Zertifikatslehrgang - Interkulturalität und Interreligiosität in der Bildung
09.03.2018  - 26.07.2018 16:00

Für viele Absolventinnen und Absolventen des Gymnasial- und Realschullehramts bestehen zurzeit deutlich verschlechterte Einstellungs- und Übernahmechancen im öffentlichen Schuldienst. Unser Zertifikatslehrgang vermittelt Lehramtsabsolventinnen und -absolventen nach dem Ersten Staatsexamen, Referendarinnen und Referendaren sowie Lehrkräften interreligiöse und interkulturelle Kompetenzen sowie Wissen aus dem Themenfeld "Migration und Flucht" mit dem Ziel, sie für Arbeitsfelder außerhalb des Schulsystems zu qualifizieren. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Vermittlung von Handlungskompetenzen für Tätigkeiten in der Erwachsenenbildung und außerschulischer Jugendbildung.


gefördert durch



Für die Absolventinnen und Absolventen des Zertifikatslehrgangs eröffnet sich die Möglichkeit, in Arbeitsfeldern der außerschulischen Bildungsarbeit, Beratung und Vermittlung von Menschen mit Migrationshintergrund, in der Arbeit mit Geflüchteten sowie in anderen Bereichen der Erwachsenen- und Jugendbildung tätig zu werden.

Zugangsvoraussetzungen 
Erfolgreich bestandene Erste Staatsprüfung für das Lehramt in einem Lehramtsstudiengang:
- Priorität 1: LA Realschule/Gymnasium mit Fächerkombination Deutsch, Englisch, Geschichte
- Priorität 2: LA Realschule/Gymnasium mit anderen Fächerkombinationen
- Priorität 3: andere Lehramtsformen (Grundschule/Mittelschule)
- zeitliche Verfügbarkeit für die Teilnahme an Präsenzveranstaltungen 

Anmeldeschluss: 28.02.2018


Für Teilnehmende, welche die oben genannten Zugangsvoraussetzungen erfüllen, ist der Zertifikatslehrgang im Sommersemester 2018 kostenfrei.

Hauptzielgruppe:
  • Lehramtsabsolventinnen und -absolventen, die kein Referendariat antreten
  • Lehramtsabsolventinnen und -absolventen / Lehrkräfte die keine (Fest-)anstellung im Schuldienst bekommen haben
  • Referendarinnen und Referendare sowie Lehrkräfte, die sich beruflich neu orientieren wollen
Umfang:
112 Unterrichtseinheiten (UE) à 45 Minuten:
- 8 Wochenendseminare à 14 UE (Freitag von 16.00 - 20.00 und Samstag von 9.00 - 17.00)
Praktikum
- mind. 100 Stunden 
- individuelle Termine zur Praxisbegleitung

Termine und Inhalte:

09./10.03.2018
Methoden und Didaktik der Erwachsenenbildung und außerschulischer Jugendbildung
- Didaktisches Handeln in der Erwachsenenbildung und außerschulischer Jugendbildung
- Abgrenzungen und Gemeinsamkeiten im Vergleich zum Schulunterricht
- Konstruktivistische Ansätze in der Bildungsarbeit
- Methodenpool
- Psychologische Faktoren
- Besonderheiten und interkulturelle Aspekten

06./07.04.2018
Interkulturelle Kompetenz I
- Kulturbegriff, Kulturtheorien und -modelle, kulturpsychologische Ansätze
- Wahrnehmung von Kultur
- Stereotype und Vorurteile, Kulturschock
- Handlungsempfehlungen für interkulturelle Bildungsarbeit

20./21.04.2018
Institutionen und Arbeitsfelder der Jugend- und Erwachsenenbildung
- Beschäftigungsmöglichkeiten in der Bildungsarbeit
- Finanzierungsformen der Jugend- und Erwachsenenbildung
- Zielgruppenanalyse
- Übergangsmanagement
- Besonderheiten und interkulturelle Aspekten

04./05.05.2018
Interkulturelle Kompetenz II
- Kulturerfassungsansätze
- Kulturelle Unterschiede: Kommunikation, Geschlechterrollen, Umgang mit Zeit und Raum etc.
- Fallbeispiele, Sensibilisierungsübungen, Reflexion über Handlungsmöglichkeiten im Bildungswesen

11./12.05.2018
Projektarbeit und -management
- Grundlagen des Projektmanagements
- Projektorganisation und  -planung
- Präsentationstechniken, Veranstaltungsplanung
- Praktische Übungen

01./02.06.2018
Interreligiosität I
- Kultur und Religion im pädagogischen Diskurs
- Religiöse und kulturelle Identität
- Religion, Migration und Resilienz
- Radikalisierung von kultureller und religiöser Wahrnehmung

15./16.06.2018
Interreligiosität II
- Religion und Teilhabe in Einwanderungsgesellschaften
- Normenkollision zwischen Religionsfreiheit und Grundrechten
- Interreligiöse Bildungsprozesse

22./23.06.2018
Migration und Flucht - Ursachen und soziale Auswirkungen

- Migration und Flucht - historische und aktuelle Entwickungen
- Ethische, juristische und politische Aspekte der Migration
- Herausforderungen für die Arbeitsmarktintegration
- Handlungsempfehlungen zur Entwicklung von Bildungsangeboten für Menschen mit Migrationshintergrund

Juni - Juli 2018
Praktikum mit begleitendem Coaching
Absolvierung eines Praktikums im Umfang von mindestens 100 Stunden in einer migrations-, integrations-, interkulturell- oder diversitätsbezogenen Einrichtung: Aufbauend auf den erworbenen Kenntnissen und Kompetenzen vermittelt ein Praktikum einen unmittelbaren Einblick in den Berufsalltag in unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern der interkulturellen Jugend- und Erwachsenenbildung. Die Praktikumsphase dient zudem dem Aufbau von Beziehungen zu möglichen späteren Arbeitgebern.

26.07.2018 (ab 14 Uhr)
Abschlusskolloquium


Abschluss
Zertifikat der Evangelischen Hochschule Nürnberg (EVHN)
Voraussetzungen für die Erlangung des Zertifikats:
  • regelmäßige Teilnahme an Seminartagen
  • Absolvierung eines Praktikums im Umfang von mind. 100 Stunden
  • Anfertigung einer Abschlussarbeit
  • erfolgreiches Bestehen eines Abschlusskolloquiums


Leitung und Kontakt

Leitung
Prof. Dr. Kathrin Winkler
Evangelische Hochschule Nürnberg
Tel: 0911/ 27253-861
E-Mail: kathrin.winkler@evhn.de

Kontakt
Dr. Michaela Möllers
Evangelische Hochschule Nürnberg
Tel.: 0911/27253-846
E-Mail: michaela.moellers@evhn.de

Christa Stahl-Lang
Evangelische Hochschule Nürnberg
Tel.: 0911/27253-815
E-Mail: christa.stahl-lang@evhn.de


Anmeldung
Institut für Fort- und Weiterbildung, Innovation und Transfer (IFIT), Evangelische Hochschule Nürnberg
Bärenschanzstraße 4
90429 Nürnberg

Sekretariat IFIT
Tel.: 0911 27253-711
Fax: 0911 27253-712
E-Mail: ifit@evhn.de

Erforderliche Unterlagen: Zeugnis über das Erste Staatsexamen (Lehramt) ist der Anmeldung in Kopie beizufügen.
Das Anmeldeformular finden Sie hier.

Veranstaltungsort:
Evangelische Hochschule Nürnberg
Bärenschanzstraße 4, 90429 Nürnberg

Zurück zur Veranstaltungsliste
Druckversion
Evangelische Hochschule Nürnberg  |  Bärenschanzstraße 4, 90429 Nürnberg
Datenschutz Impressum