konzept, Inhalte und Aktionen beim EHVN-Boys‘ Day: Ein Teil der Schüler war an den Stationen „Messen“ (Blutdruck, Puls, Sauerstoffsättigung des Blutes, Zucker im Blut), Erste Hilfe, Verbände und „Rauschbrillen“ aktiv. Der andere Teil erfuhr, was Konflikte im Alltag mit Kreativität und Kampf zu tun haben. „Es ist immer so schön bei euch“, so das Fazit eines Schülers, der bereits zum dritten Mal am EVHN-Boys‘ Day teilnahm.

Aktuelles
Universität des „Dritten Alters“ an der Partner-Hochschule im polnischen Koszalin
 
Die Erasmus-Partnerschaft der Evangelischen Hochschule Nürnberg mit der staatlichen Hochschule in Koszalin (PWSZ), Polen, schreitet voran. Vom 8. bis 11. Mai 2017 besuchte Prof. Dr. Helene Ignatzi die Staatliche Hochschule in Koszalin. Auf dem Programm standen Lehrveranstaltungen mit gerontologischen Fragestellungen. So wurden Studierende der Pflege-Studiengänge für den Umgang mit herausforderndem Verhalten bei Menschen mit Demenz sensibilisiert und in die Techniken der Integrativen Validation eingeführt. Die Seniorenstudierenden der Universität des „Dritten Alters“ konnten im Rahmen eines Fachvortrags einen Einblick in die Lebenssituation und Beschäftigungsbedingungen polnischer Frauen bekommen, die in der häuslichen Pflege in Deutschland tätig sind – ein für Koszalin und Polen wie auch für Deutschland aktuelles gesellschaftliches und sozialpolitisches Thema vor dem Hintergrund der Überalterung der Gesellschaft und der sinkenden Pflegepotentiale.
Aktuelles
Großer Andrang am Master-Stand der EVHN
 
Am 11. Mai 2017 präsentierte sich die Evangelische Hochschule Nürnberg mit ihren Masterstudiengängen Angewandte Bildungswissenschaften, Sozialmanagement sowie Wirtschaftswissenschaften im Sozial- und Gesundheitswesen sowie Advanced Nursing Practice (in Planung) Master-Interessierten auf der „Master and More“- Messe in Nürnberg. Rund 1.100 Besucherinnen und Besucher informierten sich über Masterstudiengänge fast aller Fachrichtungen. Das Interesse an den EVHN-Mastern war enorm.
Stellenangebote
Wissenschaftl. Mitarbeiterin/Mitarbeiter zur Unterstützung der Forschungsaktivtiäten
 
Aktuelles
Hochschule erhält Gütesiegel Familienorientierung der Diakonie Bayern
 
Die Evangelische Hochschule Nürnberg (EVHN) hat am 3. Mai 2017 das Gütesiegel Familienorientierung der Diakonie Bayern verliehen bekommen. Das Diakonische Werk Bayern kennzeichnet mit diesem dafür entwickelten Label seit 2010 das Engagement für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Für die EVHN bedeutet Familienorientierung nicht, den Fokus ausschließlich auf Familien mit Kindern zu richten. Sie steht vielmehr für Vielfalt (Diversity) im Sinne einer Generationenorientierung, also auch zum Beispiel Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit pflegenden Angehörigen zu berücksichtigen. Für die Bewerbung um das Gütesiegel haben Vertreterinnen und Vertreter aller Hochschulmitglieder und -ebenen seit Ende 2015 intensiv zusammengearbeitet. Mit dem erworbenen Gütesiegel unterstreicht die Hochschule ihr evangelisches Profil sowohl in der Personalpolitik als auch bei den Studierenden. 
Aktuelles
Mut zum Träumen! Mut zur Verantwortung! − Die Bildung der Zukunft
 
Unter dem Titel „Schule im Aufbruch. Reformpädagogische Konzepte“ fuhrenStudierende der drei Studiengänge Religionspädagogik und Kirchliche Bildungsarbeit, Gesundheits- und Pflegepädagogik sowie Erziehung, Bildung und Gesundheit im Kindesalter Dual Anfang April 2017 für eine zweitägige Studienfahrt nach Berlin. Im Mittelpunkt standen der Besuch von Bildungseinrichtungen mit reformpädagogischen Ansätzen und die Frage „Wie kann eine Bildung aussehen, die sowohl das inzwischen umfangreiche Wissen zu Lernmotivation und Lernprozessen ernst nimmt als auch die Bildungsanforderungen des modernen Lebens berücksichtigt?“.
Aktuelles
Projektmanagement-Seminar bereichert auch menschlich
 
Im ersten Semester aller Gesundheits- und Pflegestudiengänge führen die Studierenden ein Projekt mit einer sozialen Randgruppe durch. Hier erproben sie die theoretischen Grundlagen des Projektmanagements. Gleichzeitig sollen entsprechend des Bildungsbegriffs nach Klaffki gesellschaftliche Bezüge hergestellt werden. Die Studierenden lassen sich sehr offen auf die von ihnen gewählte Zielgruppe ein. Die meisten Studierenden sind berührt von der Offenheit derer, die am Rande der Gesellschaft stehen und empfinden den Kontakt mit ihnen als eine große Bereicherung.


16.03.2017 - 27.06.2017  Kalender Eintrag
Fotoausstellung: „EinBlick – Obdachlosigkeit“ - Studierendenprojekt
„In einer Stadt wie Nürnberg ist Obdachlosigkeit ein immer präsentes, aber auch oft verdrängtes Thema. Wir nehmen Matratzenlager unter Brücken oder Personen mit Schlafsäcken in Hauseingängen wahr aber blenden diese Situationen schnell wieder aus. Wir sehen es – und sehen es doch nicht! Gewinnen Sie durch die Fotos und Gesprächszitate Einblicke in die Wirklichkeit von Obdachlosigkeit. In vielen von uns bestehen Unsicherheiten. Wir grenzen uns in unserem Inneren von den obdachlosen Menschen ab, wobei sich ein genaueres Hinsehen im jeden Fall lohnt, da hinter all diesen Personen bewegende Lebensgeschichten stecken und Lebensereignisse, vor denen keiner per se verschont bleibt. Herzliche Einladung selbst zu sehen, zu lesen und sich inspirieren zu lassen.“ Die Fotoausstellung ist  bis Ende Juni im 3.Stock der Hochschule zu sehen, montags bis samstags 8 bis 18 Uhr.
08.05.2017 - 01.06.2017  Kalender Eintrag
EVHN-Orientierungskurse für geflüchtete Menschen - guidance course with relevant information about studying in Germany
Neue Termine: Die EVHN bietet im Wintersemester 2016/17 und im Sommersemester 2017 mehrere Kurse zur Orientierung im Studium für geflüchtete Menschen an. Der dritte Kurs findet vom 20.03.2017 bis 13.04.2017 statt, der vierte vom 8.05.2017 bis 01.06.2017 (vorläufige Planung). Flüchtlinge, die in ihren Ursprungsländern bereits studiert haben oder eine Hochschulzugangsberechtigung erworben haben, werden informiert, wie Hochschule, Bildung und Berufsausbildung in Deutschland funktionieren. Voraussetzung für die Teilnahme: gültiger Aufenthaltsstatus, Sprachkenntnisse Deutsch (Niveau B1).

18.05.2017 - 19.06.2017  Kalender Eintrag
Projekt des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege: Pilotschulungen für Mitarbeitende in Unternehmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege von Angehörigen
"Es gibt immer mehr Menschen in Bayern, die Angehörige pflegen und gleichzeitig mitten im Beruf stehen. Das ist eine große Herausforderung! Helfen können dabei betriebliche 'Pflegelotsen'." (Melanie Huml, MdL, Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, 2016)
Die Evangelische Hochschule Nürnberg (EVHN) hat den Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege, in Pilotschulungen Betriebliche Pflegelosten auszubilden. Im Anschluss daran erstellt die EVHN ein Handbuch für die bayernweite Ausbildung von Betrieblichen Pflegelosten. Unternehmen und interessierte Mitarbeitende werden eingeladen an den kostenlosen Pilotschulungen teilzunehmen und durch ihre Mitwirkung das sinnvolle Projekt voranzubringen.
24.05.2017 - 28.05.2017  Kalender Eintrag
36. Deutscher Evangelischer Kirchentag 2017 in Berlin und Wittenberg. Gemeinschaftsstand der evang. Hochschulen in Berlin
"Du siehst mich" - 36. Deutscher Evangelischer Kirchentag 2017 in Berlin und Wittenberg. Die 13 evangelischen Hochschulen der Rektorenkonferenz Evangelischer (Fach)Hochschulen (REF) sind mit einem Gemeinschaftsstand auf dem Kirchentag in Berlin; und die EVHN ist natürlich auch dabei und informiert über ihre Studien- und Fort- und Weiterbildungsangebote. Standort ist der "Markt der Möglichkeiten - Die Messe der Zivilgesellschaft" in der Messe Berlin (Halle 1.2b, 1. Stock). Der Markt der Möglichkeiten ist am Donnerstag und Freitag von 10.30 bis 18.30 Uhr und am Samstag von 10.30 bis 17.30 Uhr für die Besucherinnen und Besucher geöffnet. Wir freuen uns auf Sie!

21.06.2017  Kalender Eintrag
Die Welt ist aus den sozialen Fugen - Vortrag ž
Ein soziologischer Blick auf die Entwicklung sozialer Ungleichheitsverhältnisse: Seit Jahren wird über zunehmende soziale Ungleichheit in und zwischen Gesellschaften, prekäre Lebenslagen und Exklusionstendenzen diskutiert. Die Soziologie beobachtet eine Welt, die zumindest auf den ersten Blick tatsächlich aus den (sozialen) Fugen gerät: zunehmende soziale Ungleichheiten führen zu einer nachlassenden Akzeptanz gesellschaftlicher Verteilungsprinzipien. Auf Basis vorhandener Befunde zur empirischen Situation sollen einige der bereits sichtbar werdenden gesellschaftlichen Folgen herausgearbeitet und diskutiert werden. Referent Prof. Dr. Michael Bayer, EVHN, 19.30 Uhr, eckstein Raum E.01, Burgstraße 1-3, 90403 Nürnberg
22.06.2017 - 23.06.2017  Kalender Eintrag
Wahrheit am Krankenbett - Eine interprofessionelle Fortbildung zu Aufklärungsgesprächen mit schwer Kranken
Die Übermittlung einer schlechten Nachricht, z.B. einer Diagnose über eine chronische oder lebensbegrenzende Erkrankung, ist eine häufige ärztliche Aufgabe. Aus der Perspektive von Patientinnen und Patienten stellt sich Aufklärung häufig als Prozess dar, an dem neben Ärztinnen und Ärzten auch professionell Pflegende sowie Vertreter weiterer Professionen im stationären und ambulanten Sektor beteiligt sind. Die Kommunikation und Abstimmung zwischen verschiedenen Berufsgruppen unterstützt eine patientenorientierte Aufklärung.
30.06.2017  Kalender Eintrag
Leider schon ausgebucht - KinderUni für Schulklassen: „Nachhaltige Entwicklung – Was tun, damit unsere Erde nicht kaputtgeht?"
Auf der Erde wird es immer wärmer. Das Eis am Nord- und am Südpol schmilzt. Die Meeresspiegel steigen. Inseln verschwinden, Die Wüsten werden immer größer. Die Menschen, die dort leben, müssen fliehen. Heute so handeln, dass die Menschen von morgen alle dieselben Chancen auf ein gesundes, glückliches, gerechtes und friedliches Zusammenleben haben – nicht nur wir. Das ist der Kerngedanke von Nachhaltigkeit. Damit das funktioniert, müssen wir wirtschaftlichen Fortschritt mit sozialer Gerechtigkeit und dem Schutz der Umwelt verbinden. Auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit ist Bildung sehr wichtig. Denn alle Menschen können zu Nachhaltigkeit beitragen – wenn sie wissen, was das bedeutet und wie wir danach handeln. Nur, wenn möglichst viele Menschen mitmachen, gelingt eine nachhaltige Entwicklung. In einer kurzen Vorlesung und in Workshops suchen wir gemeinsam nach Antworten und Lösungen auf Fragen wie: Was kann ich tun, um Energie zu sparen und so die Umwelt zu schonen? Wie können die Nahrungsmittel auf dieser Erde anders verteilt werden, dass nicht hier Lebensmittel weggeworfen werden und in anderen Ländern Menschen vor Hunger sterben? Wo kaufe ich Kleidung, ohne Ausbeutung und Kinderarbeit in Asien und Afrika zu unterstützen? 9.30 - 13 Uhr, nur für Schulklassen, 2. bis 5. Jahrgangsstufe, mit Anmeldung - leider schon ausgebucht
17.07.2017 - 18.07.2017  Kalender Eintrag
Authentisch besser reden - ein Rhetoriktraining in Kooperation mit dem Diakonie.Kolleg
Reden gehört zu Ihrem Beruf. Freuen Sie sich darauf, reden zu dürfen? Kennen Sie das gute Gefühl, das sich einstellt, wenn Sie Andere mit der Kraft einer überzeu-genden Rede in den Bann ziehen? Oder ist Ihnen bange, wenn Sie reden müssen? Haben Sie womöglich verunsichernde Erfahrungen mit Ihren rhetorischen Fähigkeiten gemacht?
Wenn Sie sich persönlichkeitsorientiert und authentisch rhetorisch weiterentwickeln möchten, dann ist dieses zweitägige Rhetoriktraining die richtige Wahl für Sie. Sie werden herausfinden, was für eine Rednerpersönlichkeit Sie sind.


Hochschulleitung    
Berufungsverfahren "Professur für Pädagogik"

An die Mitglieder der Hochschule: Der Zeitplan für das Berufungsverfahren "Professur für Pädagogik" hängt in den Schaukästen im EG und 3. Stock sowie an den Glastüren.
Alle Studiengänge    
Termine für Wiederholungsprüfungen online
Die Termine für die regulären sowie für Wiederholungs- und Nachholprüfungen aller Studiengänge finden Sie ab heute im Prüfungsforum Bachelorstudiengänge (Moodle Kurs).
International Office    
Informationsveranstaltung Praktikum im Ausland - Schwerpunkt USA
 Am 31.05.2017 findet von 12:30 Uhr - 14:00 Uhr im Raum S1.23 eine Informationsveranstaltung rund um das Praktikum im Ausland statt. Allgemeine Vorträge des International Office und des Career Service (Sabine Jost) sowie Vortrag zum Schwerpunkt USA von Frau Kathleen Röber (DAI). Das Thema: Praktikum in den USA selbst organisieren - Ein Leitfaden.
Alle Interessierte sind herzlich willkommen!
International Office    
USA-Studium mit Fulbright-Stipendium
USA-Studium im akademischen Jahr 2018-2019 | vier- bis neunmonatiges Fulbright-Stipendien für Studierende und Hochschulabsolventen. Die Stipendienleistungen beinhalten die Reisekosten, Kranken-/Unfallversicherung sowie einen monatlichen Stipendienbetrag von bis zu US-Dollar 3.850 zur (ggf. anteiligen) Finanzierung der Studiengebühren und Lebenshaltungskosten an der amerikanischen Gasthochschule. Bewerbungsfrist ist der 20. Juni 2017. 
Evangelische Hochschule Nürnberg  |  Bärenschanzstraße 4, 90429 Nürnberg
Datenschutz Impressum