Nachrichten Veranstaltungen Studierenden-Infoscreen


Aktuelles
Handbuch: Private und individuelle Betreuung von Menschen mit Demenz
 
TiPi steht für „Tagesbetreuung in Privathaushalten“, ein niedrigschwelliges Betreuungsangebot, bei dem in Privathaushalten Menschen mit Demenz einmal wöchentlich stundenweise von einem Gastgeber und einem ehrenamtlichen Helfer betreut werden. TiPi bietet regelmäßige Auszeiten für Angehörige an und bringt für die an Demenz Erkrankten Abwechslung und neue Kontakte in ihr Leben. Dafür haben fünf Pflege Dual-Studentinnen der EVHN im Rahmen eines Praxisprojektes mit der "Agentur zum Auf- und Ausbau niedrigschwelliger Betreuungsangebote in Bayern" ein Handbuch für TiPi-Projekte verfasst. Das Handbuch für Fachkräfte, Gastgeber, Helfer und Ehrenamtliche wurde Ende Juli der Agentur präsentiert und überreicht.
Aktuelles
Akademisierung der Pflege: Klinikum kooperiert mit EVHN
 
Das BMBF fordert eine stärkere Durchlässigkeit zwischen akademischer und beruflicher Bildung. Dies meint, dass Kompetenzen, die an anderen Lernorten als der Hochschule erworben wurden auf Studiengänge angerechnet werden. Anerkannt wird dadurch, dass es unterschiedliche Orte des Lernens gibt, die zu vergleichbaren Lernergebnissen führen können. Um diese Vorgabe umzusetzen hat das Klinikum Nürnberg mit der Evangelischen Hochschule Nürnberg zwei im süddeutschen Raum einmalige Vereinbarungen abgeschlossen. Demnach werden Teile bestimmter Weiterbildungen auf ein anschließendes Studium angerechnet und mit einem Bachelorstudium kombiniert. Die Vertragsunterzeichnung fand am 28. Juli 2015 im Klinikum Nürnberg statt.


Aktuelles
Preise für Abschlussarbeiten: EVHN-Absolventinnen ausgezeichnet
 
Die Stadt Nürnberg zeichnet auch 2015 wieder herausragende Abschlussarbeiten von Studierenden der Fachrichtungen Soziale Arbeit, Sozialpädagogik und Pädagogik an den Nürnberger Hochschulen aus. Sie vergibt die Preise seit 1992 auf Vorschlag der Hochschulen aus Mitteln der Stiftung Lokalstudienfonds und des Referats für Jugend, Familie und Soziales. Während einer Feierstunde am 22.07.2015 sind Studierende der Evangelischen Hochschule Nürnberg, der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm und der Friedrich-Alexander-Universität gewürdigt worden, die sich in ihren Arbeiten in hervorragender Weise mit praxisnahen und sozialpolitisch relevanten Themen auseinandergesetzt haben. Ausgezeichnet wurde u.a. Claudia Cabolet, EVHN-Absolventin im Studiengang Soziale Arbeit, für ihre Bachelor-Arbeit „‚Men at work‘. Theoretische und konzeptionelle Überlegungen zur gelingenden beruflichen Integration drogenabhängiger Männer“.

Aktuelles
Begeisterte Nachwuchsstudierende bei der KinderUni
 
Jeder Mensch ist einmalig und unterscheidet sich von Anderen. Was aber ist, wenn "Andersein", z. B. durch körperliche oder geistige Einschränkungen, das miteinander Spielen, Lernen, Bewegen oder Pläne schmieden behindert? Das gemeinsame Miteinander von Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten in Kindergärten, Schulen, Freizeitgruppen oder Familien ist Inklusion. Was das genau bedeutet und wie der Kontakt zwischen Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten gelingen kann,erfuhren rund 120 Kinder aus fünf Grundschulklassen (2. bis 4. Klasse) aus Nürnberg und Umgebung Ende Juni bei der EVHN- KinderUni "Inklusive anders - Was heißt eigentlich Inklusion".


Aktuelles
Forum Forschung - Entwicklung - Transfer: interdisziplinärer Diskurs
 
Demenz, Drogen, Notaufnahme, Kindergarten und Tote waren - ganz plakativ - die Themen des ersten Forums Forschung - Entwicklung - Transfer am 9. Juli 2015 an der EVHN. Die gut besuchte, offene Veranstaltung für die interessierte Öffentlichkeit, für Lehrende, Mitarbeitende, Studierende und Alumni mit Beiträgen aus laufenden und abgeschlossenen Forschungs- und Entwicklungsprojekten zeigte die Bandbreite der Forschungsthemen an der Hochschule. Themen und Methoden wurden von Wissenschaftlern und Praxisteilnehmern lebhaft und interdisziplinär diskutiert.




30.07.2015 - 27.02.2016  Kalender Eintrag
Neu ab Juli 2015: Zertifikatslehrgang "Mediatorin (FH)/ Mediator (FH)"
Schwerpunkt Mediation in sozialen Beziehungen (insbesondere Famile und Arbeitswelt) 
ACHTUNG: Neuer Beginn!

Mediation ist eine moderne und zugleich sehr traditionelle Art der Konfliktvermittlung in Familien, Personengesellschaften, Organisationen und Einrichtungen im öffentlichen Bereich. Der interdisziplinäre Ansatz der Mediation betont die Eigenverantwortlichkeit der am Konflikt Beteiligten. Ziel der Mediation ist die konstruktive, einvernehmliche und eigenverantwortliche Beilegung von Konflikten durch die Beteiligten selbst, unter Beachtung ihrer unterschiedlichen Interessen und Bedürfnisse.
17.09.2015 - 19.09.2015  Kalender Eintrag
Workshop: "Rekonstruktive Forschung in der Sozialen Arbeit" des Netzwerks "Rekonstruktive Soziale Arbeit - zur Entwicklung von Forschung, Lehre und beruflicher Praxis"
Der jährlich stattfindende bundesweite Workshop "Rekonstruktive Forschung in der Sozialen Arbeit" des Netzwerks "Rekonstruktive Soziale Arbeit – zur Entwicklung von Forschung, Lehre und beruflicher Praxis" wird zusammen mit der Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit e.V. (DGSA) und deren Sektion "Forschung“ sowie der Fachgruppe „Promotionsförderung" in 2015 zum 9. Mal realisiert und von der Evangelischen Hochschule Nürnberg (EVHN) ausgerichtet. 17. bis 19.September 2015 an der EVHN.
18.09.2015 - 25.06.2016  Kalender Eintrag
Zertifikatslehrgang Traumafachberatung/Traumapädagogik
Der Lehrgang ist ausgebucht - neuer Durchgang: 2016
Fachkräfte, die im psychosozialen Bereich tätig sind, treffen nicht selten auf Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit traumatischen Erfahrungen, die unter den entsprechenden Traumafolgestörungen leiden.
Um die Betroffenen besser verstehen und begleiten sowie in der Bewältigung ihres Alltags unterstützen zu können, werden in der Weiterbildung die wesentlichen Erkenntnisse der Psychotraumatologie vermittelt.
23.09.2015  Kalender Eintrag
Informationstag für Schülerinnen und Schüler und Studieninteressierte
Abi und dann? Ausbildung und Studium? Schon im Berufsleben und studieren? Alles möglich. Am Mittwoch, 23. September 2015,  bringen wir Licht in den Studiengang-Dschungel und erleichtern Ihnen die Entscheidung für den richtigen Studiengang. Über diese Studiengänge informieren Lehrende und Studierende: Soziale Arbeit, Sozialwirtschaft, Religionspädagogik und Kirchliche Bildungsarbeit, Diakonik, Pflege Dual, Erziehung, Bildung und Gesundheit im Kindesalter Dual und Heilpädagogik Dual sowie über akademische Entwicklungswege in der Pflege. 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr

24.09.2015 - 25.09.2015  Kalender Eintrag
Pflegerisches Assessment und Pflegediagnostik (Teil II 15./16.10.2015)
Das Fortbildungsangebot ist eines von vier Modulen des Zertifikatslehrgangs "Pflege Dual-Studierende kompetent anleiten". Das Modul kann einzeln gebucht werden (Abschluss: Teilnahmebestätigung) oder ist Teil des Lehrgangs (Abschluss: Zertifikat). Zur erreichung des Zertifikates müssen alle vier Module innerhalb von zwei Jahren abgeschlossen sein.
02.10.2015 - 31.07.2016  Kalender Eintrag
Zertifikatslehrgang: Erwachsenenbildung professionell gestalten
Sie suchen eine Qualifikationsmöglichkeit für die Arbeit in einer Weiterbildungsorganisation? Sie wollen sich als Seminarleitung, Trainer/-in oder Dozent/-in selbstständig machen? Sie arbeiten bereits in der Weiterbildung und wollen Ihre Fähigkeiten erweitern und Ihre Didaktik verfeinern/aufpolieren? Sie sollen in Ihrem Unternehmen Aus- und Weiterbildungsaufgaben übernehmen? Sie sind fachlich fit und Experte bzw. Expertin auf Ihrem Gebiet, aber Ihnen fehlt das pädagogische Know-how für die Gestaltung von Lernprozessen Erwachsener? Sie sind Führungskraft und wollen Ihre Fähigkeiten in der Gestaltung von Bildungsprozessen bei Ihren Mitarbeitenden vertiefen?  Der Zertifikatslehrgang zum Erwachsenenbildner (Certified Professional Trainer (CPT) in Adult Education) an der EVHN bietet eine kompakte Weiterbildung in den zentralen Kompetenzen, die für eine wirkungsvolle Gestaltung von Bildungsprozessen bei Erwachsenen benötigt werden.


21.10.2015 - 22.10.2015  Kalender Eintrag
EVHN auf der ConSozial 2015 - Studiengänge & Fort- und Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte
Vom 21. bis 22. Oktober 2015  findet die 17. KongressMesse für den  Sozialmarkt im Messezentrum Nürnberg statt. Neun bayerische Hochschulen, darunter auch die Evangelische Hochschule Nürnberg, stellen sich vor. Lehrende, Mitarbeiter und Studierende informieren über Studiengänge und Weiterbildungsmöglichkeiten für Fach- und Führungskräfte in der Sozialen Arbeit und weiterer spezialisierter oder verwandter Fachrichtungen. Auf der ConSozial in Nürnberg versammelt sich mit ca. 300 Ausstellern das ganze Spektrum des Sozialen. Hier finden Sie alles, was interessant, hilfreich und wissenswert für Ihren Berufsalltag ist. Halle des Standes: tbd


24.10.2015  Kalender Eintrag
Lange Nacht der Wissenschaften
Am 24. Oktober 2015 heißt es im Städtedreieck Nürnberg, Fürth und Erlangen zum siebten Mal „Wissenschaft zum Anfassen".  Die Lange Nacht der Wissenschaften lädt von 18 bis 1 Uhr wieder zum Staunen und Entdecken ein. Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Unternehmen, Labore, Ateliers und Werkstätten freuen sich erneut auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher. Angeboten werden Experimente, Führungen, Vorträge, Diskussionen, Ausstellungen und noch vieles mehr. Die Evangelische Hochschule Nürnberg (EVHN) ist wieder dabei! Wir freuen uns, wenn Sie kommen: Es gibt Spannendes, Neues, Interessantes und Überraschendes aus allen Bereichen der Hochschule zum Zuhören, Ausprobieren, Mitmachen und Mitdiskutieren.
12.11.2015 - 13.11.2015  Kalender Eintrag
Evaluation und Forschung in der Pflege (Teil II am 4.12.2015)
Das Fortbildungsangebot ist eines von vier Modulen des Zertifikatslehrgangs „Pflege Dual-Studierende kompetent anleiten“. Das Modul kann einzeln gebucht werden (Abschluss: Teilnahmebestätigung) oder ist Teil des Lehrgangs (Abschluss: Zertifikat). Zur Erreichung des Zertifikates müssen alle vier Module innerhalb von zwei Jahren abgeschlossen sein.
23.01.2016  Kalender Eintrag
Winterball der Universität Erlangen-Nürnberg und der Nürnberger Hochschulen

Der festliche Winterball der Universität Erlangen-Nürnberg zusammen mit den Nürnberger Hochschulen findet am Samstag, 23. Januar 2015,  in der Meistersingerhalle Nürnberg statt. Einlass ab 19 Uhr, Beginn 20 Uhr. Karten und Details ab Ende November

07.03.2016 - 08.03.2016  Kalender Eintrag
Authentisch besser reden - ein Rhetoriktraining in Kooperation mit dem Diakonie.Kolleg
Reden gehört zu Ihrem Beruf. Freuen Sie sich darauf, reden zu dürfen? Kennen Sie das gute Gefühl, das sich einstellt, wenn Sie Andere mit der Kraft einer überzeu-genden Rede in den Bann ziehen? Oder ist Ihnen bange, wenn Sie reden müssen? Haben Sie womöglich verun-sichernde Erfahrungen mit Ihren rhetorischen Fähigkeiten gemacht?
Wenn Sie sich persönlichkeitsorientiert und authentisch rhetorisch weiterentwickeln möchten, dann ist dieses zweitägige Rhetoriktraining die richtige Wahl für Sie. Sie werden herausfinden, was für eine Rednerpersönlichkeit Sie sind.


Bibliothek    
Sommerkurs: Internet- und Literaturrecherche für die Bachelorarbeit
Literaturrecherche für Sozialwissenschaften: Mo., 24.08., EDV-Raum UG
Zeitraum: 10 – 12 Uhr // Anmeldung in der Bibliothek oder per Mail (bibliothek@evhn.de)


Gesundheit und Pflege    
BAföG - Formblatt 5
Ab sofort können o.g. Formulare im Prüfungsamt abgegeben werden.
Religionspädagogik u. Diakonik    
Vorläufiges VV WiSe 15-16 für RT und DK ist online
Die online-Stundenpläne für RT und Diakonik für das WiSe 15-16 sind über das Primuss-Portal einsehbar
International Office    
Kursprogramm des Language Centers für die vorlesungsfreie Zeit
Das Kursprogramm des Language Centers für die vorlesungsfreie Zeit online.
An- und Abmeldung unter:
http://www.th-nuernberg.de/institutionen/language-center/5/page.html
Sozialwirtschaft    
Das Losen der Wahlpflichtfächer ist vom 23.09.15 - 27.09.15

International Office    
Sommersemester 2016 in Rumänien auf deutscher Sprache
Ein Semester beginn 1.März mit ERASMUS -Stipendium in Rumänien Hermannstadt/Sibiu auf deutscher Sprache. Themen Orthodoxie, Evangelisch-lutherische Diaspora und Multikonfessionalität in Siebenbürgen.  Mehr Information darüber finden Sie hier, Anmeldung bis 15. Sepetember.
Evangelische Hochschule Nürnberg  |  Bärenschanzstraße 4, 90429 Nürnberg
Datenschutz Impressum