Evangelische Hochschule Nürnberg | www.evhn.de

Symposium Osteuropäische Betreuungskräfte in der häuslichen Pflege
29.09.2017 08:30

Verantwortung übernehmen – Transparenz schaffen – Qualität gewährleisten. Die Unterstützung von pflegebedürftigen Menschen zu Hause mit Hilfe einer „Betreuungskraft“ aus Osteuropa ist mittlerweile zur selbstverständlichen Versorgungsform in Deutschland geworden. Eine zunächst wildfremde Frau wohnt unter einem Dach mit einem alten Menschen, lebt, isst und schläft in direkter Nähe – 24 Stunden am Tag und das oftmals über eine lange Zeit. Interdisziplinäre und interprofessionelle Expertinnen und Experten aus Deutschland und Polen zeigen die aktuellen grundsätzlichen Herausforderungen im Rahmen dieses Symposiums auf. Das erklärte Ziel dieser Veranstaltung ist es, mit den Teilnehmenden ethisch verantwortete Schritte für den Umgang mit dieser Versorgungsform in der Zukunft zu finden. 8.30-16.00 Uhr, EVHN. Vorträge und Link zu youtube siehe "mehr"


Youtube - Aufzeichnungen der folgenden Vorträge  (weitere folgen)
  • Prof. Dr. Bernhard Emunds, Die sog. 24-Stunden-Pflege
  • Sandra Schuhmann M.S.M, Fachvorständin des Diakonischen Werkes Bayern e.V., Not schafft Not? Handlungserfordernisse für einen Ausweg aus einer sozialpolitischen Grenzsituation
  • Joachim Vetter, Präsident des Landesarbeitsgerichtes Nürnberg, Häusliche Pflegekräfte und deutsches Arbeitsrecht


Vortrag Emunds    (pdf-Folien) Die sog. 24-Stunden-Pflege - Strohhalm in der Not und ausbeuterische Erwerbsarbeit


Vortrag Gomola
   (pdf-Folien) Best Practice aus den EU-Ländern. 24 Stunden-Betreuung: Bericht über 12 Jahre Praxiserfahrung

Vortrag Leiber  Europäisierung der pflegerischen Versorgung: Die Rolle von Vermittlungs- und Entsendeagenturen für migrantische Arbeitskräfte aus Deutschland und Polen

 Vortrag Ignatzi   Zur Lebens- und Beschäftigungssituation polnischer Frauen in der häuslichen Pflege in Deutschland - Ausgewählte Ergebnisse einer Studie

  Veranstaltungsort:
Evangelische Hochschule Nürnberg
Eingang Roonstraße 27, 90429 Nürnberg

Zurück zur Veranstaltungsliste