Archiv
Nachrichten

Aktuelles
Studienfahrt: Flüge nach Indien mit CO2-Kompensationszahlungen
Am 10. Februar 2019 treten sieben Studierende der EVHN gemeinsam mit Prof. Dr. Uwe Kaspers eine 14-tägige Studienfahrt nach Indien an. Ziel der Reise ist die Chetan Dattaji Gaikward University in Pune (ca. 150 km südöstlich von Mumbai, Bundesstaat Maharasthra), zu der eine Partnerschaft aufgebaut werden soll. Das Besondere an der Reise: Zum ersten Mal bei einer EVHN-Studienfahrt wurde von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern Kompensationszahlungen an den CO2-Kompensationsfonds der Klima-Kollekte geleistet. Durch die Ausgleichszahlungen werden gezielt Projekte zur Nachhaltigkeit in Entwicklungs- und Schwellenländern gefördert. Dies ist ein möglicher Weg, Internationalität verantwortungsbewusst zu gestalten. Mehr zur Reise ab 10.2. täglich auf facebook.de/evhn.de
Aktuelles
Erfolgreicher ANP-Fachtag
Am 18. Dezember 2018 hat der erste ANP-Fachtag an der Evangelischen Hochschule Nürnberg stattgefunden. Die Resonanz mit 95 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus ganz Nordbayern zeigt das große Interesse am Thema Advanced Nursing Practice (ANP). Unter Advanced Nursing Practice wird eine erweiterte und vertiefte Pflegepraxis verstanden, wobei akademisch ausgebildete Pflegende auf Masterniveau eine Pflegeexpertenrolle einnehmen. Sie verfügen in spezifischen sektoralen Versorgungsbereichen über Expertenwissen, Fähigkeiten zur Entscheidungsfindung bei komplexen Sachverhalten und klinische Kompetenzen für eine erweiterte und vertiefte pflegerische Praxis. Der Fachtag stellte aktuelle Entwicklung und Perspektiven von Advanced Nursing Practice sowohl im nationalen als auch im internationalen Raum vor.
Aktuelles
Projektwoche mit südafrikanischen Studierenden und Dozierenden
Von 2. bis 8.12.2018 waren sechs Gäste der University of Venda (UNIVEN), einer Partnerhochschule der EVHN in Südafrika, zu Gast an der Hochschule. Im Rahmen einer Projektwoche haben sich die vier Studierenden, ein Dozent und eine Dozentin mit Studierenden und Lehrenden des Studiengangs Soziale Arbeit zu verschiedenen Fragestellungen rund um das Thema „Gewalt und Gewaltprävention in Deutschland und Südafrika“ ausgetauscht.

Aktuelles
Wunschzettel - Ökumenische Weihnachtsbaumaktion

Adventsschmuck, der nicht nur bunt ist, sondern einigen Menschen richtig Freude macht, hängt im Foyer der EVHN: Auf Kärtchen stehen Dinge des täglichen Bedarfs, die für Menschen gesammelt werden, denen es am Nötigsten fehlt, zum Beispiel Duschgel, Bettwäsche, warme Socken, eine Packung Kaffee, etc. Jeder, der ein Geschenk besorgt, kann einem Menschen, dem es am Nötigsten fehlt, eine Weihnachtsfreude machen. Die Geschenke haben einen Wert zwischen 5 und 10 Euro. Ihr Geschenk geben Sie bitte bis 17.12.2018 in der Bibliothek der EVHN ab.

Alle Nachrichten aus dem Archiv
Veranstaltungen

24.01.2019  Kalender Eintrag
 
8. Forum Forschung Entwicklung Transfer
Eine offene Veranstaltung für Lehrende, Mitarbeitende, Studierende und für die interessierte Öffentlichkeit mit Beiträgen aus laufenden und abgeschlossenen Forschungs- und Entwicklungsprojekten an der EVHN. Die Themen beim 8. Forum am 24. Januar 2019 (9.30 bis 15.30 Uhr): Careleaving bei UMF - Stolpersteine, Gefahren der Desintegration und Handlungsempfehlungen für die Jugendhilfe (Prof. Dr. Michael Appel) Lebensqualität für Generationen" – und wie es damit weiter geht (Prof. Dr. Christine Brendebach), Professionsverständnis von Religionspädagoginnen und Religionspädagogen (Magdalena Endres, Dipl. Rel.päd. (FH)), Erklär‘ mir Demenz! – Mit Kindern über die ‚Krankheit des Vergessens‘ sprechen. Forschungs- und Lehr-Lern-Projekt (Prof. Dr. habil. Martina Plieth). Herzliche Einladung an alle Interessierten; eine Anmeldung ist nicht notwendig.
23.01.2019  Kalender Eintrag
 
Symposium Lebensqualität für Generationen
 Was macht ein gelungenes Leben aus? Welche Ziele setzen wir für die kommenden Generationen? Welche Antworten finden wir darauf? Wie stärken wir das Wertefundament in der Gesellschaft und in der persönlichen Entwicklung? Die Evangelische Hochschule Nürnberg (EVHN) veranstaltet das Symposium „Lebensqualität für Generationen“ ein, um Denkanstöße aus Wissenschaft und Praxis zu verbinden und im Dialog mit gesellschaftlichen Akteuren neue Handlungsspielräume und Ideen für die Zukunft ausloten. Lebensqualität wird dabei als ein bedeutender Gradmesser für die Ausrichtung einer werteverbundenen Gesellschaft verstanden. 9 - 16.30 Uhr an der EVHN. - mit Anmeldung.
17.01.2019  Kalender Eintrag
 
Fachtag Vielfalt und Wandel - Kindheitspädagogik verändert die pädagogische Praxis
Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des Studiengangs „Erziehung, Bildung und Gesundheit im Kindesalter“ an der EVHN findet am 17. Januar 2019 ein Fachtag statt, der Vielfalt und Wandel des Studiengangs sowie seine Bedeutung für die berufliche Praxis aufzeigt. Referentinnen und Referenten aus Wissenschaft, Berufsverbänden und der pädagogischen Praxis werden in Workshops, PosterSessions und Präsentationen ihres Tätigkeitsfeldes mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern diskutieren. Inhaltliche Schwerpunkte sind dabei unter anderem: kindliche Bildungsanlässe, Professionalisierung von Fachkräften und Wege der Berufseinmündung. Prof. Dr. Dorothee Gutknecht referiert in ihrem Vortrag über „Zehn Jahre Kindheitspädagogik: Diskurse und Spannungsachsen“. Eingeladen sind Studierende, Lehrende, Alumni und die Fachöffentlichkeit.
16.01.2019  Kalender Eintrag
 
Nuremberg goes Future. Nachhaltigkeit und Gemeinwohl als Brennpunkte der Stadtentwicklung
Podium mit Stadtcouncil -  Nürnberg bewirbt sich zur als Kulturhauptstadt Europas 2025. Aus diesem Anlass sollen die entscheidenden Zukunftsfragen, die alle angehen, neu gestellt werden: Was macht Stadt und Region lebens- und liebenswert? Wo findet sich Unterstützung beim notwendigen Umbau in Richtung Nachhaltigkeit und Gemeinwohl? Dazu drängt die soziale Frage! Expertenrunden allein reichen da nicht mehr. Deswegen wird nach dem einführenden Podium das Gespräch zum Stadtcouncil für alle geöffnet. Das „Council“ steht als bewährte Methode für eine neue Gesprächskultur des Zuhörens und Verstehens. Mitwirkende: Daniela Borschel Unternehmensberaterin und Mitglied der Initiative Stadtcouncil, Dr. Geseko von Lüpke, Journalist, Tiefenökologe und Kenner alternativer Wirtschaftsmodelle, Siegfried Dengler, Leiter des Stadtplanungsamtes Nürnberg, Prof. Dr. Hans-Joachim Wagner, Leiter des Bewerbungsbüros Kulturhauptstadt Europas 2025. 19 Uhr, eckstein
Alle Veranstaltungen aus dem Archiv
Druckversion
Evangelische Hochschule Nürnberg  |  Bärenschanzstraße 4, 90429 Nürnberg
Datenschutz Impressum