Evangelische Hochschule Nürnberg | www.evhn.de

Zertifikatslehrgang: Pflege Dual-Studierende kompetent anleiten
15.04.2016  - 17.02.2017 08:30

Praxisanleiter/-innen und professionell Pflegende stehen durch die Betreuung und Anleitung von Pflege Dual-Studierenden vor neuen Herausforderungen. Ziel des Zertifikatslehrganges ist es, auf diese neue Herausforderung vorzubereiten und gezielt Unterstützung bei der Entwicklung von praktischen Lernangeboten in den Einsatzorten der Studierenden zu geben.   Hinweis: Die Module sind einzeln als Fortbildung buchbar oder gesamt als Zertifikatslehrgang.


Umfang:
  • Der Lehrgang umfasst 4 Module an insgesamt 12 Unterrichtstagen.
  • Planmäßige (aber nicht zwingende) Reihenfolge: A – B – C – D. Die Module können innerhalb von 2 Jahren absolviert werden.
  • Modul A ist Pflicht für Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen mit Ausbildungsbeginn vor 2004 und fakultativ für alle mit Ausbildungsbeginn ab 01.01.2004.
Zertifikatslehrgang 2016/17
Modul A:   15.04. und 12./13.05.2016
Modul B:   29./30.09. und 20./21.10.2016
Modul C:  10./11.11..2016
Modul D:   28.01. und 17.02.2017

Alle Veranstaltungen finden von 08:30 – 16:30 Uhr an der Evangelischen Hochschule Nürnberg statt.

Kursgebühr:
Bei Buchung aller 4 bzw. 3 Module (abhängig vom Zeitpunkt des Ausbildungsbeginns): Module A - B - C - D: 1.080,00 Euro. Module B - C - D: 810,00 Euro. Bei Einzelbuchungen gelten folgende Teilnahmegebühren:
Modul A (3 Tage): 300 Euro
Modul B (4 Tage): 400 Euro
Modul C (2 Tage): 200 Euro
Modul D (2 Tage): 200 Euro
 
Bitte beachten Sie die AGB.

Anmeldung: Bitte nutzen Sie unser Anmeldeformular.


Inhalte:

Modul A: Patienten- und Familienedukation in Gesundheitsförderung und bei chronischer Krankheit
  • Chronische Krankheit: Kennzeichen chronischer Erkrankung, Bedeutung für Betroffene, das Gesundheitswesen und die Gesellschaft, Einführung in die Epidemiologie, Krankheitsbewältigung
  • Pflegetheorien zu chronischer Krankheit: Corbin/Strauss, Schaeffer/Moers
  • Pflegephänomene: Krise, Compliance, Angst
  • Grundzüge der Patienten- und Familienedukation
  • Prävention und Rehabilitation: Präventionstheorien und Praxis, ICF, SGB IX (Partizipation, Schwerbehinderung)
  • Information und Beratung
Referentin: Gabriele Fley, Dipl.-Pflegepädagogin, Lehrkraft für Pflegewissenschaft unf Pflegepädagogik an der EVHN


Modul B:  Pflegerisches Assessment und Pflegediagnostik
  • Pflegetheorien großer und mittlerer Reichweite am Beispiel von Orem, Roper und Friedemann
  • Pflegeprozess nach Fiechter und Meier, sowie nach dem OPTModell
  • Prozess der Entscheidungsfindung und kritisches Denken
  • Pflegetheorien geringer Reichweite am Beispiel von Pflegeklassifikationen (NANDA – NIC – NOC)
  • Pflegerisches Assessment
Referentin: Gabriele Fley, Dipl.-Pflegepädagogin, Lehrkraft für Pflegewissenschaft unf Pflegepädagogik an der EVHN


Modul C: Evaluation und Forschung in der Pflege
  • Einführung in die Forschung und Evidence based Nursing: Forschungsprozess, Forschungs-Designs, Untersuchungsmethoden, Forschungsethik
  • Evaluation und Qualitätssicherung
Referent: Prof. Dr. rer. cur. Jürgen Härlein, Professor für Pflegewissenschaft an der EVHN


Modul D: Pädagogisch didaktische Grundlagen und ihre Anwendung
(Praxisanleitung von Pflege Dual-Studierenden)

  • Zielsetzung des Bachelor-Studiengangs Pflege Dual
  • Kompetenzförderung in Ausbildung und Beruf
  • Leistungsnachweise in der Praxis
  • Entwicklung von Lernangeboten im Praxisfeld
Referent: Prof. Dr. rer. cur. Jürgen Härlein, Professor für Pflegewissenschaft ad der EVHN


Abschluss:
Zertifikat der Evangelischen Hochschule nach Besuch aller vier (bzw. drei) Module innerhalb von 2 Jahren und erfolgreich abgelegtem Kolloquium.
Teilnahmebestätigung für den Besuch einzelner Module.

Anerkennung:
Die Module B und C können auf das Modul 3.4. des Studiengangs „Health – Angewandte Pflegewissenschaften“ angerechnet werden. Voraussetzung ist die erfolgreiche Teilnahme an einer schriftlichen Prüfung.
  Veranstaltungsort:
Evangelische Hochschule Nürnberg
Bärenschanzstraße 4, 90429 Nürnberg

Zurück zur Veranstaltungsliste