Nachrichten Veranstaltungen Studierenden-Infoscreen


Hochschulleitung
07.07.2016 Forum Forschung - Entwicklung - Transfer von 09.30 bis 15.30 Uhr
 
Herzliche Einladung zur offenen Veranstaltung für Lehrende, Mitarbeitende, Studierende und die interessierte Öffentlichkeit mit Beiträgen über laufende und abgeschlossene Forschungs- und Entwicklungsprojekten der EVHN. Raum 1.15
Aktuelles
„Die Welt bei uns im Klassenzimmer – Begegnungen mit Kindern nach der Flucht“ - KinderUni für Schulklassen
 
Am Freitag, 10. Juni 2016, stürmten über 100 Kinder die Räume der Evangelischen Hochschule Nürnberg. Im Rahmen der Veranstaltung „KinderUni“, die von Studierenden als Wahlfach für Kinder aus der 3., 4. und 6. Klassen gestaltet wurden, nahmen die Schulklassen einen Vormittag lang an verschiedenen Workshops teil. Unter dem Motto „Die Welt bei uns im Klassenzimmer – Begegnungen mit Kindern nach der Flucht“ starteten drei Dozentinnen mit einer kurzen Vorlesung. Dabei durften die jungen Schnupper-Studierenden erzählen, was sie über Kinder und deren Heimat wissen, aus der sie flüchten müssen.

Aktuelles
Exkursion nach Brüssel
 
Im Rahmen einer Studienfahrt nach Brüssel hatten 20 Studierende der Bachelor-Studiengänge Sozialwirtschaft (6. und 2. Semester) und Gesundheits- und Pflegemanagement (6.Semester) vom 5. bis 9. Juni 2016 die Gelegenheit, Brüssel und die Institution Europa mit ihrer Bedeutung für uns kennenzulernen. Im Mittelpunkt der Reise standen die Aufgaben von Vertretern verschiedener kirchlicher Einrichtungen und deren Einfluss auf die Gesetzgebung in Europa, wie Eurodiaconia, die Vertretung des Diakonischen Werkes Deutschland, des Deutschen Caritasverbandes und der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege. 
Aktuelles
EVHN-Institut arbeitete am Alternativen Drogen- und Suchtbericht mit
 
Der Alternative Sucht- und Drogenbericht 2016 wurde am 6. Juni 2016 im Haus der Bundespressekonferenz in Berlin vorgestellt. Prof. Dr. Joachim Körkel und Matthias Nanz vom Institut für innovative Suchtbehandlung und Suchtforschung (ISS) der EVHN sind die Autoren des Beitrags „Das Paradigma zieloffener Suchtarbeit“ im Kapitel „Weiterentwicklung der Drogenhilfe. “ Herausgeber des 3. Alternativen Drogen- und Suchtberichts sind die drei Bundesverbände akzept e.V. (Bundesverband für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik), Deutsche AIDS-Hilfe und JES (Junkies, Exjunkies und Substituierte) e.V. Ziel dieses Berichts ist es, den Reformstau in der Drogenpolitik zu thematisieren und Vorschläge für eine Veränderung zu unterbreiten.
Aktuelles
Soziale Berufe vereint für mehr Menschlichkeit im Alter
 
Altenpflegeschülerinnen und –schüler und Studierende der Sozialen Arbeit im Austausch: Interdisziplinäres Arbeiten! Eine Forderung, die auch in der Sozialen Arbeit auftaucht. Ein erster Schritt dazu wurde am 28. April 2016 an der Hochschule gemacht. Ein Tag des Kennenlernens, des Austausches und des gemeinsamen Lernens sollte es werden. Der Seminartag zwischen den Altenpflegeschülerinnen und -schülern der Hans-Weinberger-Akademie Fürth und Studierenden des Studienschwerpunkts Gerontologie im sechsten Semester des Bachelor-Studiengangs Soziale Arbeit war ein voller Erfolg. Der Grundstein einer hoffentlich dauerhaften und ertragreichen Kooperation! Fortsetzung folgt…
Aktuelles
„Erstmal muss die Sprache gelernt werden“
 
Am 28.04.2016 fand wieder der Boys‘ Day statt. Auch in diesem Jahr hat sich die EVHN mit zwei Aktionen beteiligt: Ein Workshop über den „Beruf eines Gesundheits-, Kranken- und Altenpflegers“ und  „Kreativität statt Kampf - die japanische Kampfkunst Aikido.“ Insgesamt nahmen 40 Jungs teil. Eine große Gruppe davon waren Flüchtlinge der Nürnberger Dr. Theo-Schöller Mittelschule. Mit ihrer begleitenden Lehrerin Carolin Buinevicius führte Andreas Kellner, Student im Studiengang Health: Angewandte Pflegewissenschaften, ein Interview über ihre Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern. 


23.06.2016 - 25.07.2016  Kalender Eintrag
Ausstellungseröffnung: Du sprichst mich an! Künstlerinnen und Künstler antworten auf bildnerische Gestaltungen von Menschen mit Behinderung
Menschen mit Behinderung gestalten Bilder. Künstlerinnen und Künstler wählen eines aus und stellen als Antwort darauf ein Kunstwerk her. In der Ausstellung „Du sprichst mich an!“ werden 23 dieser Kunstbegegnungen paarweise präsentiert. Bei Regens Wagner Zell in Hilpoltstein, wo hörgeschädigte Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit zusätzlichen Beeinträchtigungen begleitet werden, können alle ihre Kommunikation leben und entwickeln. Kommunikation ist auch das zentrale Thema des Kunstprojekts. „Du sprichst mich an!“ - eine Ausstellung, die nicht nur Kunstwerke zueinander führen wird, sondern auch Menschen mit und ohne Behinderung. Bei der Ausstellungseröffnung am 23. Juni 2016, 19 Uhr (Eingang Roonstr. 27) in der EVHN werden sich die Künstlerpaare zum ersten Mal begegnen. Die Ausstellung ist bis 25. Juli 2016 zu sehen, montags bis freitags, 8 bis 18 Uhr (Eingang Bärenschanzstr. 4).

04.07.2016 - 05.07.2016  Kalender Eintrag
Authentisch besser reden - ein Rhetoriktraining in Kooperation mit dem Diakonie.Kolleg
Reden gehört zu Ihrem Beruf. Freuen Sie sich darauf, reden zu dürfen? Kennen Sie das gute Gefühl, das sich einstellt, wenn Sie Andere mit der Kraft einer überzeu-genden Rede in den Bann ziehen? Oder ist Ihnen bange, wenn Sie reden müssen? Haben Sie womöglich verunsichernde Erfahrungen mit Ihren rhetorischen Fähigkeiten gemacht?
Wenn Sie sich persönlichkeitsorientiert und authentisch rhetorisch weiterentwickeln möchten, dann ist dieses zweitägige Rhetoriktraining die richtige Wahl für Sie. Sie werden herausfinden, was für eine Rednerpersönlichkeit Sie sind.
07.07.2016  Kalender Eintrag
3. Forum Forschung Entwicklung Transfer
Eine offene Veranstaltung für Lehrende, Mitarbeitende, Studierende und für die interessierte Öffentlichkeit mit Beiträgen aus laufenden und abgeschlossenen Forschungs- und Entwicklungsprojekten an der Evangelischen Hochschule Nürnberg. Die Themen beim 3. Forum am 7. Juli 2016 (9.30 bis 15.30 Uhr): 500 Jahre nach der Reformation – hat die evangelische Kirche eine Zukunft? Behindertenrechtskonvention konkret – Entwicklung von teilhabe- und personenzentrierten Hilfesystemen in der Eingliederungshilfe. In go(l)d we trust – zur Faszination des Mediums Geld. Ansteckungspotential von Konfliktverhalten in Familien - Implikationen für die Beratung. Das Wechselmodell – von der Forschung in die Praxis. Herzliche Einladung an alle Interessierten. Details zu den Themen (siehe "mehr")
23.09.2016 - 20.05.2017  Kalender Eintrag
Achtung neuer Beginn! Neu überarbeitet ab 23. September 2016: Zertifikatslehrgang "Mediation in sozialen Beziehungen"
Mediation in sozialen Beziehungen (insbesondere Famile und Arbeitswelt) 
Mediation ist eine moderne und zugleich sehr traditionelle Art der Konfliktvermittlung in Familien, Personengesellschaften, Organisationen und Einrichtungen im öffentlichen Bereich. Der interdisziplinäre Ansatz der Mediation betont die Eigenverantwortlichkeit der am Konflikt Beteiligten. Ziel der Mediation ist die konstruktive, einvernehmliche und eigenverantwortliche Beilegung von Konflikten durch die Beteiligten selbst, unter Beachtung ihrer unterschiedlichen Interessen und Bedürfnisse.
14.10.2016 - 30.06.2017  Kalender Eintrag
Zertifikatslehrgang Traumafachberatung/Traumapädagogik
Fachkräfte, die im psychosozialen Bereich tätig sind, treffen nicht selten auf Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit traumatischen Erfahrungen, die unter den entsprechenden Traumafolgestörungen leiden.
Um die Betroffenen besser verstehen und begleiten sowie in der Bewältigung ihres Alltags unterstützen zu können, werden in der Weiterbildung die wesentlichen Erkenntnisse der Psychotraumatologie vermittelt.


Hochschulleitung    
Wochenenddienst
Dieses Wochenende werden Sie von Kim Hartmann und Luisa Simon betreut. Zu erreichen unter der Telefonnr.: 01 74 / 722 31 84 oder am Info-Punkt EG, Zi.: V1.
Alle Studiengänge    
07.07.2016 Forum Forschung - Entwicklung - Transfer von 09.30 bis 15.30 Uhr
Herzliche Einladung zur offenen Veranstaltung für Lehrende, Mitarbeitende, Studierende und die interessierte Öffentlichkeit mit Beiträgen über laufende und abgeschlossene Forschungs- und Entwicklungsprojekten der EVHN. Raum 1.15
Pflegemanagement    
Stipendium für Studierende im Bereich Pflege
Veyo Care Pflege- und Medizinstipendium, 200 Euro/Monat
Infos unter: www.veyo-care.com/pflege-und-medizin-stipendium
Bewerbungsschluss: 30. Oktober 2016
Gesundheit und Pflege    
LV Case Management, Frau Billes, beginnt am 24.06. erst um 10 Uhr

Sozialwissenschaften    
Die vorläufigen Vorlesungsverzeichnisse für die Studiengänge SA/ST/ED/HD und BW-M
sind online. Änderungen bzw. Ergänzungen sind noch möglich.
Sozialwissenschaften    
Die Prüfungseinsicht der Studienarbeiten für Modul 1.4 bei Herrn Bayer findet am 04.07.2016 von 10-12 Uhr in seinem Büro statt.
Bitte tragen Sie sich für die Einsicht in die Listen an Herrn Bayers Bürotür ein.
Gesundheit und Pflege    
Die endgültigen Prüfungstermine sowie die Einteilungen für mündliche Prüfungen im Sommersemester 2016 sind online
und finden Sie unter Bachelor-Studiengänge >Gesundheit und Pflege >Prüfungen
Sozialwissenschaften    
Die endgültigen Prüfungstermine sowie die Einteilungen für mündliche Prüfungen im Sommersemester 2016 sind online
und finden Sie unter Bachelor-Studiengänge >Sozialwissenschaften >Prüfungen
Religionspädagogik u. Diakonik    
Die endgültigen Prüfungstermine sowie die Einteilungen für mündliche Prüfungen im Sommersemester 2016 sind online
und finden Sie unter Bachelor-Studiengänge >RBD >Prüfungen
Hochschulleitung    
Interesse? ..... an einem Studierendenjob am Wochenende bei guten Verdienstmöglichkeiten
Interessierte melden sich bitte im Sekretariat des Präsidiums bei Fr. Baier
Alle Studiengänge    
Studieren mit Stipendium in Neuseeland für ein Semester! Gute Noten u. ä. werden nicht vorausgesetzt.
Online-Bewerbung http://www.mystipendium.de/stipendien/dream-new-stipendium
Auskunft erteilt Herr Galiläer
Alle Studiengänge    
Change Your Smoking
Das Programm zur Reduktion bzw. zum Stopp des Tabakkonsums „Change Your Smoking“ findet dieses Semester erneut statt.
Die Teilnahme ist für Studierende der EVHN kostenlos.
Für eine Anmeldung zu einem unverbindlichen Vorgespräch wenden Sie sich bitte per Email an Matthias Nanz – matthias.nanz@evhn.de
Alle Studiengänge    
Zwei studentische Hilfskräfte gesucht
zur Unterstützung bei der Vorbereitung  und Organisation der Berufemesse Kompetenzforum 2016. Zeitraum von Ende Mai bis Mitte November.
Bei Interesse schreiben Sie bitte an Kompetenzforum@evhn.de
Evangelische Hochschule Nürnberg  |  Bärenschanzstraße 4, 90429 Nürnberg
Datenschutz Impressum