Back to top
24.04.2019

„Internationalisierungstrends im digitalen Zeitalter in Lehre, Forschung, Verwaltung und Praxis“ war das Thema der Internationalen Tage am 27. und 28.

15.04.2019

Die EVHN und die Adam Mickiewicz Universität (AMU) in Posen – einer der renommiertesten Universitäten Polens – haben gemeinsam erste Weichen für ein bilaterales Forschungsprojekt gestellt.

09.04.2019

Am 5.April 2019 fand an der EVHN in Kooperation mit der Katholischen Stiftungshochschule München und der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg der Fachtag "Zukunft der hochschulischen Pflegeausbildung" statt.

Evangelische Hochschule Nürnberg

Studiengänge in den Bereichen Sozialwissenschaften, Sozial- und Gesundheitswirtschaft, Gesundheit und Pflege sowie Pädagogik und Theologie

 

Internationales

International Office

Weg(e) ins Ausland

Zertifikatslehrgang

Traumazentrierte Fachberatung

- Weiterbildung -

Stellenangebot

Dozent (m/w/d) für Heilpädagogik

Aktuelle Stellenangebote der EVHN

Forschung & Diskussion

Wichern-Dialog

zur diakonischen Praxiforschung und Konzeptentwicklung

Aktuelles

Aktuelles
Prof. Dr Barbara Städtler-Mach, Prof. Dr. Kathrin Winkler, Prof. Dr. András Koranyi, Kurt Füglein

Im Rahmen der ERASMUS-Partnerschaft mit der Evangelisch-Lutherischen Universität in Budapest hat Prof. Dr. András Koranyi, der für den Bereich der Internationalisierung zuständig ist, vom 8. bis 10. April 2019 die EVHN besucht.

Aktuelles
Am Stand der EVHN

Die Nürnberger Leitmesse der Pflegewirtschaft - die ALTENPFLEGE - besuchten vom 2. bis  4. April 2019 insgesamt rund 28.000 Besucherinnen und Besucher. Auch die EVHN war unter den 700 Ausstellerinnen und Ausstellern und informierte insbesondere über ihre Gesundheits- und Pflegestudiengänge.

Aktuelles
Kreativität statt Kampf

Neun Jugendliche besuchten die Veranstaltung der EVHN zum bundesweiten Boys´ Day am 28.03.2019. Im Workshop "Kreativität statt Kampf" wurden den "Jungs" verschiedene Grundtechniken aus den Kampfsportbereichen Kenjukate, Ju Jutsu, Karate und Thai Boxen gezeigt. Hierbei wurde die soziale Kompetenz gefördert, indem die Jugendlichen lernten zu kämpfen ohne dass es Gewinner oder Verlierer gibt. Der Workshop wurde von den Gesundheits- und Pflegepädagogikstudierenden Natascha Hierold, Nicola Glaser und Philipp Kreßmann geleitet.

Veranstaltungen der EVHN

Mai
09
Neue Kollegen? Intelligente Technische Systeme im Gesundheitswesen - Tagung
09.05.2019 - 10:00 bis 10.05.2019 - 16:00
Beschreibung:

 

Evangelische Akademie Tutzing in Kooperation mit dem Institut für Pflegeforschung, Gerontologie und Ethik der EVHN.  Pflegefachkräftemangel? Nein danke! Alter? Ja, aber bitte gesund und mobil! Auch im Gesundheitswesen hat die Digitalisierung längst Einzug gehalten. Neben die menschliche Zuwendung tritt ein intelligenter und passgenau konstruierter Maschinenpark, der die Behandlung und Pflege alter und kranker Menschen sicherstellen, verbessern und erleichtern soll. Durch die Digitalisierung werden etablierte Praktiken und Organisationsformen, Rollenbilder und das berufliche Selbstverständnis irritiert. Es ist fast ein Kulturkampf entbrannt: Die einen bedauern, dass durch neue technische Entwicklungen menschliche Zuwendung verloren zu gehen droht. Die anderen jubeln, dass der technische Fortschritt ungeahnte Möglichkeiten denen bietet, die bisher auf Teilhaben und Lebensqualität weitgehend verzichten mussten. Wir laden zum Gespräch und zur Horizonterweiterung ein. Mit dem Tagungsformat „Technik-Ethik-Gesundheit“ bedienen wir diese Fragestellung jetzt zum vierten Mal in Nürnberg in enger Zusammenarbeit zwischen Hochschule und Akademie. Eingeladen sind alle an der Zukunft interessierten Zeitgenossen. Für EVHN-Studierende gibt es noch durch ASTUZU-Mittel geförderte vergünstigte Teilnahmeplätze.

 

Ort:
LUX – Junge Kirche Nürnberg Leipziger Straße 25 90491 Nürnberg
Kontakt:

siehe Flyer (pdf)

 

Mai
16
Forum Kontakte - Karriere - Kompetenzen
16.05.2019 - 10:00
Beschreibung:

„Informieren und präsentieren - Karrieren aktiv gestalten!“ Unter diesem Motto haben Sie Gelegenheit auf unserer akademischen Berufemesse Unternehmen kennenzulernen, Kontakte zu knüpfen, fachlichen Austausch zu pflegen und natürlich sich selbst als künftige Fach- und Führungskraft zu präsentieren. Das Forum Kontakte - Karriere - Kompetenzen ist für alle Studiengänge und Semester ohne Anmeldung geöffnet - alle Studierenden sind herzlich eingeladen.

 

Begleitprogramm für Studierende:

10:30 - 12:30: "Lasst uns reden" Übergänge gestalten - vom Studium in den Beruf (S 0.4)

13:00 - 14:00: Vorstellung der Masterangebote der EVHN (S 0.4)

Spezielle Serviceangebote
Kurzcheck Ihrer Bewerbungsunterlagen durch die Agentur für Arbeit und professionelles Bewerbungsfoto-Shooting zu Sonderkonditionen! (Anmeldung für beides erforderlich  Mail an forumk3 [at] evhn.de)


Illustration: Katja Zeltner, EVHN

 

Kontakt:

forumk3 [at] evhn.de

 

 

 

Mai
17
Zertifikatslehrgang "Mediation in sozialen Beziehungen (insbesondere Familie und Arbeitswelt)"
17.05.2019 - 09:00 bis 08.02.2020 - 16:00
Beschreibung:

 

Mediation ist eine moderne und zugleich sehr traditionelle Art der Konfliktvermittlung in Familien, Personengesellschaften, Organisationen und Einrichtungen im öffentlichen Bereich. Der interdisziplinäre Ansatz der Mediation betont die Eigenverantwortlichkeit der am Konflikt Beteiligten. Ziel der Mediation ist die konstruktive, einvernehmliche und eigenverantwortliche Beilegung von Konflikten durch die Beteiligten selbst, unter Beachtung ihrer unterschiedlichen Interessen und Bedürfnisse.

Grundkompetenzen für Mediator/innen sind Fähigkeiten 

  • zur empathischen, wertschätzenden ermutigenden und befähigenden Kommunikation (Gesprächsführungs - und Verhandlungs-kompetenz),
  • einer neutralen, allparteilichen, regelungsoffenen (lösungsoffenen) Haltung
  • zum konstruktiven Umgang mit Konflikten, auch bei hochkonflikthaften  Beteiligten (Konfliktkompetenz),
  • zur kritischen Selbstreflexion, zum konstruktiven Umgang mit eigenen Gefühlen (soziale Kompetenz).

Zertifizierte Mediator/innen haben vielfältige Möglichkeiten sich beruflich einzubringen. Bedarfe finden sich u.a. in familiären, öffentlichen, wirtschaftlichen und schulischen Bereichen. 

Gesetzliche Grundlagen
In den Paragraphen §§ 5, 6 Mediationsgesetz (MedG) werden die Grundlagen einer zertifizierfähigen Mediationsausbildung geregelt. Die Ausbildung zum zertifizierten Mediator setzt die Einhaltung der inhaltlichen Vorgaben der nach § 6 MedG zu erlassenden Rechtsverordnung voraus. Die Inhalte dieses Zertifikatslehrgangs orientieren sich dabei an den Vorgaben der Ausbildungsverordnung (ZMediatAusbV) mit einer Gesamtdauer von mindesten 120 (Zeit-) Präsenz Stunden.

Zielgruppen: Sozialpädagog/innen, Mitarbeitende in Jugendämtern und Jugendhilfeeinrichtungen, Supervisor/innen, Coaches

Umfang: 120 (Zeit-)Stunden in Präsenz

 

Referent/in:
RA Prof. Dr. Roland Proksch, Mediator BAFM/BMWA mit langjährigen praktischen Mediationserfahrungen aus eigener Praxis, Lehre, Forschung und Fortbildung (seit 1989).
Ort:
Evangelische Hochschule Nürnberg
Kontakt:

Christa Stahl-Lang, M.A.
Evangelische Hochschule Nürnberg
Tel.: 0911 27253-815, christa.stahl-lang [at] evhn.de

 

Mai
17
Fachtag Advanced Nursing Practice (ANP) Schwerpunktthema: Praxisprojekte von ANP-Studierenden
17.05.2019 - 10:00
Beschreibung:

Beim gemeinsame Fachtag Advanced Nursing Practice (ANP) der Hochschule München und der Evangelischen Hochschule Nürnberg am 17. Mai 2019 an der Hochschule München präsentieren Studierende innovative Praxiskonzepte zu ANP.

 

Ort:
Hochschule München (HM), Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften, Campus Pasing, Am Stadtpark 20, 81243 München, 1. Stock, Raum KO 127 (Lehrraum der Zukunft)
Kontakt:

Prof. Dr. Susanne Schuster
Studiengangsleitung Master ANP,
Evangelische Hochschule Nürnberg

 

Juni
07
"Von der Praxis für die Praxis" - Fachtag ANP
07.06.2019 - 09:00
Beschreibung:

 

Wie gelingt bereits eine pflegerische und interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Pflegeexperten-APN und welche Aufgaben übernehmen diese? Diesen Fragestellungen geht der Fachtag ANP mit dem Motto "Von der Praxis für die Praxis" am 7. Juni 2019 am Universitätsklinikum Erlangen nach. Der Fachtag ist eine Kooperationsveranstaltung von DBfK, UK Erlangen und EVHN. Mit dem Ansatz einer erweiterten und vertieften Pflegepraxis (Advanced Nursing Practice - ANP) werden in den Kliniken und Pflege-Einrichtungen in Bayern nun bald auch die ersten Pflegenden mit einem Masterabschluss in die pflegerische Versorgung eingebunden werden.

Mit Anmeldung (siehe pdf)

 

Ort:
Rudolf-Wöhrl-Hörsaal des Universitätsklinikums Erlangen Östliche Stadtmauerstr. 11, 91054 Erlangen
Kontakt:

suedost @dbfk.de
Tel.: 089/17 99 70 0
Fax: 089/17 85 64 7
www.dbfk.de