Soziales


Veranstaltungen

09.03.2018 - 26.07.2018  Kalender Eintrag
 
Zertifikatslehrgang - Interkulturalität und Interreligiosität in der Bildung
Für viele Absolventinnen und Absolventen des Gymnasial- und Realschullehramts bestehen zurzeit deutlich verschlechterte Einstellungs- und Übernahmechancen im öffentlichen Schuldienst. Unser Zertifikatslehrgang vermittelt Lehramtsabsolventinnen und -absolventen nach dem Ersten Staatsexamen, Referendarinnen und Referendaren sowie Lehrkräften interreligiöse und interkulturelle Kompetenzen sowie Wissen aus dem Themenfeld "Migration und Flucht" mit dem Ziel, sie für Arbeitsfelder außerhalb des Schulsystems zu qualifizieren. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Vermittlung von Handlungskompetenzen für Tätigkeiten in der Erwachsenenbildung und außerschulischer Jugendbildung.


gefördert durch

13.04.2018 - 14.12.2018  Kalender Eintrag
 
Zertifikatslehrgang "Lernberatung": Lernen – die Zukunftskompetenz
In unserer Gesellschaft ist Lernen eine enorm wichtige Bedingung, um eigene Zukunftschancen zu sichern und zu gestalten. Lernen ist jedoch nicht immer für jeden Menschen in gleichem Maße zugänglich. Negative Vorerfahrungen, Prüfungsangst oder Lernschwierigkeiten bedeuten für Betroffene oft erhebliche Nachteile, die durch eine fachkompetente Beratung verbessert oder beseitigt werden können.
04.05.2018 - 08.02.2019  Kalender Eintrag
 
Zertifikatslehrgang "Mediation in sozialen Beziehungen (insbesondere Familie und Arbeitswelt)"
Neuer Start: Mai 2018. Mediation ist eine moderne und zugleich sehr traditionelle Art der Konfliktvermittlung in Familien, Personengesellschaften, Organisationen und Einrichtungen im öffentlichen Bereich. Der interdisziplinäre Ansatz der Mediation betont die Eigenverantwortlichkeit der am Konflikt Beteiligten. Ziel der Mediation ist die konstruktive, einvernehmliche und eigenverantwortliche Beilegung von Konflikten durch die Beteiligten selbst, unter Beachtung ihrer unterschiedlichen Interessen und Bedürfnisse.
16.07.2018 - 17.07.2018  Kalender Eintrag
 
LEIDER SCHON AUSGEBUCHT - Authentisch besser reden - ein Rhetoriktraining in Kooperation mit dem Diakonie.Kolleg mit 2 Terminen in 2018
Reden gehört zu Ihrem Beruf. Freuen Sie sich darauf, reden zu dürfen? Kennen Sie das gute Gefühl, das sich einstellt, wenn Sie Andere mit der Kraft einer überzeu-genden Rede in den Bann ziehen? Oder ist Ihnen bange, wenn Sie reden müssen? Haben Sie womöglich verunsichernde Erfahrungen mit Ihren rhetorischen Fähigkeiten gemacht?
Wenn Sie sich persönlichkeitsorientiert und authentisch rhetorisch weiterentwickeln möchten, dann ist dieses zweitägige Rhetoriktraining die richtige Wahl für Sie. Sie werden herausfinden, was für eine Rednerpersönlichkeit Sie sind.
14.11.2018  Kalender Eintrag
 
Seminar: Wirkungsorientierung in der Sozialen Arbeit
Grundlagen zur Wirkungsorientierung und Wirkungsanalyse in den Feldern der Sozialen Arbeit
In letzter Zeit hat die Thematik der Wirkung von Dienstleistungen und Maßnahmen in den Feldern der Sozialen Arbeit stark an Bedeutung gewonnen. Insbesondere die Frage danach, wie die Wirkung von Maßnahmen in der Sozialen Arbeit gemessen werden kann, wird verstärkt diskutiert. Unser Seminar befasst sich mit dem sehr aktuellen Thema der Sozialen Arbeit und vermittelt Grundlagen sowie erstes Handwerkszeug hinsichtlich der Wirkungsorientierung und Wirkungsanalyse in Einrichtungen der Sozialen Arbeit. Insbesondere werden folgende Fragen aufgegriffen: Wird auch immer Wirkung gemessen, wenn dies behauptet wird? Und was bedeutet der Blick auf die Wirkung für die eigene Einrichtung? Wie kann man Wirkungsorientierung in einer Einrichtung implementieren?  
16.11.2018 - 23.11.2019  Kalender Eintrag
 
Zertifikatslehrgang: Traumazentrierte Fachberatung mit optionaler Erweiterung in Traumapägogik
Fachkräfte, die im psychosozialen Bereich tätig sind, treffen nicht selten auf Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit traumatischen Erfahrungen, die unter den entsprechenden Traumafolgestörungen leiden. Um die Betroffenen besser verstehen und begleiten sowie in der Bewältigung ihres Alltags unterstützen zu können, werden in der Weiterbildung die wesentlichen Erkenntnisse der Psychotraumatologie vermittelt.
Druckversion
Evangelische Hochschule Nürnberg  |  Bärenschanzstraße 4, 90429 Nürnberg
Datenschutz Impressum