Evangelische Hochschule Nürnberg | www.evhn.de

Aktuelle Veranstaltungen


27.09.2017  Kalender Eintrag
mehr dazu
Informationstag für Schülerinnen und Schüler und Studieninteressierte
Abi und dann? Ausbildung und Studium? Schon im Berufsleben und studieren? Alles möglich. Am Mittwoch, 27. September 2017,  bringen wir Licht in den Studiengang-Dschungel und erleichtern Ihnen die Entscheidung für den richtigen Studiengang. Über diese Studiengänge informieren Lehrende und Studierende: Soziale Arbeit, Sozialwirtschaft, Religionspädagogik und Kirchliche Bildungsarbeit, Diakonik, Pflege Dual, Erziehung, Bildung und Gesundheit im Kindesalter Dual und Heilpädagogik sowie über akademische Entwicklungswege in der Pflege. 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr

29.09.2017  Kalender Eintrag
mehr dazu
Symposium Osteuropäische Betreuungskräfte in der häuslichen Pflege
Verantwortung übernehmen – Transparenz schaffen – Qualität gewährleisten. Die Unterstützung von pflegebedürftigen Menschen zu Hause mit Hilfe einer „Betreuungskraft“ aus Osteuropa ist mittlerweile zur selbstverständlichen Versorgungsform in Deutschland geworden. Eine zunächst wildfremde Frau wohnt unter einem Dach mit einem alten Menschen, lebt, isst und schläft in direkter Nähe – 24 Stunden am Tag und das oftmals über eine lange Zeit. Interdisziplinäre und interprofessionelle Expertinnen und Experten aus Deutschland und Polen zeigen die aktuellen grundsätzlichen Herausforderungen im Rahmen dieses Symposiums auf. Das erklärte Ziel dieser Veranstaltung ist es, mit den Teilnehmenden ethisch verantwortete Schritte für den Umgang mit dieser Versorgungsform in der Zukunft zu finden. 8.30-16.00 Uhr, EVHN.  Anmeldeformular
PDF-Datei zum Download
Symposium 29.9.2017 Programm
02.10.2017  Kalender Eintrag
mehr dazu
Semestereröffnungsgottesdienst und Begrüßung der Erstsemester im Wintersemester 2017/18
Herzlich willkommen an der Evangelischen Hochschule Nürnberg und in der LUX Junge Kirche Nürnberg, Leipziger Str. 25. Der Semestereröffnungsgottesdienst für alle Hochschulmitglieder beginnt um 9 Uhr. Im Anschluss daran werden die Erstsemester begrüßt. Der weitere Tagesablauf wird durch die  Studiengänge organisiert. 

05.10.2017 - 06.10.2017  Kalender Eintrag
mehr dazu
Fortschritt durch Technik? Tagung
Technische Entwicklungen im Gesundheitswesen: Zwischen Begeisterung und moralischen Bedenken. Für viele Menschen mit Hilfebedarf ist der technische Fortschritt ein Segen! Einschränkungen in Kommunikation und Mobilität sind heute technisch wiederherstellbar oder teilweise kompensierbar, wenn Fähigkeiten aufgrund von Unfall, Krankheit oder Alter verloren gegangen sind. Diese Entwicklung dient Menschen, die in früheren Zeiten entweder auf permanente personale Zuwendung und Hilfestellung angewiesen oder von der Teilhabe am normalen Alltagsleben ausgeschlossen waren. Bei aller Euphorie müssen technische Entwicklungen, die im Zuge der Digitalisierung mit großen – oft personenbezogenen – Datenmengen einhergehen, auch ethisch befragt werden. Wie bei allen naturwissenschaftlichen Erkenntnissen und ihren technischen Anwendungen steht auch hier die Frage im Raum: Soll und darf alles gemacht werden, was gemacht werden kann? Trägt jede Entwicklung zur Verbesserung des Lebens bei?  Eine Veranstaltung der Evangelischen Akademie Tutzing in Kooperation mit dem Institut für Pflegeforschung, Gerontologie und Ethik der EVHN
21.10.2017  Kalender Eintrag
mehr dazu
Die Lange Nacht der Wissenschaften Nürnberg Erlangen Fürth
Am 21. Oktober 2017 heißt es im Städtedreieck Nürnberg, Fürth und Erlangen zum achten Mal „Wissenschaft zum Anfassen“. Die Lange Nacht der Wissenschaften lädt von 18 bis 1 Uhr wieder zum Staunen und Entdecken ein. Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Unternehmen, Labore, Ateliers und Werkstätten freuen sich erneut auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher. Angeboten werden Experimente, Führungen, Vorträge, Diskussionen, Ausstellungen und noch vieles mehr bei über 350 beteiligten Programmpartnern. Die EVHN ist wieder dabei mit einem bunten, interessanten, überraschenden und vielfältigen Programm. Zum mitmachen, zuhören, mitdiskutieren, anschauen und anfassen. Vorträge, Workshops, Diskussionen, Mitmach-Aktionen, Info-Tische, Andachten, Ausstellung: •Was tun, wenn Vater nach Hause will, obwohl er Zuhause ist? •Mach mal Pause •Wie gestalte ich eine Präsentation, damit garantiert alle einschlafen? •Bibel & Business •Roboter in der Pflege •So fühlt sich Alter an •Du bist, was Du hörst •EinBlick – Obdachlosigkeit. Details/Uhrzeiten s. Programm-Flyer

PDF-Datei zum Download
EVHN Programm Lange Nacht, Themen, Termine, Mitwirkende
26.10.2017  Kalender Eintrag
mehr dazu
Kompetenzforum Akademische Berufemesse für Studierende und Alumni
Interessierte Unternehmen können sich anmelden (Ausstellung, Vortrag).  Am 26. Oktober 2017 findet wieder das Kompetenzforum Akademische Berufemesse statt. Die Hochschule möchte damit Arbeitsgebern ermeit  die Möglichkeit geben, ihr Unternehmen bzw. ihre Einrichtung auf der Berufemesse zu präsentieren, ihre Berufsbilder vorzustellen und qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter n oder Praktikantinnen und Praktikanten zu gewinnen.Zahlreiche, ganz unterschiedliche Einrichtungen und Unternehmen stellen sich vor - an Ständen und in Präsentationen. Studierende und Alumni können so viele verschiedene Unternehmen und Einrichtungen kennen lernen und sich über konkrete Berufs- und Praktikumsangebote der Unternehmen informieren.
30.10.2017  Kalender Eintrag
mehr dazu
„Das ganze Leben“ – Herausforderung 95 Thesen
Dies academicus der EVHN in Kooperation mit dem Dekanat Nürnberg und der Evangelischen Stadtakadamie Nürnberg. Das Reformationsjubiläum 2017 strahlt weit aus. Für dessen eigentlichen Anlass – die Veröffentlichung der 95 Thesen vor 500 Jahren – gilt das weniger. Am Vorabend des Reformationstages am 30. Oktober 2017 greifen wir Luthers Thesen auf und kommen mit dem Reformator ins Gespräch. Was besagen sie heute: für den Glauben, für das gesellschaftliche Zusammenleben, für den Umgang mit den Dingen des Lebens? 16.00 - 22.00 Uhr, eckstein und St. Egidien
10.11.2017 - 11.11.2017  Kalender Eintrag
mehr dazu
Traumatisierte Flüchtlinge begleiten - Traumapädagogik in der Arbeit mit Geflüchteten. In Kooperation mit dem Trauma Hilfe Zentrum Nürnberg e.V.
In den letzten Jahren sind besonders viele Menschen aus Krisengebieten wie Syrien, Afghanistan, Irak, Eritrea und etlichen anderen Ländern nach Deutschland eingereist. Hinter sich haben sie meist eine lange und gefährliche Flucht. Daneben bringen sie unterschiedliche Probleme und Traumata mit, die eine sehr individuelle, traumasensible Begleitung erfordern. Um bestimmte Verhaltensweisen einzuordnen und stabilisierend wirken zu können, ist spezifisches psychotraumatologisches Wissen und traumapädagogisches Handwerkszeug sowie ständige Selbstreflexion und Selbstfürsorge hilfreich.
24.11.2017  Kalender Eintrag
mehr dazu
Beratung bei Pflegebedürftigkeit: der Beitrag betrieblicher Pflegelotsen. Symposium
Obwohl mit den Pflegereformen der letzten Jahre professionelle Pflegeleistungen und Pflegeberatung gestärkt wurden, wird es mit Blick auf demografische und gesellschaftliche Veränderungen unumgänglich sein, das professionelle Pflegesystem weiter auszubauen. Daneben stellen zusätzliche Hilfs- und Beratungsangebote durch Ehrenamtliche und auch durch betriebliche Pflegelotsen wichtige weitere Bausteine im Gesamtsystem des pflegerischen Unterstützungsangebots dar. Beim Symposium des Instituts für Pflegeforschung, Gerontologie und Ethik der EVHN werden unter anderem die Evaluationsergebnisse des vom Bayerischen Ministeriums für Gesundheit und Pflege geförderten Projekts „Familienpakt Bayern – Betriebliche Pflegelotsen“ präsentiert. 8.30 - 16.30 Uhr, EVHN.
PDF-Datei zum Download
Einladung, Programm, Anmeldung, betriebl. Pflegelotsen Symposium
Druckversion