Aktuelle Nachrichten


Aktuelles
Bis zum 15.12.2017: Bewerbung für den Master Wirtschaftswissenschaften im Sozial- und Gesundheitswesen
 
Studieninteressierte können sich noch bis einschließlich 15. Dezember 2017 für den berufsbegleitenden Masterstudiengang Wirtschaftswissenschaften im Sozial- und Gesundheitswesen beweben. Weitere Informationen im pdf- Flyer und auch im Info-Video. Start ist im Sommerseemster, 15.3.2018.
Aktuelles
Master Wirtschaftswissenschaften veranstaltete 2. Social Media Buffet
 
Rund 30 Gäste aus unterschiedlichen Unternehmen und Einrichtungen konnte der Master „Wirtschaftswissenschaften im Sozial- und Gesundheitswesen“ am 29.11.2017 zum 2. Social Media Buffet begrüßen. Die inhaltliche Gestaltung und Moderation übernahm  Felix Gronau, Student im Master Wirtschaftswissenschaften und Inhaber der Beratungsfirma BiGeSo. Vortragende waren Benjamin Ulsamer vom CLOWNPROJEKT e.V. sowie Wolfgang Schindler und Gerhard Spangler vom kokom.net.

Aktuelles
Wunschzettel - Ökumenische Weihnachtsaktion
 

Adventsschmuck, der nicht nur bunt ist, sondern einigen Menschen richtig Freude macht, hängt im Foyer der EVHN: Auf Kärtchen stehen Dinge des täglichen Bedarfs, die für Menschen gesammelt werden, denen es am Nötigsten fehlt, zum Beispiel Duschgel, Bettwäsche, warme Socken, eine Packung Kaffee, etc. Jeder, der ein Geschenk besorgt, kann einem Menschen, dem es am Nötigsten fehlt, eine Weihnachtsfreude machen. Die Farbe der Kärtchen steht für eine Institution in Nürnberg oder der Region: Rot für die Wärmestube, Gelb für die Straßenambulanz, Blau für die Obdachlosenpensionen, Grün für die Flüchtlingsberatung der Stadtmission, Orange für die Erstaufnahmeeinrichtung für minderjährige unbegleitete Flüchtlinge der Diakonie. Die Geschenke haben einen Wert zwischen 5 und 10 Euro. Ihr Geschenk geben Sie bitte bis 18.12.2017 in der Bibliothek der EVHN ab.

Aktuelles
Spezialisten für die Pflegepraxis – Neuer Masterstudiengang in Kooperation mit der OTH Regensburg
 
Der konsekutive Masterstudiengang „Advanced Nursing Practice“ (ANP) setzt Pflegestudiengänge wie zum Beispiel Pflege dual fachlich fort und befähigt die Absolventinnen und Absolventen für erweiterte und spezialisierte berufliche Anforderungen in der Pflegepraxis. Durch die individuellen Schwerpunkte Akutpflege und Psychiatrische Pflege erfolgt eine Spezialisierung auf besondere Gesundheitsprobleme und erweiterte Aufgaben in bestimmten Versorgungsbereichen. Eines der Ziele des gemeinsamen Studiengangs der Evangelischen Hochschule Nürnberg (EVHN) und der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg) besteht deshalb darin, Ihnen die wissenschaftlichen Grundlagen und die methodischen Konzepte zu vermitteln, die erforderlich sind, um als Expertinnen und Experten tätig zu werden. Damit können Sie zum Beispiel erweiterte Aufgaben in der Pflegeprozessgestaltung und klinischen Beurteilung und die Entwicklung und wissenschaftlich fundierte Evaluation von Pflegekonzepten zu spezifischen Fragestellungen in hochkomplexen Pflegesituationen übernehmen. Bewerbung bis 31. Januar 2018 möglich. 
Aktuelles
Erster Wichern Dialog mit wichtigen Erkenntnissen angewandter Wissenschaft für die Diakonie
 
Die Präsidentin der Evangelischen Hochschule Nürnberg (EVHN) Professorin Barbara Städler-Mach betonte auf dem ersten Wichern-Dialog: „Gerade einmal gut zwei Jahre hat es seit der Gründung des Wichern-Instituts gebraucht, um mit gemeinsamen fundierten Forschungsergebnissen an die Öffentlichkeit treten zu können.“ Es sei richtig, als Evangelische Hochschule angewandte Wissenschaft in und für praktische diakonische Angebote zu betreiben. Ganz in diesem Sinne verlief am 25.10.2017 in Altdorf der erste Wichern Dialog, der von Dr. Bernhard Petry als Geschäftsführer, Prof. Joachim König und Forschungskoordinator Diakon Dietmar Maschke vorbereitet wurde. Universitäre Forschung und Lehre im Nürnberger Land in Verbindung zwischen der EVHN einerseits und der Rummelsberger Diakonie andererseits brachten neue Erkenntnisse für die Handlungsfelder Jugend, Menschen mit Behinderung und Seniorenarbeit.
Druckversion
Evangelische Hochschule Nürnberg  |  Bärenschanzstraße 4, 90429 Nürnberg
Datenschutz Impressum