Mut zum Träumen! Mut zur Verantwortung! − Die Bildung der Zukunft
28.04.2017

Unter dem Titel „Schule im Aufbruch. Reformpädagogische Konzepte“ fuhrenStudierende der drei Studiengänge Religionspädagogik und Kirchliche Bildungsarbeit, Gesundheits- und Pflegepädagogik sowie Erziehung, Bildung und Gesundheit im Kindesalter Dual Anfang April 2017 für eine zweitägige Studienfahrt nach Berlin. Im Mittelpunkt standen der Besuch von Bildungseinrichtungen mit reformpädagogischen Ansätzen und die Frage „Wie kann eine Bildung aussehen, die sowohl das inzwischen umfangreiche Wissen zu Lernmotivation und Lernprozessen ernst nimmt als auch die Bildungsanforderungen des modernen Lebens berücksichtigt?“.

 

Je nach Studiengang konnte am ersten Tag zwischen verschiedenen Einrichtungen gewählt werden. Vormittags besuchten die Studierenden der Gesundheits- und Pflegepädagogik die Krankenpflegeschule „Wannsee Schule“, während die anderen Studiengänge im Kinder- und Familienzentrum „Kiezoase“, eine Einrichtung des Pestalozzi-Fröbel-Hauses Berlin, eine gelungene Umsetzung des Early Excellenz Ansatzes erleben durften. Nachmittags konnten sich die Studierenden zwischen der Maria Montessori Grundschule, der Maria Montessori Demenz WG und dem Kinderforscherzentrum Helleum entscheiden. Höhepunkt der Studienfahrt war sicherlich der Besuch der Evangelischen Schule Berlin Zentrum und das Treffen mit der Schulgründerin Margret Rasfeld am zweiten Tage der Studienfahrt. Überzeugend stellte Frau Rasfeld ihr Schulkonzept vor, bei dem die Schülerinnen und Schüler in Lernbüros selbstständig lernen, durch Werkstatt- und Projektarbeit ihre Stärken einbringen können und bei den Fächern „Verantwortung“ und „Herausforderung“ entdecken, was sie mit Mut und ihren Fähigkeiten alles schaffen können. Der „heimliche Lehrplan“ der Evangelischen Schule Berlin setzt auf gute Beziehungen und eine wertschätzende Haltung. Dieses Konzept führt zu selbstbewussten, verantwortungsvollen Schülerinnen und Schülern, die um die Herausforderungen der Zukunft wissen und sich ihnen stellen. So kann Bildung und Schule der Zukunft aussehen.





Die Studienfahrt wurde geleitet von Prof. Dr. Ulrike Oehmen, Prof. Dr. Markus Schaer und Prof. Dr. Roswitha Sommer-Himmel.


Foto und Text: Verena Lorz, 8. Semester Bachelor-Studiengang Religionspädagogik und Kirchliche Bildungsarbeit




< Zurück zur Nachrichten Liste
Druckversion
Evangelische Hochschule Nürnberg  |  Bärenschanzstraße 4, 90429 Nürnberg
Datenschutz Impressum