Evangelische Hochschule Nürnberg | www.evhn.de

18.2.2016 Fachtag "Ist eine andere Welt möglich? Gemeinwohl-Ökonomie – Ein Wirtschaftsmodell auf dem Prüfstand"
18.01.2016

Vorträge, Diskussionen, Foren, Praxisbeispiele. Begrenztes Kontingent an stark ermäßigten Eintrittskarten für EVHN-Studierende (30 Euro anstatt 120 Euro, inkl. Verpflegung). Kontakt: joachim.koenig@evhn.de, Veranstaltungsort: Heimatministerium Nbg., Veranstalter: Diakonisches Werk Bayern in Kooperation mit dem Diakonischen Werk Deutschland und der EVHN. Weitere Infos siehe evhn.de - Veranstaltungen


Programm

Der Fachtag soll einen Beitrag zur aktuellen gesellschaftlichen
Debatte geben: Muss sich die heutige
Form des Wirtschaftens grundlegend verändern, wenn
wir nicht immer nur mit den Folgen ökonomischer
Verwerfungen konfrontiert werden wollen (z. B. zunehmende
Altersarmut, unterfinanzierte
soziale Dienste
etc.)? Auch Wohlfahrtsverbände und Kirchen wollen
sich nicht auf die Linderung von Nöten beschränken,
sondern auch die Ursachen angehen, die nicht zuletzt
in den derzeit dominierenden Mechanismen des
Wirtschaftens
begründet liegen.
Die Tagung wird eröffnet durch Fachvorträge von
Christian Felber (Buchautor und Hauptinitiator der
Gemeinwohl-Ökonomie) und Thomas Eisenreich
(Geschäftsbereichsleiter Ökonomie und stellv. Geschäftsführer
beim Verband diakonischer Dienstgeber
in Deutschland, VdDD). In einer Podiumsdiskussion
wird kritisch nachgefragt.
Die Foren am Nachmittag geben Einblicke in die
konkrete Umsetzung dieser alternativen Form
des Wirtschaftens.
Der Fachtag wendet sich an Führungspersönlichkeiten,
Fachkräfte und Interessierte aus Politik, Verbänden,
Diakonie und Kirchen, aus Banken, Wohnungsunternehmen,
Beratungsfirmen und Medien, sowie an
Lehrende und Studierende von Hochschulen.




< Zurück zur Infoscreen Liste