Umfragen von Studierenden

Hier können Hinweise und Links zu Online-Umfragen stehen, die von Studierenden im Rahmen von Veranstaltungen zur Empirischen Sozialforschung erstellt werden. Die Fragebögen selbst sind dabei nicht Bestandteil der EVHN-Homepage. Soll Ihr Umfage-Link hier erscheinen, so nehmen Sie bitte Kontakt auf mit juergen.witt@evhn.de.



Freiwilliges und ehrenamtliches Engagement von Studierenden
Liebe Student*innen,

freiwilliges und ehrenamtliches Engagement kann maßgeblich zu gesellschaftlicher Teilhabe und sozialem Zusammenhalt in unserer Gesellschaft beitragen. Die Stiftung Mercator GmbH (www.stiftung-mercator.de) hat uns, INBAS-Sozialforschung GmbH, daher damit beauftragt, eine Studie zum freiwilligen und ehrenamtlichen Engagement von Studierenden durchzuführen.
Wir haben dazu eine Befragung erstellt, die Sie unter folgendem Link finden:

https://inbas-sozialforschung.limequery.com/849725?lang=de

Es geht dabei darum, mehr über Motive, Zugänge und Nutzen des Engagements für Studierende zu erfahren und Unterstützungsbedarf und Fördermöglichkeiten für das Engagement von Studierenden zu ermitteln.
Des Weiteren möchten wir gerne mehr über die Bereitschaft von Studierenden, sich freiwillig zu engagieren, wissen.
Wir möchten daher sowohl Studierende befragen, die sich freiwillig engagieren, als auch Studierende, die dies nicht tun.
Die Befragung dauert ca. 15 Minuten und erfolgt anonym. Wir garantieren einen sorgsamen Umgang mit den Angaben und eine strenge Einhaltung des Datenschutzes.
Wir informieren die Teilnehmenden gerne über die Ergebnisse dieser Studie und verlosen als Dankeschön 20 Gutscheine von Amazon.de im Wert von jeweils 50 Euro unter allen Teilnehmenden.
Bei Fragen zu unserer Befragung können Sie sich gern an uns wenden.

Mit bestem Dank im Voraus und freundlichen Grüßen
Susanne Huth und Melisa Bel Adasme

INBAS-Sozialforschung GmbH
Nonnenpfad 14 | D-60599 Frankfurt am Main
tel.: 49 (0)69 680 98 90-12 | fax: -19 | mobil: 49 (0)163 289 26 14
susanne.huth@inbas-sozialforschung.de | www.inbas-sozialforschung.de
Einfluss einer Nebenbeschäftigung auf das Studium in den Studiengängen PT/PP
Liebe MitstudentInnen,

wir führen im Rahmen einer sozialwissenschaftlichen Forschungsarbeit eine kurze Online-Umfrage durch und bitten Euch um Eure Mithilfe.
Mit der Umfrage möchten wir analysieren, ob StudentInnen, welche einer Nebenbeschäftigung nachgehen, gestresster sind als jene ohne Nebenbeschäftigung.

Es handelt sich lediglich um 10 Fragen und dauert nur wenige Minuten.
Selbstverständlich handelt es sich um eine anonyme Umfrage. Zudem werden die Daten nicht an Dritte weitergeleitet

Herlichen Dank für Eure Mühe, PT 2. Semster

https://www.surveymonkey.de/r/BKKY5ZZ
Befragung der Bachelor-Studiengänge zur Nutzung von Bibliotheken
Liebe Kommilitonen und Kommilitoninnen,
Im Rahmen unseres sozialwissenschaftlichen Forschungsprojekts erheben wir Daten zum Nutzungsverhalten von Bibliotheken. Um einen tieferen Einblick in euer Nutzungsverhalten zu bekommen, bitten wir euch den folgenden Fragebogen auszufüllen. Unser Ziel ist es mögliche Schwächen der Bibliothek zu identifizieren und somit eine Grundlage für mögliche Verbesserung zu erhalten.

Hinweis: Die Befragung ist freiwillig und anonym
Dauer: ca. 5 Min

Wir freuen uns über rege Teilnahme an unserer Befragung!
Vielen Dank,
Studierende des 2. Semesters der Gesundheits- und Pflegepädagogik

Link: https://www.survio.com/survey/d/H7A9L0D3H5I9V1S7K
Umfrage zum Thema dekorative Kosmetik bei Studentinnen des 2. Semesters der EvHN
Liebe Teilnehmerinnen,
im Rahmen eines Forschungsprojektes der Evangelischen Hochschule Nürnberg erheben wir, ob und wie sich das Kaufverhalten von dekorativer Kosmetik (gemeint sind hier Produkte die zur Schönheitspflege dienen z. B. Lippenstift, Eye-Liner, Wimperntusche, Make-Up etc.) nach Studienbeginn verändert hat. Dazu möchten wir Erfahrungen in einer online Studie erheben.
Hintergrund: An der evangelischen Hochschule Nürnberg hat der Großteil der Studierenden bereits eine Berufsausbildung absolviert und Berufserfahrung gesammelt, wodurch sie an ein regelmäßiges Einkommen gewohnt waren. Durch den Studienbeginn sind finanzielle Einschränkungen häufig der Fall, da es kaum möglich ist einer Vollzeitbeschäftigung nach zu gehen.
Studie: Zur Überprüfung, ob sich das Kaufverhalten seit Studienbeginn verändert hat, suchen wir Studierende, die bereit sind einen Online Fragebogen über ihre Erfahrungen zu bearbeiten.
Die Bearbeitung des Online Fragebogens dauert ca. 10 Minuten
Ethische Hinweise: Die Teilnahme ist und bleibt zu jedem Zeitpunkt freiwillig und anonym.

Unfragelink:  https://www.umfrageonline.com/s/9a5eea1

Bedeutung des betrieblichen Gesundheitsmanagements hinsichtlich der Personalgewinnung-Analyse am Beispiel der Auszubildenden im Pflegebereich
Im Rahmen einer Bachelorarbeit ist es das Ziel herauszufinden, ob das Angebot eines betriebliches Gesundheitsmanagements (z.B. gesundheitsgerechte Rahmenbedingungen an den Arbeitsplätzen zu schaffen und die Mitarbeiter dazu zu animieren, sich gesundheitsgerecht zu verhalten) ein Faktor ist, der bei der Wahl des zukünftigen Arbeitgebers berücksichtigt wird. Hat dieser Aspekt Relevanz bei der Personalgewinnung von Berufsanfängern im Pflegebereich?
Die Umfrage dauert zwischen 5-10 Minuten. Alle Aussagen werden selbstverständlich anonym behandelt.

Link zum Fragebogen:  https://www.umfrageonline.com/s/b041c0a


Druckversion
Evangelische Hochschule Nürnberg  |  Bärenschanzstraße 4, 90429 Nürnberg
Datenschutz Impressum