Evangelische Hochschule Nürnberg | www.evhn.de

Aktuelle Veranstaltungen


21.03.2018 - 04.07.2018  Kalender Eintrag
mehr dazu
Philosophiecafé: Befreiung vom Überfluss
"Befreiung vom Überfluss" ist der Titel eines Buches des Volkswirtschaftlers und Nachhaltigkeitsforschers Niko Paech, er darin einen Weg in die Postwachstumsökonomie aufzeigt. Seine Thesen sind provozierend. Für ihn darf es kein Wachstum mehr geben, und er schließt in seine These ausdrücklich das "grüne Wachstum" mit ein. Im Philosophiecafé wird auf Augenhöhe diskutiert. "Wir", das sind Studierende der EVHN und der Evangelischen Studierendengemeinde (esg) gemeinsam mit interessierten Besucherinnen und Besuchern.   Immer mittwochs, 16.15 bis 17.45 Uhr im Lotos Naturkostladen, Hessestr. 4, 90443 Nürnberg-Gostenhof. Bitte beachten: am 16. Mai findet das Philosophiecafé NICHT statt.
PDF-Datei zum Download
Programm Jahresthema 2018
04.05.2018 - 08.02.2019  Kalender Eintrag
mehr dazu
Zertifikatslehrgang "Mediation in sozialen Beziehungen (insbesondere Familie und Arbeitswelt)"
Neuer Start: Mai 2018. Mediation ist eine moderne und zugleich sehr traditionelle Art der Konfliktvermittlung in Familien, Personengesellschaften, Organisationen und Einrichtungen im öffentlichen Bereich. Der interdisziplinäre Ansatz der Mediation betont die Eigenverantwortlichkeit der am Konflikt Beteiligten. Ziel der Mediation ist die konstruktive, einvernehmliche und eigenverantwortliche Beilegung von Konflikten durch die Beteiligten selbst, unter Beachtung ihrer unterschiedlichen Interessen und Bedürfnisse.
23.05.2018  Kalender Eintrag
mehr dazu
Nachhaltigkeit – mehr als ein Begriff?! Vortrag
Das Wort Nachhaltigkeit wird seit vielen Jahren häufig verwendet. Es entsteht der Eindruck, dass das Wort eher werbend für Produkte als erklärend für Zusammenhänge eingesetzt wird. Dadurch geht (leider) ein Bedeutungsschwund mit diesem Begriff einher. Die theoretischen sowie praktischen Implikationen bleiben wenig beachtet. Ausgehend von der Entstehung dieses Begriffes werden Grunddimensionen, Modelle und Strategien von Nachhaltigkeit entfaltet und mit Beispielen verdeutlicht. Theologische Reflexionen und ein Fazit runden den Vortrag ab. Referent: Richard Pilhofer M.A., Raum S. 1.15, 19.30 Uhr


PDF-Datei zum Download
Programm Jahresthema 2018
29.05.2018  Kalender Eintrag
mehr dazu
Straßenkreuzer Uni: Wer heilt die Armen?
Das Programm des Sommersemesters der Nürnberger Straßenkreuzer Uni wurde unterstützt von einem Team von drei Studentinnen der EVHN im 6. Semester Soziale Arbeit, Studienschwerpunkt "Gesundheitshilfe": Julia Schaller, Franziska Eysenbach und Kristin Sendlbeck aquirierten im Themenblock "Gesundheit für die Straße" die Referenten, berieten sich mit den Straßenkreuzer Uni-Team zu Themen, kümmerten sich um Organisatorisches wie Veranstaltungsräumlichkeiten, schrieben Texte und verteilten das neue Programm. Am 29. Mai 2018 zeigt Roland Stubenvoll, was die Straßenambulanz der Caritas leistet (dieser Termin ist nur mit Anmeldung). Weitere Themen sind "Kranke Versicherung?" (7. Juni) und "Alkohol nach Plan" (14. Juni).
06.06.2018  Kalender Eintrag
mehr dazu
Vom Glück des Maßes. Philosophische Gedanken zu einem guten Leben - Vortrag
„Reichtum hat keine Grenze, die greifbar den Menschen gesetzt ist.“ Solon. Unsere Ressourcen haben aber Grenzen und auch die Natur hat Grenzen im Hinblick auf ihre Belastbarkeit. Gibt es solche Grenzen auch, wenn der Mensch im Hinblick auf seine Glücksfähigkeit in den Blick kommt? Wann wird Geld und Gut zur Belastung? Wieviel ist genug, um ein gutes Leben zu führen? Referentin: Prof. Dr. Andrea Nickel-Schwäbisch, Raum S 1.15, 9.30 Uhr
PDF-Datei zum Download
Programm Jahresthema 2018
07.06.2018  Kalender Eintrag
mehr dazu
Die Aktualität von Jane Addams Theorie integraler Demokratie und sozialer Gerechtigkeit - Vortrag
Referentin:Prof. Dr. Silvia Staub-Bernasconi, Schweizer Sozialarbeiterin und Sozialarbeitswissenschaftlerin, 14 Uhr, Hörsaal S18, Eingang Roonstraße 27

PDF-Datei zum Download
Programm Jahresthema 2018
07.06.2018  Kalender Eintrag
mehr dazu
Straßenkreuzer Uni: Kranke Versicherung?
Das Programm des Sommersemesters der Nürnberger Straßenkreuzer Uni wurde unterstützt von einem Team von drei Studentinnen der EVHN im 6. Semester Soziale Arbeit, Studienschwerpunkt "Gesundheitshilfe": Julia Schaller, Franziska Eysenbach und Kristin Sendlbeck aquirierten im Themenblock "Gesundheit für die Straße" die Referenten, berieten sich mit den Straßenkreuzer Uni-Team zu Themen, kümmerten sich um Organisatorisches wie Veranstaltungsräumlichkeiten, schrieben Texte und verteilten das neue Programm. Am 7. Juni können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Gesundheitsministerin Melanie Huml und Michael Pausder vom VdK zum Thema "Kranke Versicherung?" diskutieren. Das dritte Thema im Themenblock "Gesundheit für alle" ist "Alkohol nach Plan" (14. Juni).

14.06.2018 - 15.06.2018  Kalender Eintrag
mehr dazu
Technik, die uns nahe kommt. Tagung.
Ethische Begleitforschung soll dafür sorgen, dass technische und medizinische Entwicklungen dem Menschen dienen und Schaden vermieden wird. Doch manche Forschende und Labore fühlen sich von ethischen Debatten behindert und verweisen auf ihre Forschungsfreiheit. Wie lassen sich beide Anliegen vereinbaren? Eine Tagung der Evangelischen Akademie Tutzing in Kooperation mit dem Institut für Pflegeforschung, Geronthologie und Ethik der Evangelischen Hochschule Nürnberg (EVHN)
PDF-Datei zum Download
Programm Tagung
14.06.2018  Kalender Eintrag
mehr dazu
Straßenkreuzer Uni: Alkohol nach Plan
Das Programm des Sommersemesters der Nürnberger Straßenkreuzer Uni wurde unterstützt von einem Team von drei Studentinnen der EVHN im 6. Semester Soziale Arbeit, Studienschwerpunkt "Gesundheitshilfe": Julia Schaller, Franziska Eysenbach und Kristin Sendlbeck aquirierten im Themenblock "Gesundheit für die Straße" die Referenten, berieten sich mit den Straßenkreuzer Uni-Team zu Themen, kümmerten sich um Organisatorisches wie Veranstaltungsräumlichkeiten, schrieben Texte und verteilten das neue Programm. Am 14. Juni 2018 referiert Prof. Dr.Joachim Körkel, EVHN, über "Alkohol nach Plan".

15.06.2018  Kalender Eintrag
mehr dazu
Wer oder was ist eigentlich behindert? KinderUni
Nichts hören? Nichts sehen? Nichts sprechen? Was heißt behindert sein und wie leben Menschen mit Behinderung? Wer oder was behindert Menschen mit Einschränkungen? Eine Kurzvorlesung und praktische Übungen für Schulklassen der Jahrgangsstufen 1 bis 4. Leider schon ausgebucht. 

21.06.2018  Kalender Eintrag
mehr dazu
"Ich werde nicht hassen". Die Lebensgeschichte des palästinensischen Arztes Dr. Izzeldin Abulaish
Theaterstück in Anwesenheit des Autors. Nach dem Buch "Du sollst nicht hassen". Eine Produktion des Schauspielhauses Stuttgart. 2009 töteten zwei israelische Granaten in Gaza die drei Töchter von Izzeldin Abuelaish und eine Nichte. Der aufgelöste Vater berichtete live im israelischen Fernsehen. Doch anstatt in Wut und Hass zu verfallen, ist er unermüdlich im Einsatz für den Frieden zwischen Israelis und Palästinensern. Beginn 19.30 Uhr, Lux Kirche. In Kooperation mit der EVHN und der Karl-Bröger-Gesellschaft.
PDF-Datei zum Download
Flyer Ich werde nicht hassen
22.06.2018  Kalender Eintrag
mehr dazu
2. Hochschulpolitischer Pflegefachtag. Chancen. Nutzen. Verantwortung.
Akademisierung und Professionalisierung der Pflege einerseits und Fachkräftekräftemangel andererseits sind aktuelle Themen im politischen Alltag. Es ist wichtig, die Hintergründe und Implikationen neuer Berufsrollen in der Pflege zu diskutieren und transparent zu gestalten. Beim 2. Hochschulpolitischen Pflegefachtag haben Studierende und Praxisvertreterinnen und -vertreter die Möglichkeit zum Austausch. Es werden Teilnehmende von zahlreichen bayerischen Hochschulen mit Gesundheits- und Pflegestudiengängen erwartet. Die Bayerische Staatsministerin für Gesundheit und Pflege, Melanie Huml, wird im Anschluss an ihren Vortrag mit Studierenden diskutieren. Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerates, äußert sich in seinem Vortrag zu aktuellen pflegepolitischen Herausforderungen. Die Studierendenvertretung der Gesundheits- und Pflegestudiengänge der EVHN laden herzlich ein. Eintritt frei; mit Anmeldung.
PDF-Datei zum Download
Programm und Anmeldung
27.06.2018  Kalender Eintrag
mehr dazu
Armut und Ungleichheit im Überfluss – der Einfluss der Pharmaindustrie in Brasilien - Vortrag
Gegenwärtig nutzt die Pharmaindustrie das Wissen indigener Völker, um Patente auf Pflanzen und Heilmethoden zu erlangen. Damit werden diese Völker vom Gewinn ausgeschlossen und gleichzeitig müssen Kranke viel für ihre Medikamente bezahlen. Wie kann es gelingen, das Wissen der Menschheit nachhaltig zu teilen? Wie kann Biotechnik helfen, dass die Menschheit positiv beeinflusst wird? Referent: Prof. Dr. Euler Westphal, University of Joinville, Brasilien, Raum S 1.15, 19.30 Uhr


PDF-Datei zum Download
Programm Jahresthema 2018
05.07.2018  Kalender Eintrag
mehr dazu
7. Forum Forschung Entwicklung Transfer
Eine offene Veranstaltung für Lehrende, Mitarbeitende, Studierende und für die interessierte Öffentlichkeit mit Beiträgen aus laufenden und abgeschlossenen Forschungs- und Entwicklungsprojekten an der EVHN. Die Themen beim 7. Forum am 5. Juli 2018 (9.30 bis 15.30 Uhr) finden Sie ab Anfang Juni hier. Schon jetzt herzliche Einladung an alle Interessierten. 
12.10.2018  Kalender Eintrag
mehr dazu
BarCamp Soziale Innovation
Soziale Dienstleistungen neu denken: Neue Wohlfahrt - Neue Arbeitswelten - Digitalisierung. Eine Veranstaltung der EVHN. #InnoSozCamp. Infos und Anmeldung: http://www.innovation-sozial.de/


14.11.2018  Kalender Eintrag
mehr dazu
Seminar: Wirkungsorientierung in der Sozialen Arbeit
Grundlagen zur Wirkungsorientierung und Wirkungsanalyse in den Feldern der Sozialen Arbeit
In letzter Zeit hat die Thematik der Wirkung von Dienstleistungen und Maßnahmen in den Feldern der Sozialen Arbeit stark an Bedeutung gewonnen. Insbesondere die Frage danach, wie die Wirkung von Maßnahmen in der Sozialen Arbeit gemessen werden kann, wird verstärkt diskutiert. Unser Seminar befasst sich mit dem sehr aktuellen Thema der Sozialen Arbeit und vermittelt Grundlagen sowie erstes Handwerkszeug hinsichtlich der Wirkungsorientierung und Wirkungsanalyse in Einrichtungen der Sozialen Arbeit. Insbesondere werden folgende Fragen aufgegriffen: Wird auch immer Wirkung gemessen, wenn dies behauptet wird? Und was bedeutet der Blick auf die Wirkung für die eigene Einrichtung? Wie kann man Wirkungsorientierung in einer Einrichtung implementieren?  
15.11.2018  Kalender Eintrag
mehr dazu
Dies Academicus zum Jahresthema "Nachhaltigkeit leben, bilden und verantworten"
Beim diesjährigen Dies Academicus der EVHN hält der Volkswirt und Umweltökonom apl. Prof. Dr. Niko Paech einen Vortrag über "Die Befreiung vom Überfluss. Auf dem Weg in die Postwachstumsökonomie". Sein gleichnamige Buch "begleitet " die Hochschule während des ganzen Jahres. In den Vortrag integriert sind Elemente des partizipativen Theaters zum Thema "Konsum", mit Studierenden des Bachelorstudiengangs Soziale Arbeit, Studienschwerpunkt Armut, und dem Theaterpädagogen Dominik Werner. Die anschließende "Intergenerationelle Musikaufführung "Musik verbindet Jung und Alt" wird  konzipiert und durchgeführt von Studierenden im Bachelorstudiengang Soziale Arbeit, Studienschwerpunkt Soziale Gerontologie.      13 - 16 Uhr, Hörsaal S18, Eingang Roonstraße 27
PDF-Datei zum Download
Programm Jahresthema 2018
Druckversion