Nachrichten Veranstaltungen Studierenden-Infoscreen


Aktuelles
Der neue Campus ist da - Informationen aus der Hochschule
 
Neues aus Forschung & Lehre - öffentliche Vorträge und Veranstaltungen - Fort- & Weiterbildung - Hier geht's zur aktuellen  Ausgabe
Stellenangebote
Verwaltungskraft (m/w) im Studienbüro
 
Aktuelles
190 studentische Parlamentarier erlebten Europapolitik
 
"Richtlinie über Batterien und Akkumulatoren sowie Altbatterien und Altakkumulatoren" - kurz: Über die Akku-Richtline verhandelten insgesamt 190 Erstsemester der Sozialen Arbeit und der Sozialwirtschaft im Rahmen einer Politiksimulation zur Europäischen Union. Die Teilnehmer schlüpften in die Rolle von realen Politikern und vertraten ihre politischen Positionen im Verhandlungsverlauf des Ordentlichen Gesetzgebungsprozesses der Europäischen Union („Mitentscheidungsverfahren“) bestmöglich. Die Positionen und Rollenprofile folgten realen Verhandlungen. Ziel war es, den Teilnehmern die Komplexität politischer Entscheidungsfindung zu verdeutlichen und dabei das System der Europäischen Union lebhaft und praxisbezogen näher zu bringen. Das zweitägige Planspiel wurde jeweils in drei unterschiedlichen Gruppen duchgeführt und ist eine Kooperation der Akademie für Politische Bildung Tutzung (Robert Lohmann, M.A.) sowie der Professur für Politik- und Verwaltungswissenschaften der EVHN (Prof. Dr. Uwe Kranenpohl).

Geschafft: Die Richtlinie wird unterzeichnet.
Stellenangebote
Studiengangkoordination in Teilzeit
 
Stellenangebote
Verwaltungskraft (m/w) im Prüfungswesen
 
Aktuelles
Akademische Abschlussfeier der Masterstudiengänge
 
Die erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen der Masterstudiengänge Sozialmanagement (M.S.M.) und Erwachsenenbildung (M.A.) bekamen am 28.11.2014 ihre Master-Urkunden überreicht. Carla Siwek-Vogl, eine von elf M.S.M.-Absolventen, präsentierte ihre hervorragende Master-Arbeit zum Thema „Vom „cross-selling“ zum „cross-helping“. Ein neuer systemischer Ansatz in der Sozialwirtschaft am Beispiel des Roten Kreuzes - Bezirksverband Ober- und Mittelfranken. Maßnahmen und Empfehlungen zur Konzepterstellung.“ Für den Master-Studiengang Erwachsenenbildung mit insgesamt sechs Absolventen präsentierte Alexander Gotthardt seine hervorragende Abschlussarbeit über „Die UN-Behindertenrechtskonvention als makrodidaktischer Impuls für die Ausbildung an Fachakademien für Heilpädagogik“.

Stellenangebote
Professur für Soziale Arbeit und Psychologie
 
Aktuelles
Summer in the City: Internationale Summerschool - studieren mal anders
 
Unter dem Motto „Fortschritte in der Pflege und Versorgung von Menschen mit Demenz“ waren vom 17. bis zum 30. August 31 Studierende und zehn Hochschullehrende aus fünf europäischen Ländern an der EVHN versammelt. Beteiligt waren neben der gastgebenden Hochschule die Fachhochschulen Salzburg (AT), St. Gallen (CH) und Tampere (FIN) sowie die Universität Maastricht. Dass in diesem Jahr erstmals eine internationale Summerschool mit mehreren Partnern stattfinden konnte, wurde durch die erfolgreiche Anwerbung einer ERASMUS-Förderung möglich.

Aktuelles
Hochschule feierte 90. Geburtstag ihres Gründungspräsidenten Prof. Dr. Heinrich Schiller
 
Der Gründungspräsident der Evangelischen Stiftungsfachhochschule in Nürnberg, eine der Vorläufereinrichtungen der Evangelischen Hochschule Nürnberg (EVHN), wurde am 18. November 2014 in einer Feierstunde zu seinem 90. Geburtstag geehrt. Heinrich Schiller war von 1971 bis 1986 Präsident der Stiftungsfachhochschule und emeritierte 1987. In seiner Zeit an „der Stiftung“ war er aktives Mitglied verschiedener Direktoren-, Dekane-, Rektoren- und Präsidentenkonferenzen. Sein Hauptanliegen war immer die Förderung des methodischen Handelns auf Grundlage jeweils neuester wissenschaftlicher Erkenntnistheorien und Handlungsmethoden und die Weiterentwicklung der Sozialarbeit zu einer originären Wissenschaft. 

Alle Präsidenten der Evangelischen (Fach-)Hochschule Nürnberg bzw. der "Stiftung"
Aktuelles
EVHN präsentierte sich erfolgreich auf der ConSozial 2014
 
Vom 5. bis 6. November 2014 fand die 16. Fachmesse und Congress des Sozialmarktes im Messezentrum Nürnberg statt. Neun bayerische Hochschulen, darunter auch die Evangelische Hochschule Nürnberg, präsentierten sich auf einem Gemeinschaftsstand. Lehrende, Mitarbeiter und Studierende informierten die Besucherinnen und Besucher über Studiengänge und Weiterbildungsmöglichkeiten für Fach- und Führungskräfte in Sozialer Arbeit, Bildung und Gesundheit. Auf der ConSozial in Nürnberg versammelte sich mit über 200 Ausstellern das ganze Spektrum des Sozialen. Weit über 5000 Besucher kamen zur 16. ConSozial, die unter dem Motto „Sozialwirtschaft – produktiv und menschlich“ stand.




14.01.2015  Kalender Eintrag
Wer zahlt, schafft! (an?) Kunst als Spekulation mit dem Un-Vergänglichen
Vortrag. Kenner der Kunstszene befürchten: Was sich in der Immobilienkrise gezeigt hat, wird auch den Kunstmarkt einholen: Wer zahlt, schafft nicht automatisch Werte. Der Hype um Bilder und Skulpturen, von Auktionshäusern zu horrenden Preisen versteigert, gleicht einer Blase, die platzen wird. Wenn sich Zeit und Geschmack ändern, wird man merken, dass Kunst und Künstler so nackt sein können wie der Kaiser ohne Kleider. Doch wieso konnte der Kunstmarkt zu einer Art-Börse werden? Was suchen Menschen, wenn sie in Kunst investieren? Ist es der Wunsch nach Unbedingtem, Unvergänglichem, Unfassbarem? Sind Kunst und Glaube am Ende mehr miteinander verwandt als ihnen lieb ist? Referent: Prof. Dr. Ralf Frisch, EVHN, im Rahmen der Vortragsreihe der EVHN und evangelische stadtakademie nürnberg: Geld regiert die Welt – doch wer regiert das Geld? Analysen und Spekulationen über eine Währung ohne Gewähr, 19.30 Uhr


24.01.2015  Kalender Eintrag
Winterball der Universität Erlangen-Nürnberg und der Nürnberger Hochschulen

Der festliche Winterball der Universität Erlangen-Nürnberg zusammen mit den Nürnberger Hochschulen findet am Samstag, 24. Januar 2015,  in der Meistersingerhalle Nürnberg statt. Einlass ab 19 Uhr, Beginn 20 Uhr.  Foyer-Karten gibt es ab sofort im EVHN-Studienbüro, Raum 3.44.  Zum Tanz spielen auf die MFL Big Band – Music For Life im großen Saal und die Groofy Flames im  Foyer.  Tanzen ist gesund!

29.01.2015  Kalender Eintrag
Pädagogisch didaktische Grundlagen und ihre Anwendung (Praxisanleitung von Pflege Dual-Studierenden) (Teil II am 20.02.2015)
Das Fortbildungsangebot ist eines von vier Modulen des Zertifikatslehrgangs „Pflege Dual-Studierende kompetent anleiten“. Das Modul kann einzeln gebucht werden (Abschluss: Teilnahmebestätigung) oder ist Teil des Lehrgangs (Abschluss: Zertifikat). Zur Erreichung des Zertifikates müssen alle vier Module innerhalb von zwei  Jahren abgeschlossen sein.
06.02.2015 - 07.03.2015  Kalender Eintrag
Basiswissen Betriebswirtschaftslehre - ein Seminar in Kooperation mit dem Diakonie.Kolleg
Zu wissen wie Wirtschaft funktioniert, ist nicht nur Domäne der Ökonomen. Jeder, der auch nur in kleinem Rahmen wirtschaftliche Verantwortung trägt, braucht ein Grundwissen in Betriebswirtschaftlehre. Der Verbreitung und qualitätsgesicherten Prüfung dieses Wissens hat sich das Kuratorium Europäischer Wirtschaftsführerschein verschrieben. Das Seminar richtet sich an alle Interessierten, die über keine ökonomische Ausbildung verfügen und sich in betriebswirtschaftliche Zusammenhänge und Verfahren eindenken möchten.
06.02.2015 - 14.11.2015  Kalender Eintrag
Professionelles Management von Ehrenamtlichen
In diesem Zertifikatslehrgang erhalten Sie die erforderlichen Kompetenzen und das fachliche Know-how, um Ehrenamtliche zufriedenstellend für alle Beteiligten in die praktische Arbeit einzubinden. Anmeldeschluss: 08.12.2014!
02.03.2015 - 03.03.2015  Kalender Eintrag
Authentisch besser reden - ein Rhetoriktraining in Kooperation mit dem Diakonie.Kolleg
Reden gehört zu Ihrem Beruf. Freuen Sie sich darauf, reden zu dürfen? Kennen Sie das gute Gefühl, das sich einstellt, wenn Sie Andere mit der Kraft einer überzeu-genden Rede in den Bann ziehen? Oder ist Ihnen bange, wenn Sie reden müssen? Haben Sie womöglich verun-sichernde Erfahrungen mit Ihren rhetorischen Fähigkeiten gemacht?
Wenn Sie sich persönlichkeitsorientiert und authentisch rhetorisch weiterentwickeln möchten, dann ist dieses zweitägige Rhetoriktraining die richtige Wahl für Sie. Sie werden herausfinden, was für eine Rednerpersönlichkeit Sie sind.
03.03.2015  Kalender Eintrag
Infoveranstaltung Erziehung, Bildung und Gesundheit im Kindesalter Dual (B.A.)
Am 3. März 2015 findet für den Studiengang Erziehung, Bildung und Gesundheit im Kindesalter Dual (B.A.)  eine Informationsveranstaltung für alle Interessierten statt. In der  Veranstaltung werden das Studienangebot und die Zulassungsbedingungen vorgestellt. Das duale Studium verbindet ein akademisches Studium mit einer beruflichen Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/-in an einer der kooperierenden Fachakademien für Sozialpädagogik.Und es ist viel Zeit zur Klärung von Fragen. 14 Uhr,  Raum S 1.15  (1. Stock)
16.04.2015 - 19.02.2016  Kalender Eintrag
Zertifikatslehrgang: Pflege Dual-Studierende kompetent anleiten
Praxisanleiter/-innen und professionell Pflegende stehen durch die Betreuung und Anleitung von Pflege Dual-Studierenden vor neuen Herausforderungen. Ziel des Zertifikatslehrganges ist es, auf diese neue Herausforderung vorzubereiten und gezielt Unterstützung bei der Entwicklung von praktischen Lernangeboten in den Einsatzorten der Studierenden zu geben.   Hinweis: Die Module sind einzeln als Fortbildung buchbar oder gesamt als Zertifikatslehrgang.
23.04.2015 - 24.04.2015  Kalender Eintrag
"What shall we do with the drunken sailor?" Suchtprobleme von Mitarbeiter/innen: Prävention und Intervention durch Vorgesetzte. Ein Seminar in Kooperation mit dem Diakonie.Kolleg
Bei über 10% der Mitarbeitenden einer Einrichtung ist von einem problematischen Suchtmittelkonsum auszugehen. Die Vorbeugung und der sachkundige Umgang damit stellen eine wichtige (oftmals nicht oder zu spät wahrgenommene) Führungsaufgabe dar – zum Wohle der Mitarbeitenden wie auch der Einrichtung. Bewährte Konzepte zum Umgang mit der Thematik sind Gegenstand des Seminars.
24.04.2015 - 25.04.2015  Kalender Eintrag
Psychologische Grundlagen in der Erwachsenenbildung
Wer Veranstaltungen in der Erwachsenenbildung organsiert oder selbst anbietet kommt ohne eine effiziente Übertragung lern- und entwicklungspsychologischer Konzeptionen und Befunde in die erwachsenenpädagogische Praxis nicht aus. Die Grundlage hierfür sind Erkenntnisse aus dem Gebiet der Motivations- und Entwicklungspsychologie.
03.07.2015 - 04.07.2015  Kalender Eintrag
TextWerkstatt
Für den Erfolg eines Seminarangebots ist es wichtig, dass der Text die Zielgruppe anspricht, neugierig macht, den Nutzen rüberbringt und zur Buchung oder Anmeldung ermutigt. Wenn Sie Angebote für Trainings, Kurse oder Seminare formulieren und überarbeiten, dann können Sie sich diese Aufgabe erleichtern. Wie?
Indem Sie immer wieder die Perspektive wechseln und kundenorientiert formulieren.
18.09.2015 - 18.06.2016  Kalender Eintrag
ANKÜNDIGUNG: Zertifikatslehrgang Traumafachberatung/Traumapädagogik startet im Semptember 2015
Fachkräfte, die im psychosozialen Bereich tätig sind, treffen nicht selten auf Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit traumatischen Erfahrungen, die unter den entsprechenden Traumafolgestörungen leiden.
Um die Betroffenen besser verstehen und begleiten sowie in der Bewältigung ihres Alltags unterstützen zu können, werden in der Weiterbildung die wesentlichen Erkenntnisse der Psychotraumatologie vermittelt.


Gesundheit und Pflege    
Vorläufiges VV ist online
Das vorläufige VV der Studiengänge PT/PP/PD/APW ist online und über Ihren Primuss-Account einsehbar
Sozialwissenschaften    
Vorläufiges VV ist online
Das vorläufige VV der Studiengänge SA/ST/ED/HD ist online. Ihren Stundenplan finden Sie unter Ihrem Primuss-Account.
International Office    
Das Language Center bietet in den Semesterferien Februar/März Kompaktkurse für Studierende. Das Kursangebot ist ab 19. Januar online.
Sozialwissenschaften    
Terminverschiebung LV 1.2.3, SA/ST 1, Gruppe C
Die LV "Übung zur Beobachtung u. Wahrnehmung, Gesprächsführung" bei Herrn Lotz wird vom 23.12. auf Montag, 12.01.15, 13:00-15:45 Uhr in SP 2.03 verschoben.
Sozialwissenschaften    
LV Üb. zur Beob. Fr. Söhlmann beginnt am 23.12.14 bereits um 9.00 Uhr S1.15

Sozialwissenschaften    
Die Prüfungstermine für das Wintersemester 2014/15 sind online
und zu finden auf der Homepage unter "Bachelorstudiengänge - Sozialwissenschaften - Prüfungen"
Religionspädagogik u. Diakonik    
Die Prüfungstermine für das Wintersemester 2014/15 sind online
und zu finden auf der Homepage unter "Bachelorstudiengänge - Religionspädagogik, Bildungsarbeit und Diakonik - Prüfungen"
International Office    
Praktikum im Ausland - San Carlos (Nicaragua)
ASA Programm - Praktikum im Ausland und Vergabe von Stipendien für 3 oder 6 Monate lang für Studierende alle Fachrichtungen. Das ASA Programm ist ein entwicklungspolitisches Lehr- und Qualifikationsprogramm, z.B. das Partnerschaftsprogramm zwischen Nürnberg und Nicaragua (San Carlos.)
Weiter Informationen unter: http://bewirb-dich-bei-asa.de   Bewerbungschluß 10.01.2015
International Office    

Die Fulbright-Kommission vergibt Reisestipendien für ein Studium in den USA im Studienjahr 2015/16. Bewerbungsfrist: 15. Januar 2015. Näheres im Studierendenverzeichnis (S:).

Evangelische Hochschule Nürnberg  |  Bärenschanzstraße 4, 90429 Nürnberg
Datenschutz Impressum