Evangelische Hochschule Nürnberg | www.evhn.de

Herzlich willkommen an der Evangelischen Fachhochschule Nürnberg



Nachrichten

Aktuelles
Mut zum Träumen! Mut zur Verantwortung! − Die Bildung der Zukunft
mehr dazu
 
Unter dem Titel „Schule im Aufbruch. Reformpädagogische Konzepte“ fuhrenStudierende der drei Studiengänge Religionspädagogik und Kirchliche Bildungsarbeit, Gesundheits- und Pflegepädagogik sowie Erziehung, Bildung und Gesundheit im Kindesalter Dual Anfang April 2017 für eine zweitägige Studienfahrt nach Berlin. Im Mittelpunkt standen der Besuch von Bildungseinrichtungen mit reformpädagogischen Ansätzen und die Frage „Wie kann eine Bildung aussehen, die sowohl das inzwischen umfangreiche Wissen zu Lernmotivation und Lernprozessen ernst nimmt als auch die Bildungsanforderungen des modernen Lebens berücksichtigt?“.
Aktuelles
Projektmanagement-Seminar bereichert auch menschlich
mehr dazu
 
Im ersten Semester aller Gesundheits- und Pflegestudiengänge führen die Studierenden ein Projekt mit einer sozialen Randgruppe durch. Hier erproben sie die theoretischen Grundlagen des Projektmanagements. Gleichzeitig sollen entsprechend des Bildungsbegriffs nach Klaffki gesellschaftliche Bezüge hergestellt werden. Die Studierenden lassen sich sehr offen auf die von ihnen gewählte Zielgruppe ein. Die meisten Studierenden sind berührt von der Offenheit derer, die am Rande der Gesellschaft stehen und empfinden den Kontakt mit ihnen als eine große Bereicherung.
Aktuelles
Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter Finanzen
mehr dazu
 
Sachbearbeiter/-in Finanzen Stellenanzeige.pdf
Weitere Nachrichten
Veranstaltungen

16.03.2017 - 30.06.2017  Kalender Eintrag
mehr dazu
 
Fotoausstellung: „EinBlick – Obdachlosigkeit“ - Studierendenprojekt
„In einer Stadt wie Nürnberg ist Obdachlosigkeit ein immer präsentes, aber auch oft verdrängtes Thema. Wir nehmen Matratzenlager unter Brücken oder Personen mit Schlafsäcken in Hauseingängen wahr aber blenden diese Situationen schnell wieder aus. Wir sehen es – und sehen es doch nicht! Gewinnen Sie durch die Fotos und Gesprächszitate Einblicke in die Wirklichkeit von Obdachlosigkeit. In vielen von uns bestehen Unsicherheiten. Wir grenzen uns in unserem Inneren von den obdachlosen Menschen ab, wobei sich ein genaueres Hinsehen im jeden Fall lohnt, da hinter all diesen Personen bewegende Lebensgeschichten stecken und Lebensereignisse, vor denen keiner per se verschont bleibt. Herzliche Einladung selbst zu sehen, zu lesen und sich inspirieren zu lassen.“ Die Fotoausstellung ist  bis Ende Juni im 3.Stock der Hochschule zu sehen, montags bis samstags 8 bis 18 Uhr.
06.05.2017  Kalender Eintrag
mehr dazu
 
"Sich verständigen - Ein Weg zum Miteinander in unserer Gesellschaft" - Seminartag
Gemeinsam veranstalten die EVHN, das Ruth Cohn Institut Franken und das Forum Erwachsenenbildung im Eckstein am Samstag, den 6.Mai 2017, einen Seminartag zum Thema: "Sich verständigen - Ein Weg zum Miteinander in unserer Gesellschaft". Wir leben in einer Zeit schnell fortschreitender Vernetzung und Globalisierung. Das lässt uns einerseits näher zusammenrücken, gleichzeitig werden Gegensätze deutlich. Abgrenzung, Unverständnis, Vorurteile, Konflikte und Gewalt geben Anlass zur Sorge. An diesem Seminartag wollen wir uns damit beschäftigen, wie in unserer zunehmend divergierenden Gesellschaft Verständigung gelingen kann.
PDF-Datei zum Download
Programmdetails, Anmeldung
08.05.2017 - 01.06.2017  Kalender Eintrag
mehr dazu
 
EVHN-Orientierungskurse für geflüchtete Menschen - guidance course with relevant information about studying in Germany
Neue Termine: Die EVHN bietet im Wintersemester 2016/17 und im Sommersemester 2017 mehrere Kurse zur Orientierung im Studium für geflüchtete Menschen an. Der dritte Kurs findet vom 20.03.2017 bis 13.04.2017 statt, der vierte vom 8.05.2017 bis 01.06.2017 (vorläufige Planung). Flüchtlinge, die in ihren Ursprungsländern bereits studiert haben oder eine Hochschulzugangsberechtigung erworben haben, werden informiert, wie Hochschule, Bildung und Berufsausbildung in Deutschland funktionieren. Voraussetzung für die Teilnahme: gültiger Aufenthaltsstatus, Sprachkenntnisse Deutsch (Niveau B1).

Weitere Veranstaltungen