Aktuelle Veranstaltungen
18.12.2018  Kalender Eintrag
 
Fachtag Advanced Nursing Practice
Das Konzept Advanced Nursing Practice (ANP) ist international seit gut 35 Jahren und auch im deutschsprachigen Ausland seit über 15 Jahren etabliert. Neben Einrichtungen in Düsseldorf und Freiburg zeichnet sich auch in der Metropol-Region eine ANP-Entwicklung ab. Daher lädt die Evangelische Hochschule Nürnbeg ein zu einem Fachtag ANP, um Perspektiven aufzuzeigen und zu einer Diskussion anzuregen. Neben Erfahrungen mit erfahrenen Pflegeexpertinnen und -experten APN im Kinderspital Zürich werden aktuelle Schritte zur ANP-Implementierung am Universitätsklinikum Regensburg vorgestellt und Möglichkeiten einer externen Begleitung im ANP-Implementierungsprozess präsentiert und im Rahmen von Workshops vertieft und diskutiert. 9.30-14.00 Uhr. - mit Anmeldung
18.12.2018  Kalender Eintrag
 
Adventsgottesdienst
Am Donnerstag, 18. Dezember 2018, 17.30 Uhr, ist in der Dreieinigkeitskirche in Nürnberg-Gostenhof der Adventsgottestdienst der Evangelischen Hochschule Nürnberg. Alle Mitglieder der Hochschule sind herzlich eingeladen.

16.01.2019  Kalender Eintrag
 
Nuremberg goes Future. Nachhaltigkeit und Gemeinwohl als Brennpunkte der Stadtentwicklung
Podium mit Stadtcouncil -  Nürnberg bewirbt sich zur als Kulturhauptstadt Europas 2025. Aus diesem Anlass sollen die entscheidenden Zukunftsfragen, die alle angehen, neu gestellt werden: Was macht Stadt und Region lebens- und liebenswert? Wo findet sich Unterstützung beim notwendigen Umbau in Richtung Nachhaltigkeit und Gemeinwohl? Dazu drängt die soziale Frage! Expertenrunden allein reichen da nicht mehr. Deswegen wird nach dem einführenden Podium das Gespräch zum Stadtcouncil für alle geöffnet. Das „Council“ steht als bewährte Methode für eine neue Gesprächskultur des Zuhörens und Verstehens. Mitwirkende: Daniela Borschel Unternehmensberaterin und Mitglied der Initiative Stadtcouncil, Dr. Geseko von Lüpke, Journalist, Tiefenökologe und Kenner alternativer Wirtschaftsmodelle, Siegfried Dengler, Leiter des Stadtplanungsamtes Nürnberg, Prof. Dr. Hans-Joachim Wagner, Leiter des Bewerbungsbüros Kulturhauptstadt Europas 2025. 19 Uhr, eckstein
17.01.2019  Kalender Eintrag
 
Fachtag Vielfalt und Wandel - Kindheitspädagogik verändert die pädagogische Praxis
Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des Studiengangs „Erziehung, Bildung und Gesundheit im Kindesalter“ an der EVHN findet am 17. Januar 2019 ein Fachtag statt, der Vielfalt und Wandel des Studiengangs sowie seine Bedeutung für die berufliche Praxis aufzeigt. Referentinnen und Referenten aus Wissenschaft, Berufsverbänden und der pädagogischen Praxis werden in Workshops, PosterSessions und Präsentationen ihres Tätigkeitsfeldes mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern diskutieren. Inhaltliche Schwerpunkte sind dabei unter anderem: kindliche Bildungsanlässe, Professionalisierung von Fachkräften und Wege der Berufseinmündung. Prof. Dr. Dorothee Gutknecht referiert in ihrem Vortrag über „Zehn Jahre Kindheitspädagogik: Diskurse und Spannungsachsen“. Eingeladen sind Studierende, Lehrende, Alumni und die Fachöffentlichkeit.
23.01.2019  Kalender Eintrag
 
Symposium Lebensqualität für Generationen
 Was macht ein gelungenes Leben aus? Welche Ziele setzen wir für die kommenden Generationen? Welche Antworten finden wir darauf? Wie stärken wir das Wertefundament in der Gesellschaft und in der persönlichen Entwicklung? Die Evangelische Hochschule Nürnberg (EVHN) veranstaltet das Symposium „Lebensqualität für Generationen“ ein, um Denkanstöße aus Wissenschaft und Praxis zu verbinden und im Dialog mit gesellschaftlichen Akteuren neue Handlungsspielräume und Ideen für die Zukunft ausloten. Lebensqualität wird dabei als ein bedeutender Gradmesser für die Ausrichtung einer werteverbundenen Gesellschaft verstanden. 9 - 16.30 Uhr an der EVHN. - mit Anmeldung.
24.01.2019  Kalender Eintrag
 
8. Forum Forschung Entwicklung Transfer
Eine offene Veranstaltung für Lehrende, Mitarbeitende, Studierende und für die interessierte Öffentlichkeit mit Beiträgen aus laufenden und abgeschlossenen Forschungs- und Entwicklungsprojekten an der EVHN. Die Themen beim 8. Forum am 25. Januar 2018 (9.30 bis 15.30 Uhr): Careleaving bei UMF - Stolpersteine, Gefahren der Desintegration und Handlungsempfehlungen für die Jugendhilfe (Prof. Dr. Michael Appel) Lebensqualität für Generationen" – und wie es damit weiter geht (Prof. Dr. Christine Brendebach), Professionsverständnis von Religionspädagoginnen und Religionspädagogen (Magdalena Endres, Dipl. Rel.päd. (FH)), Erklär‘ mir Demenz! – Mit Kindern über die ‚Krankheit des Vergessens‘ sprechen. Forschungs- und Lehr-Lern-Projekt (Prof. Dr. habil. Martina Plieth). Herzliche Einladung an alle Interessierten; eine Anmeldung ist nicht notwendig.
28.02.2019 - 30.03.2019  Kalender Eintrag
 
Basiswissen BWL. Eine Kooperation mit dem Diakonie.Kolleg.
Zu wissen wie Wirtschaft funktioniert ist nicht nur eine Domäne der Ökonomie. Jeder, der auch nur in kleinem Rahmen wirtschaftliche Verantwortung trägt, braucht ein Grundwissen in Betriebswirtschaftslehre. Der Verbreitung und qualitätsgesicherten Prüfung dieses Wissens hat sich das Kuratorium Europäischer Wirtschaftsführerschein verschrieben.
05.04.2019 - 31.01.2020  Kalender Eintrag
 
Zertifikatslehrgang "Lernberatung": Lernen – die Zukunftskompetenz
In unserer Gesellschaft ist Lernen eine enorm wichtige Bedingung, um eigene Zukunftschancen zu sichern und zu gestalten. Lernen ist jedoch nicht immer für jeden Menschen in gleichem Maße zugänglich. Negative Vorerfahrungen, Prüfungsangst oder Lernschwierigkeiten bedeuten für Betroffene oft erhebliche Nachteile, die durch eine fachkompetente Beratung verbessert oder beseitigt werden können.
17.05.2019 - 08.02.2020  Kalender Eintrag
 
Zertifikatslehrgang "Mediation in sozialen Beziehungen (insbesondere Familie und Arbeitswelt)"
Mediation ist eine moderne und zugleich sehr traditionelle Art der Konfliktvermittlung in Familien, Personengesellschaften, Organisationen und Einrichtungen im öffentlichen Bereich. Der interdisziplinäre Ansatz der Mediation betont die Eigenverantwortlichkeit der am Konflikt Beteiligten. Ziel der Mediation ist die konstruktive, einvernehmliche und eigenverantwortliche Beilegung von Konflikten durch die Beteiligten selbst, unter Beachtung ihrer unterschiedlichen Interessen und Bedürfnisse.
Druckversion
Evangelische Hochschule Nürnberg  |  Bärenschanzstraße 4, 90429 Nürnberg
Datenschutz Impressum