Evangelische Hochschule Nürnberg | www.evhn.de

KIDZ - Kinder und Demenz
08.03.2016  - 15.03.2016

Demenz – dieses schwierige Krankheitsbild nimmt in unserer Gesellschaft eine immer größere Bedeutung ein. Aber wie kann es Kindern erklärt werden? Was bedeutet es für sie, wenn Familienangehörige erkrankt sind? Welche Chancen und Grenzen ergeben sich aus dem Kontakt zwischen Kindern und alten Menschen mit Demenz? Diese und weitere Fragen werden in zwei Seminarmodulen aufgegriffen.


Die Fortbildung umfasst ein Basismodul A und ein Aufbaumodul B mit je 3 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten.

A. Basismodul (08.03.2016):
Im Basismodul wird das Krankheitsbild „Demenz“ vorgestellt. Neben grundlegenden Informationen zu Formen, Ursachen, Symptomen und Therapiemöglichkeiten von Demenz wird vor allem auf die Bedeutung der Erkrankungen für den Betroffenen und sein Umfeld eingegangen. Im Zentrum steht die Situation der Kinder. Es wird aufgezeigt, was es für Kinder bedeuten kann, wenn ein Familienmitglied demenziell verändert ist. Darüber hinaus wird die gesellschaftliche Relevanz deutlich gemacht, Kinder mit der Thematik alter Menschen in Berührung zu bringen.

B. Aufbaumodul: Didaktik und Methoden (15.03.2016):
Im Aufbaumodul stehen didaktische Zugänge und Methoden für die Arbeit mit Kindern zum Thema „Demenz“ im Mittelpunkt. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhalten umfangreiche Materialien und werden befähigt, eigene Lerneinheiten zu konzipieren.

Teilnahmegebühr:
A. Basismodul: 50 €
B. Aufbaumodul: 50 €
Bei Buchung beider Module: A B: 95€

  Veranstaltungsort:
siehe bitte linke Spalte
,

Zurück zur Veranstaltungsliste