Master Wirtschaftswissenschaften im Sozial- und Gesundheitswesen (M.A.)

Youtube-Video des Studienganges 

Frau Prof. Dr. Bürkle (Studiengangleitung) beantwortet die Fragen eines Studieninteressierten über den Master Wirtschaftswissenschaften im Sozial- und Gesundheitswesen.

Hier gelangen Sie zu dem Video.


Studierenden-Austausch mit Hickory NC, USA

Seit dem Jahr 2015 besteht eine Hochschulpartnerschaft zwischen der Evangelischen Hochschule Nürnberg und der Lenoir-Rhyne University in Hickory (North Carolina). Herr Dr. Ralph Griffith - der dortige Leiter des Centre for Commercial and Social Entrepreneurship - lehrt seit 2015 regelmäßig an der EVHN im Bereich Social Entrepreneuership. Im Sommer 2017 wurde er erstmals von neun Studierenden aus den USA begleitet.
Im November 2017 hat eine Gruppe von 13 Studierenden und zwei Dozenten einen Gegenbesuch zur Teilnahme an der Global Entrepreneurship Week in Hickory abgestattet.

In der Vergangenheit nahmen auch Studierenden des Master Wirtschaftswissenschaften im Sozial- und Gesundheitswesen an diesen Austauschmöglichkeiten teil. Auch zukünftig ist eine Teilnahme vorgesehen.

 

Rückblick

„Neue große Nöte bedürfen neuer, mutiger Gedanken.“ Vortrag zu Innovationen im Sozial- und Gesundheitswesen.

Ein Video des Vortrags von Herrn Diakoniepräsident Bammessel finden Sie hier.



Flyer des Studiengangs.

Profil des Studiengangs
Der Studiengang ist stark anwendungsorientiert ausgerichtet auf die Bereiche Sozial- und Gesundheitswesen. Neben der Vermittlung theoretischer Grundlagen werden die Studierenden auch befähigt, ein Unternehmen in der Sozial- oder Gesundheitsbranche zu gründen und zu führen. Das kann real oder als Planspiel erfolgen. Dafür werden sie durch Coaching-Angebote der Hochschule unterstützt, insbesondere wenn sie ein reales Unternehmen gründen möchten.

Die Studierenden können in Wahlpflicht- und Vertiefungsangeboten sowie in thematisch individuell festzulegenden Arbeiten (zum Beispiel der Masterarbeit) ihr Studium zum Teil inhaltlich eigenständig gestalten.


Berufsperspektiven
Der Masterstudiengang Wirtschaftswissenschaften im Sozial- und Gesundheitswesen befähigt zur Promotion und je nach Ausgangsqualifikation zu spezifischer Fach- und Leitungskompetenz. [mehr dazu]

Akkreditierung
Der Studiengang wurde von ACQUIN akkreditiert.



Didaktik
Es werden vielfältige didaktische und pädagogische Methoden angewendet. Die Kompetenzen und praktischen Erfahrungen der Studierenden werden in die Lehrveranstaltungen einbezogen.

Studieninhalte

Das Studium ist vertiefend und baut auf einem  wirtschaftswissenschaftlichen Studium auf (mind. 60 ECTS in wirtschaftswissenschaftlichen Fächern). Themenschwerpunkte sind, neben den individuellen Vertiefungen die Bereiche Dienstleistungsenwicklung sowie aktuelle Entwicklungen in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft, Quantitative Methoden der Wirtschaftswissenschaften, Unternehmensgründung sowie Strategische Planung und Governance [mehr dazu]


Aufbau und Umfang
Das Masterstudium ist konsekutiv möglich, hat eine Regelstudienzeit von fünf Semestern und wird berufsbegleitend angeboten. Dies bedeutet, dass eine Berufstätigkeit ermöglicht wird, diese aber keine Voraussetzung ist.

Akademischer Grad
Mit dem erfolgreichen Abschluss des Studiums verleiht die Evangelische Hochschule den akademischen Grad „Master of Arts“ (M.A.).





Druckversion
Evangelische Hochschule Nürnberg  |  Bärenschanzstraße 4, 90429 Nürnberg
Datenschutz Impressum