Internes Notfallkonzept: Jetzt up to date und schwarz auf weiß
15.02.2018

Das St. Theresien-Krankenhaus in Nürnberg hat ein funktionierendes Notfallmanagement. Drei Studentinnen der EVHN haben es im Rahmen einer Projektarbeit analysiert, aktualisiert und – das gab es in dieser Form bisher nicht - zu Papier gebracht. Die Ergebnisse des Projekts ermöglichen einen schnelleren und effizienteren Handlungsablauf in Notfallsituationen. Mehr als 4000 Patienten werden jährlich in der Medizinischen Klinik des St. Theresien-Krankenhauses behandelt. Hier ist ein funktionierendes Notfallmanagement von großer Bedeutung. Das interne Reanimationsteam leistet ganze Arbeit, jedoch fehlte das, was bereits regelmäßig umgesetzt wird, noch in schriftlicher Form. 

 
Ziel der studentischen Projektarbeit von Beate Neubauer, Kseniya Makarowsky und Dagmar Hauck (3. Semester, Bachelorstudiengang Gesundheits- und Pflegemanagement) war es, das Konzept zu überarbeiten, zu verschriftlichen und für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anschaulich und zugänglich zu gestalten.

In mehreren Treffen und in enger Zusammenarbeit mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Krankenhauses konnte das Projekt binnen drei Monaten verwirklicht werden.
Dies gelang durch eine ausführliche Ist-Analyse: Bereits vorhandene Statistiken des Krankenhauses wurden ausgewertet und mittels einer Grafik veranschaulicht. Zudem wurde eine Befragung mit anschließender Auswertung in der internen Expertenrunde, in der sich Ärztinnen und Ärtze sowie Fachkräfte mit und ohne Fachweiterbildung befinden, durchgeführt. Es folgte die Literaturrecherche, in der sich die Projektgruppe zum größten Teil auf die ERC-Leitlinien 2015 (Europäischer Rat für Wiederbelebung) stützen konnte. Zusätzlich zum schriftlichen Notfallkonzept entstanden zum einen ein eigens entworfener Algorithmus, der den reibungslosen Ablauf einer Notfallsituation darstellt und zum anderen eine Grafik über Alarmierungskriterien zur frühzeitigen Erkennung bei verschlechtertem Allgemeinzustand.

Abschluss des Projektes war die Präsentation im St. Theresien Krankenhauses.


Autorin: Dagmar Hauck (Gesundheits- und Pflegemanagement, 3. Semester)




< Zurück zur Nachrichten Liste
Druckversion
Evangelische Hochschule Nürnberg  |  Bärenschanzstraße 4, 90429 Nürnberg
Datenschutz Impressum