Computer-Spende für Arbeit mit Geflüchteten
19.09.2018

Insgesamt 35 ausrangierte Computer und Laptops des IT-Referats der EVHN wurden für die Arbeit mit Geflüchteten gespendet. Dem Diakonischen Werk Altdorf-Hersbruck-Neumarkt e.V. wurden davon Mitte August sechs PCs, Monitore und ein Laptop übergeben. Die Flüchtlings- und Integrationsberatung Hersbruck koordiniert die Weitergabe der Geräte an Geflüchtete und ehrenamtliche Flüchtlingshelferinnen und -helfer. So konnte zum Beispiel ein Großteil an den Ökumenischen Verein in Hersbruck weitergegeben werden. Der Verein möchte die Geräte unter anderem für Bewerbungsschreiben und -trainings der Geflüchteten nutzen. Die weiteren Geräte gingen für die Arbeit mit Geflüchteten – insbesondere Bewerbungstrainings und Ausbildung – an den CVJM, die Rummelsberger, AWO, Johanniter sowie an Privatpersonen.


 

Bild: Björn Bracher, Bereichsleitung Soziale Dienste, Diakonisches Werk Altdorf-Hersbruck, bei der Übergabe der Geräte, und Anne Kerl, Studienbüro, die die Spendenaktion organisiert und koordiniert hatte.


Foto: EVHN



< Zurück zur Nachrichten Liste
Druckversion
Evangelische Hochschule Nürnberg  |  Bärenschanzstraße 4, 90429 Nürnberg
Datenschutz Impressum