Archiv
Nachrichten

Aktuelles
Masterstudiengang erfolgreich abgeschlossen
Am 16.11.2018 wurden in einer akademischen Feier an der Evangelischen Hochschule Nürnberg die 18 Absolventinnen und Absolventen des berufsbegleitenden Masterstudiengangs Angewandte Bildungswissenschaften gefeiert, gewürdigt und verabschiedet. Der erste Jahrgang des zum Sommersemester 2016 an der Hochschule eingerichteten Masterstudiengangs Angewandte Bildungswissenschaften hat erfolgreich abgeschlossen. In den vergangen fünf Semestern haben die Studierenden ihre Expertise für die professionelle Gestaltung und wissenschaftliche Begleitung von Bildungsprozessen erweitert und vertieft. Mit diesen Kompetenzen können sie nun verantwortliche Aufgaben im Sozial-, Gesundheits- und Bildungswesen übernehmen.
Aktuelles
Junior Consultants entwickelten für die NürnbergMesse InnovationsPark auf der ConSozial
Seit dem Wintersemester 2017 erarbeiteten Studentinnen im Bachelorstudiengang Sozialwirtschaft im Studienschwerpunkt "Junior Consulting" mit der NürnbergMesse das Kooperationsprojekt "Konzeptentwicklung und Umsetzung einer innovativen Begegnungsmöglichkeit auf der ConSozial 2018". Innerhalb eines Jahres entwickelten die fünf Studentinnen eine Plattform, die die Attraktivität der ConSozial in Nürnberg, Deutschlands größte Kongressmesse der Sozialbranche, steigert und die bisher nicht speziell angesprochene Zielgruppe "Social Entrepreneurs" in die Messe aktiv einbindet. Als Ergebnis präsentierten am 7. und 8.11.2018 erstmalig 18 Social Start Ups ihre sozialen und innovativen Ideen auf dem sogenannten InnovationsPark, der unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales stand und von Staatsministerin Kerstin Schreyer eröffnet wurde.
Aktuelles
Wege an die Hochschule für Geflüchtete
Mit Fördergeldern der „Arbeitsgemeinschaft (AG) Herberge“ des Landeskirchenamts der Evang.-Luth Kirche in Bayern entwickelt die EVHN Maßnahmen und schafft Strukturen, damit Geflüchtete an der Hochschule studieren können. Dabei soll insbesondere mit niederschwelligen Informationsangeboten auf die Möglichkeiten und Chancen in sozial- und pflegewissenschaftlichen Studiengängen hingewiesen werden, um das Interesse für ein Studium in diesem Bereich zu wecken. Allgemeine Informatione für studieninteressierte Geflüchtete wurden jetzt kurz und in möglichst einfachem Deutsch zusammengestellt. Darin werden Fragen beantwortet wie Was kann ich an der EVHN studieren? Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen? Wie bewirbt man sich? Was kostet ein Studium?
Aktuelles
Wege an die Hochschule für Geflüchtete
Mit Fördergeldern der „Arbeitsgemeinschaft (AG) Herberge“ des Landeskirchenamts der Evang.-Luth Kirche in Bayern entwickelt die EVHN Maßnahmen und schafft Strukturen, damit Geflüchtete an der Hochschule studieren können. Dabei soll insbesondere mit niederschwelligen Informationsangeboten auf die Möglichkeiten und Chancen in sozial- und pflegewissenschaftlichen Studiengängen hingewiesen werden, um das Interesse für ein Studium in diesem Bereich zu wecken. Erste Informationen - kurz und knapp und in einfachem deutsch - speziell für studieninteressierte Geflüchtete sind nun verfügbar, zum Beispiel: Was kann ich an der EVHN studieren? Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen? Wie bewirbt man sich? Was kostet ein Studium?
Alle Nachrichten aus dem Archiv
Veranstaltungen

05.12.2018  Kalender Eintrag
 
Eine gesellschaftliche Zukunft im Gemeinwohl? Gemeinwohlökonomie als Lösungsansatz. Vortrag.
 Unser gegenwärtiges Wirtschaftsmodell belastet uns, nachfolgende Generationen und die Erde. Viele Menschen spüren: Wir benötigen alternative Wirtschafts- und Gesellschaftsmodelle, die Menschenwürde, Solidarität, ökologische Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit und demokratische Mitbestimmung mit dem Ziel eines guten Lebens für uns und künftige Generationen verbinden. Die „Gemeinwohl-Ökonomie“ ist ein Modell, das statt auf Gewinnstreben und Konkurrenz auf Gemeinwohl-Streben und Kooperation setzt. Im Vortrag werden die ethischen und gesellschaftlichen Grundzüge der „Gemeinwohl-Ökonomie“ vorgestellt und diskutiert. Referent: Reinhard Sellnow, Dipl.-Vw., GWÖ Regionalgruppe Metropolregion Nürnberg, 19.30 Uhr, EVHN
24.11.2018 - 08.12.2018  Kalender Eintrag
 
Kostenlose Kurse „Interkulturelle Kompetenz“ für Ehrenamtliche in der Arbeit mit Geflüchteten
Neuer Starttermin - Kurs A: 03.11.2018! 
Unter dem Motto „Ehrenamt stärken: Kompetenzvermittlung für interkulturelle Freiwilligenarbeit“ bietet die Evangelische Hochschule Nürnberg (EVHN) zwei kostenlose dreitägige Schulungen für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit an. Die Teilnehmenden sollen ihre interkulturelle und interreligiöse Kompetenz stärken und interkulturelles Konfliktmanagement erlernen. In Übungen, Fallbeispielen und Diskussionen geht es unter anderem um die Auseinandersetzung mit Stereotypen und Vorurteilen, interreligiösen Kommunikationsmöglichkeiten und Handlungsleitlinien zur Konfliktbewältigung. Die Kurse werden gefördert vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und sind für die Teilnehmenden kostenlos. 
20.11.2018  Kalender Eintrag
 
Skipper auf den Schiffen Sea-Eye und Seefuchs des SEA-EYE e.V. - Vortrag Seenotrettung im Mittelmehr
Klaus Stadler, Skipper auf den Schiffen Sea-Eye und Seefuchs der Regensburger Organisation SEA-EYE e.V., informiert über Hintergründe der nichtstaatlichen Seenotrettung und zeigt Fotos und Videoeindrücke seines Einsatzes im Juni 2018 im Mittelmeer. 19 Uhr, Raum 1.15, Eintritt frei, Spenden erbeten.

15.11.2018  Kalender Eintrag
 
Dies Academicus zum Jahresthema "Nachhaltigkeit leben, bilden und verantworten"
Beim diesjährigen Dies Academicus der EVHN hält der Volkswirt und Umweltökonom apl. Prof. Dr. Niko Paech einen Vortrag über "Die Befreiung vom Überfluss. Auf dem Weg in die Postwachstumsökonomie". Sein gleichnamiges Buch "begleitet " die Hochschule während des ganzen Jahres. In den Vortrag integriert sind Elemente des partizipativen Theaters zum Thema "Konsum", mit Studierenden des Bachelorstudiengangs Soziale Arbeit, Studienschwerpunkt Armut, und dem Theaterpädagogen Dominik Werner.  13 - 17 Uhr, Hörsaal S18, Eingang Roonstr. 27
Alle Veranstaltungen aus dem Archiv
Druckversion
Evangelische Hochschule Nürnberg  |  Bärenschanzstraße 4, 90429 Nürnberg
Datenschutz Impressum