Evangelische Hochschule Nürnberg | www.evhn.de

Herzlich willkommen an der Evangelischen Fachhochschule Nürnberg



Nachrichten

Aktuelles
Wege an die Hochschule für Geflüchtete
mehr dazu
 
Mit Fördergeldern der „Arbeitsgemeinschaft (AG) Herberge“ des Landeskirchenamts der Evang.-Luth Kirche in Bayern entwickelt die EVHN Maßnahmen und schafft Strukturen, damit Geflüchtete an der Hochschule studieren können. Dabei soll insbesondere mit niederschwelligen Informationsangeboten auf die Möglichkeiten und Chancen in sozial- und pflegewissenschaftlichen Studiengängen hingewiesen werden, um das Interesse für ein Studium in diesem Bereich zu wecken. Erste Informationen - kurz und knapp und in einfachem deutsch - speziell für studieninteressierte Geflüchtete sind nun verfügbar, zum Beispiel: Was kann ich an der EVHN studieren? Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen? Wie bewirbt man sich? Was kostet ein Studium?
Aktuelles
Kooperation mit der Belarussischen Pädagogischen Universität Minsk vertraglich besiegelt
mehr dazu
 
Am 22. Oktober 2018 wurde der Kooperationsvertrag zwischen der EVHN und der Pädagogischen Maxim Tank Universität in Minsk/Belarus unterschrieben. Damit sind die Weichen für die wissenschaftliche Zusammenarbeit und einen Dialog in Lehre und Forschung zwischen den beiden Hochschulen gesetzt. Die Präsidentin, Prof. Dr. Barbara Städtler-Mach, und die Vizepräsidentin für Internationales, Prof. Dr. Helene Ignatzi, freuen sich auf den künftigen wissenschaftlichen Austausch unter Lehrenden und Studierenden. Bereits im November 2018 startet ein bilaterales studentisches
Forschungsprojektes mit einem sozialgerontologischen Schwerpunkt, dessen Ergebnisse im Rahmen eines Symposiums  präsentiert werden.
Weitere Nachrichten
Veranstaltungen

09.10.2018 - 04.12.2018  Kalender Eintrag
mehr dazu
 
Fotos anders sehen. Ausstellung des Blindeninstituts Regensburg
Eine Brücke von der Kunst der Fotografie zur Kunst des Sehens zu schlagen, ist das Anliegen dieser Ausstellung. Die Betrachtenden erfahren sich selbst in ihrem Sehen, können Wissen über die menschliche visuelle Wahrnehmung erwerben und dieses mit der Ästhetik der Fotografien „sinn-voll“ in Einklang bringen. Die Ausstellung wird am 9. Oktober 2018 um 18 Uhr in der EVHN  eröffnet. Kooperationspartner sind: Blindeninstitut Rückersdorf, Bayerischer Blinden- und Sehbehindertenbund e.V. – Bezirksgruppe Mittelfranken, bbs nürnberg Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte, NWW Nürnberger Wohn- und Werkstätten für Blinde und Sehbehinderte gGmbH. Bis 4. Dezember 2018, Mo – Fr 8.00 – 18.00 Uhr
PDF-Datei zum Download
Programm Ausstellungseröffnung
15.11.2018  Kalender Eintrag
mehr dazu
 
Dies Academicus zum Jahresthema "Nachhaltigkeit leben, bilden und verantworten"
Beim diesjährigen Dies Academicus der EVHN hält der Volkswirt und Umweltökonom apl. Prof. Dr. Niko Paech einen Vortrag über "Die Befreiung vom Überfluss. Auf dem Weg in die Postwachstumsökonomie". Sein gleichnamiges Buch "begleitet " die Hochschule während des ganzen Jahres. In den Vortrag integriert sind Elemente des partizipativen Theaters zum Thema "Konsum", mit Studierenden des Bachelorstudiengangs Soziale Arbeit, Studienschwerpunkt Armut, und dem Theaterpädagogen Dominik Werner.  13 - 17 Uhr, Hörsaal S18, Eingang Roonstr. 27
PDF-Datei zum Download
Programm Jahresthema 2018
16.11.2018 - 23.11.2019  Kalender Eintrag
mehr dazu
 
Zertifikatslehrgang: Traumazentrierte Fachberatung mit optionaler Erweiterung in Traumapägogik
Fachkräfte, die im psychosozialen Bereich tätig sind, treffen nicht selten auf Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit traumatischen Erfahrungen, die unter den entsprechenden Traumafolgestörungen leiden. Um die Betroffenen besser verstehen und begleiten sowie in der Bewältigung ihres Alltags unterstützen zu können, werden in der Weiterbildung die wesentlichen Erkenntnisse der Psychotraumatologie vermittelt.
PDF-Datei zum Download
Flyer Lehrgang Traumafachberatung/-pädagogik 2018/19
Weitere Veranstaltungen