Nachrichten Veranstaltungen Studierenden-Infoscreen


Aktuelles
 
Aktuelles
Gemeinsame Pflanzaktion
 
Seniorinnen und Senioren des Seniorenheims Martin Luther in Diespeck (Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim) bepflanzten gemeinsam mit Studierenden der EVHN ein Hochbeet. Vorangegangen war der Projektarbeit der Studierenden Tamara Platzöder, Markus Neuner und Tobias Popke – alle 6. Semester Pflegemanagement, Vertiefung Gerontologie – eine Befragung der Bewohnerinnen und Bewohnern. Unter dem Aspekt der partizipativen Betreuung bauten die Studierenden ein Hochbeet für die Einrichtung. Nach Fertigstellung des Hochbeetes wurde es gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern des Hauses mit Tomaten, Gurken, Kräutern und Erdbeeren bepflanzt. Beim Mitarbeiterfest wurde das Hochbeet feierlich übergeben. Die jahreszeitliche Bepflanzung, Pflege und natürlich auch Ernte liegt nun in der Verantwortung der „hochbeetbeauftragten“ Bewohnerinnen und Bewohner sowie den Betreuungskräften der Einrichtung.
Aktuelles
Konzert des Chorprojekts „ENSEMBLE – Musik die Generationen verbindet“
 
Anfang Juli fand an der EVHN ein ganz besonderes Konzert statt. Vier Studierende im 6. Semester des Studiengangs Soziale Arbeit gründeten im Rahmen des Studienschwerpunktes Gerontologie im Mai einen Seniorenchor. Dieser traf sich an mehreren Terminen zum Singen und Proben verschiedener Lieder aus den letzten Jahrzehnten. Im Hörsaal S 18 kam es dann zu einem großen intergenerationalen Abschlusskonzert. Jung und Alt traf sich. Begleitet von Gitarre und Cajon hörten die rund 80 Gäste dem Chor zu, sangen aber auch selbst mit und erfreuten sich an alten Klassikern wie „Kein schöner Land“ oder „die Gendanken sind frei“, aber auch modernen „Hits“ wie „Applaus, Applaus“.
Aktuelles
Hochschulkooperation Ehrenamt veranstaltete erfolgreichen Ehrenamtskongress
 
Am 6. und 7. Juli 2018 fand zum vierten Mal der Bayerische Ehrenamtskongress statt. Praxisnah und wissenschaftlich fundiert bot der Kongress ein Fachforum für alle Felder des Engagements. Kerstin Schreyer, Bayerische Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales, hatte den ausgebuchten Ehrenamtskongress offiziell eröffnet. An den zwei Programmtagen kamen ca. 500 Gäste aus allen Bereichen des bürgerschaftlichen Engagements, die sich für rund 40 Workshops und Fachvorträge angemeldet hatten. Themen waren unter anderem: Personalentwicklung, Datenschutz, Fundraising, Recht, Storytelling, Stiftungskommunikation sowie die Grenzen des Ehrenamts im professionellen Umfeld der Sozialen Arbeit. Veranstalter des Ehrenamtskongresses waren das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales sowie die Hochschulkooperation Ehrenamt, deren Kooperationspartner u.a. die EVHN ist.
Aktuelles
Bildung neu gedacht - Bildungsreise über Bildung
 
Wie kann es in einer Bildungseinrichtung gelingen, die Potentiale der Schülerinnen und Schüler zu entfalten und ihren Erkundungs- und Wissensdrang zu stärken? Wie kann sie Mut machen, etwas zu wagen? Wie die Gemeinschaft stärken, statt Konkurrenzdenken zu fördern? Wie kann eine Bildungseinrichtung motivieren, Dinge neu zu denken, um die Herausforderungen der Zeit zu meistern? Wie muss Bildung sein, damit Schülerinnen und Schüler das lernen, was sie im Leben brauchen? Diese und andere Fragen stellen sich in ihrer Arbeit fortlaufend Schulen, Bildungsinitiativen und Lehrende die sich interessieren und engagieren für alternative Lernformen, Konzepte und Lernorte. Am 14. und 15.6.2018 besuchten Studierende der Studiengänge Gesundheits- und Pflegepädagogik und Religionspädagogik und Kirchliche Bildungsarbeit eben solche Bildungseinrichtungen und Initiativen in Berlin. Eine Teilnehmerin berichtet von den Eindrücken.
Aktuelles
Geflüchtete können nach erfolgreichem Sprachkurs studieren
 
Die EVHN hat 12 Geflüchtete dabei unterstützt, die Sprachvoraussetzungen für ein Studium in Deutschland zu erfüllen. Am 17. Juli 2018 wurden die 10 Männer und zwei Frauen aus Syrien, Irak, Iran und Äthiopien an der EVHN im Rahmen einer Feier verabschiedet. Über zwei Semester nahmen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an Sprachkursen des Language Center der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm teil. Ermöglicht wurde die Unterstützung von der Evang.-Luth. Kirche in Bayern (ELKB) und dem Deutschen Akademische Austauschdienst (DAAD). Die Kurs- und Prüfungsgebühren, Büchergeld und teilweise auch Fahrtkosten wurden über das Integra Programm des DAAD und dem Projekt "Wir schaffen Herberge" der ELKB finanziert. Einer der Teilnehmer hatte bereits nach einem Semester die Prüfung bestanden und studiert mittlerweile. Eine andere Teilnehmerin wird im Herbst ihr Studium beginnen, ein weiterer Teilnehmer hat gleich drei Studienplätze an drei bayerischen Hochschulen zur Auswahl. Herzlichen Glückwunsch allen Kursteilnehmenden und alles Gute.
Aktuelles
Erfolgreiche Kooperation mit dem bfw - Pädagogische Fachkraft für berufliche Rehabilitation
 
Am 4. Juli 2018 wurden die Absolventinnen und Absolventen des
Zertifikatslehrgangs Certified Reha-Professional (CRP), der an der EVHN in Kooperation mit den Berufsförderungswerken Nürnberg und München bereits zum 11. Mal angeboten wurde, feierlich verabschiedet. Insgesamt 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekamen nach erfolgreicher Absolvierung des Kolloquiums ihr Zertifikat zur "Pädagogischen Fachkraft für berufliche Rehabilitation (FH), Certified Reha-Professional (CRP)", ausgehändigt. Der Zertifikatslehrgang dauert vier Monate und vermittelt Fachwissen rund um die Steuerung komplexer beruflicher Rehabilitationsprozesse und richtet sich somit an Beschäftigte von beruflichen Bildungseinrichtungen zur gezielten Fort- und Weiterbildung in der beruflichen Rehabilitation.
Aktuelles
Gemeinschaftserlebnis – inklusiv!
 
Die UN-Behindertenrechtskonvention leben – wie ist das möglich? Am 13. Juni 2018 fand auf dem Gelände der Edelweißhütte bei Deckersberg (Hersbrucker Schweiz) ein inklusiver Aktionstag statt. Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren 11 Bewohnerinnen und Bewohner vom Haus Sonnenstrahl in See und 21 junge Menschen aus ganz Bayern. Hinter diesem Aktionstag steht ein Konzept, welches von einem dreiköpfigen Projektteam des Masterstudienganges Sozialmanagement der EVHN entwickelt wurde. Das Ziel ist die Förderung der Umsetzung der in der UN-Behinderungsrechtskonvention formulierten vollen und wirksamen Teilhabe von Menschen mit Behinderung an der Gesellschaft.
Stellenangebote
Forschungsprofessur "Transformationsprozesse gestalten"
 


05.07.2018 - 31.08.2018  Kalender Eintrag
Ich bin mehr! - Fotoausstellung im Südstadtforum Nürnberg
Am 5. Juli 2018 ist um 18.30 Uhr im Südstadtforum Nürnberg die Eröffnung der Fotoausstellung „Ich bin mehr!“. Im Rahmen des Studienschwerpunkts „Gesundheitshilfen“ haben vier Studierende im 6. Semester Soziale Arbeit eine Fotoausstellung konzipiert. Hannah Klatt, Verena Leberl, Leonie Heller und Tabea Beck führten gemeinsam mit dem Sozialpsychatrischen Dienstes der arbewe das Projekt durch. Es zeigt, dass Menschen mit einer psychischen Erkrankung mehr sind als die Diagnose. Mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurden Fotos gemacht, die ihre Stärken, Interessen und Hobbies zeigen. Ausstellung bis 31.8.2018 im Südstadtforum Nürnberg
26.09.2018  Kalender Eintrag
Informationstag für Schülerinnen und Schüler und Studieninteressierte
Abi und dann? Ausbildung und Studium? Schon im Berufsleben und studieren? Alles möglich. Am Mittwoch, 26. September 2018,  bringen wir Licht in den Studiengang-Dschungel und erleichtern Ihnen die Entscheidung für den richtigen Studiengang. Über diese Studiengänge informieren Lehrende und Studierende: Soziale Arbeit, Sozialwirtschaft, Religionspädagogik und Kirchliche Bildungsarbeit, Diakonik, Pflege Dual, Erziehung, Bildung und Gesundheit im Kindesalter Dual und Heilpädagogik sowie über akademische Entwicklungswege in der Pflege. 8:30 Uhr bis  ca. 11:30 Uhr


28.09.2018  Kalender Eintrag
Info-Veranstaltung Master Wirtschaftswissenschaften im Sozial- und Gesundheitswesen (M.A.)
Der Masterstudiengang ist stark anwendungsorientiert ausgerichtet auf die Bereiche Sozial- und Gesundheitswirtschaft. Neben der Vermittlung vertiefter theoretischer Grundlagen in den Wirtschaftswissenschaften werden die Studierenden befähigt, die aktuellen Entwicklungen in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft zu ermitteln und zielgruppengerecht zu analysieren. Die (Weiter-)Entwicklung innovativer Handlungsfelder in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft steht im Mittelpunkt des Studiums. Diese wird anhand einer fiktiven - oder auch real möglichen - Unternehmensgründung angewendet. Die ethische Reflexion des wirtschaftlichen Handelns rundet das curriculare Angebot ab. Die Info-Veranstaltung für Studieninteressierte ist im Raum S 2 (EG), 17.30 Uhr.  Die Studiengangsleitung gibt Einblicke in Studieninhalte, Aufbau und Methoden. Es besteht die Möglichkeit, Bewerbungsunterlagen in Einzelgesprächen zu besprechen. Die Veranstaltung richtet sich an Interessierte mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium sowie mindestens 60 ECTS in Wirtschaftsfächern.  Ab 1. Oktober 2018 ist die Onlinebewerbung möglich für den Start im Sommersemester (Beginn 15. März 2019).
12.10.2018  Kalender Eintrag
BarCamp Soziale Innovation
Soziale Dienstleistungen neu denken: Neue Wohlfahrt - Neue Arbeitswelten - Digitalisierung. Eine Veranstaltung der EVHN. #InnoSozCamp. Infos und Anmeldung: http://www.innovation-sozial.de/

14.11.2018  Kalender Eintrag
Seminar: Wirkungsorientierung in der Sozialen Arbeit
Grundlagen zur Wirkungsorientierung und Wirkungsanalyse in den Feldern der Sozialen Arbeit
In letzter Zeit hat die Thematik der Wirkung von Dienstleistungen und Maßnahmen in den Feldern der Sozialen Arbeit stark an Bedeutung gewonnen. Insbesondere die Frage danach, wie die Wirkung von Maßnahmen in der Sozialen Arbeit gemessen werden kann, wird verstärkt diskutiert. Unser Seminar befasst sich mit dem sehr aktuellen Thema der Sozialen Arbeit und vermittelt Grundlagen sowie erstes Handwerkszeug hinsichtlich der Wirkungsorientierung und Wirkungsanalyse in Einrichtungen der Sozialen Arbeit. Insbesondere werden folgende Fragen aufgegriffen: Wird auch immer Wirkung gemessen, wenn dies behauptet wird? Und was bedeutet der Blick auf die Wirkung für die eigene Einrichtung? Wie kann man Wirkungsorientierung in einer Einrichtung implementieren?  
15.11.2018  Kalender Eintrag
Dies Academicus zum Jahresthema "Nachhaltigkeit leben, bilden und verantworten"
Beim diesjährigen Dies Academicus der EVHN hält der Volkswirt und Umweltökonom apl. Prof. Dr. Niko Paech einen Vortrag über "Die Befreiung vom Überfluss. Auf dem Weg in die Postwachstumsökonomie". Sein gleichnamiges Buch "begleitet " die Hochschule während des ganzen Jahres. In den Vortrag integriert sind Elemente des partizipativen Theaters zum Thema "Konsum", mit Studierenden des Bachelorstudiengangs Soziale Arbeit, Studienschwerpunkt Armut, und dem Theaterpädagogen Dominik Werner. Die anschließende "Intergenerationelle Musikaufführung "Musik verbindet Jung und Alt" wird  konzipiert und durchgeführt von Studierenden im Bachelorstudiengang Soziale Arbeit, Studienschwerpunkt Soziale Gerontologie.      13 - 16 Uhr, Hörsaal S18, Eingang Roonstraße 27
05.04.2019 - 31.01.2020  Kalender Eintrag
Zertifikatslehrgang "Lernberatung": Lernen – die Zukunftskompetenz
In unserer Gesellschaft ist Lernen eine enorm wichtige Bedingung, um eigene Zukunftschancen zu sichern und zu gestalten. Lernen ist jedoch nicht immer für jeden Menschen in gleichem Maße zugänglich. Negative Vorerfahrungen, Prüfungsangst oder Lernschwierigkeiten bedeuten für Betroffene oft erhebliche Nachteile, die durch eine fachkompetente Beratung verbessert oder beseitigt werden können.
17.05.2019 - 08.02.2020  Kalender Eintrag
Zertifikatslehrgang "Mediation in sozialen Beziehungen (insbesondere Familie und Arbeitswelt)"
Mediation ist eine moderne und zugleich sehr traditionelle Art der Konfliktvermittlung in Familien, Personengesellschaften, Organisationen und Einrichtungen im öffentlichen Bereich. Der interdisziplinäre Ansatz der Mediation betont die Eigenverantwortlichkeit der am Konflikt Beteiligten. Ziel der Mediation ist die konstruktive, einvernehmliche und eigenverantwortliche Beilegung von Konflikten durch die Beteiligten selbst, unter Beachtung ihrer unterschiedlichen Interessen und Bedürfnisse.


Sozialwissenschaften    
Der Zeitraum der Wahlfächer von SA/ST/HP ist vom 01.08. - 31.08.18 in Primuss.

Evangelische Hochschule Nürnberg  |  Bärenschanzstraße 4, 90429 Nürnberg
Datenschutz Impressum