Personenprofil
Foto
Hildegund Sünderhauf-Kravets   VCard
Prof. Dr. jur.
Recht
3. OG, Zi. V 3.41
Tel. 0911 / 27 253-849
Fax 0911 / 27 253-813
hildegund.suenderhauf-kravets@evhn.de


 
Veröffentlichungen
  • 2018 
     
    Sünderhauf, Hildegund
    Das Wechselmodell - Reformbedarf im Kindschaftsrecht?
    15. Göttinger Workshop zum Familienrecht 2017
    Herausgeber: Coester-Waltjen, D.; Lipp, V.; Schumann, E. & Veit, B.
    Universitätsverlag Göttingen
    Obligatorische Mediation und gesetzliches Leitbild "Wechselmodell" auf Seite 159
    Seiten / ISBN: 178 / 978-3-86395-371-3
    Zusatzinfo: Der Zusammenhang zwischen gerichtlichen Erfolgsaussichten im kindschaftsrechtlichen Verfahren, Erfolgswahrscheinlichkeit von Mediationsverfahren sowie dem Deeskalationspotential eines gesetzlichen Leitbildes "Wechselmodell"
     
  • 01/2018 
     
    Sünderhauf, Hildegund
    Die Pflicht, sich zu einigen
    Der Zusammenhang zwischen Shared Residence als Leitbild und obligatorischer Mediation in Kindschaftssachen - Erfahrungen aus Australien
    Herausgeber: Zeitschrift für Konfliktmanagement (ZKM)
     
  • 15.08.2017 
     
    Sünderhauf, Hildegund
    Wechselmodell für alle?
    Die Bedeutung der BGH-Rechtsprechung zur gerichtlichen Anordnungsmöglichkeit einer Wechselmodellbetreuung in der Praxis der Mediation
    Herausgeber: Zeitschrift für Konfliktmanagement (ZKM)
    Wechselmodell für alle? auf Seite 129-134
    Zusatzinfo: Die Bedeutung der BGH-Rechtsprechung zur gerichtlichen Anordnungsmöglichkeit einer Wechselmodellbetreuung in der Praxis der Mediation
     
  • 01/2017 
     
    Alternierende Obhut in der Schweiz
     
  • 02/2016 
     
    Sünderhauf, Hildegund
    Getrennt erziehen im Wechselmodell
    Herausgeber: Deutsche Liga für das Kind
    Frühe Kindheit auf Seite 16-25
     
  • 04/2015 
     
    Sünderhauf, Hildegund
    Familienmodelle nach der Scheidung: Wechselmodell, Residenzmodell, Nestmodell ...
    "Trennungs- und SCheidungskinder sind hyperaktiv, psychosch labil und entwickeln dauerhafte Bindungsstörungen." Sind diese Aussagen Tatsache oder gibt es Betreuungsmodelle, die Kinder trotz Trennung/Scheidung ein glückliches Aufwachsen ermöglichen? Fü
    Herausgeber: Die WIrtschaftsmediation - Spezial - Familie heute
     
  • 07/2014 
     
    Sünderhauf, Hildegund & Widrig, Martin
    Gemeinsame elterliche Sorge und alternierende Obhut
    Eine entwicklungspsychologische und grundrechtliche Würdigung
    Herausgeber: Aktuelle Juristische Praxis (AJP) / Practique Juridique Actuelle (PJA) (Schweiz)
     
  • 04/2014 
     
    Sünderhauf, Hildegund
    Entwicklung der elterlichen Verantwortung im europäischen Kontext unter besonderer Berücksichtigung von Trennung/Scheidung und Genderaspekten
    Herausgeber: Deutscher Juritinnenbund (djbz)
     
  • 2014 Heft 13 
     
    Sünderhauf, Hildegund
    Rolle Rückwärts im Kindesunterhalt
    Besprechung von BGH, Beschl. vom 12.3.2014 - XII ZB 234/13
    Herausgeber: Neue Zeitschrift für Familienrecht (NZFam)
     
  • 2013 
     
    Sünderhauf
    Vorurteile gegen das Wechselmodell: Was stimmt, was nicht?
    Argumente in der Rechtsprechung und Erkenntnisse aus der psychologischen Forschung
    Otto Schmidt
    Der Familienrechtsberater (FamRB) Teil 1 Heft 9, auf Seite 290-297 und Teil II. Heft 10 auf Seite 327-335
     
  • 2013 
     
    Sünderhauf
    Wechselmodell: Psychologie - Recht - Praxis
    Springer VS, Wiesbaden
    Seiten / ISBN: 920 / 978-3-531-18340-4
    Inhalt: Das Wechselmodell boomt. Kinder leben nach Trennung und Scheidung ihrer Eltern immer häufiger abwechselnd bei Mutter und Vater, damit sie eine gute Bindung und tragfähige Beziehung zu beiden Eltern behalten. Diese erste deutsche Monographie zum Thema beantwortet wissenschaftlich fundiert und prasisorientiert psychologische, rechtliche und praktische Fragen des Wechselmodells

     
  • 2011 
     
    Sünderhauf, Hildegund
    Elterliche Sorge in Patchworkfamilien
    Evangelische Hochschulperspektiven: Familie(n) Geschichte(n), Bd. 7/2011
    Herausgeber: Schwendemann, W. & Puch, H.-J.
    Verlag Forschung - Entwicklung - Lehre, Freiburg i.B.
    Elterliche Sorge in Patchworkfamilien auf Seite 51-63
     
  • 6-7/2011 
     
    Sünderhauf-Kravets, Hildegund
    Fallzahlbingo: 30, 40 oder 50? Für wie viele Mündel kannn eine Amtsvormundin in persönlicher Verantwortung die Pflege und Erziehung fördern und gewährleisten??
    Rechnerische Anmerkung zur Fallzahlobergrenze für Amtsvormundschaften in § 55 Abs. 2 S. 4 SGB VIII nF
    Herausgeber: Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht e.V.
    Das Jugendamt
    Zeitschrift für Jugendhilfe und Familienrecht auf Seite 293
     
  • 2010 
     
    Prof. Dr. H. Sünderhauf, Hildegund
    Aus dem "Fall Kevin" lernen: Aktuelle Änderungen im Recht der Amtsvormundschaft
    Stellungnahme zum Gesetzentwurf der Bundesregierung vom 25.8.2010 zur Änderung des Vormundschaftsrechts
    JAmt Heft 10/2010 auf Seite 405-414
     
  • 2011, 2. Aufl. 
     
    Sünderhauf-Kravets, Hildegund
    Unterstützung in spezifischen Lebenslagen, §§ 19-21 SGB VIII.
    Nomos, Baden-Baden
    Kinder- und Jugendhilferecht - Handbuch auf Seite 223-231
    Seiten / ISBN: 9 / 978-3-8329-5364-5
     
  • 2011 2. Aufl. 
     
    Sünderhauf-Kravets, Hildegund
    Gesetz über die religiöse Kindererziehung
    Herausgeber: Münder, J./Wiesner R./Meysen, Th.
    Nomos, Baden-Baden
    Kinder- und Jugendhilferecht - Handbuch auf Seite 603-606
    Seiten / ISBN: 3 / 978-3-8329-5364-5
     
  • 2011, 2. Aufl. 
     
    Sünderhauf-Kravets, Hildegund
    Adoptionsvermittlungsgesetz
    Herausgeber: Münder, J./Wiesner, R./Meysen, Th.
    Nomos, Baden-Baden
    Handbuch des Kinder- und Jugendhilferechts auf Seite 575-582
    Seiten / ISBN: 8 / 978-3-8329-5364-5
    Adoptionsvermittlungsgesetz
     
  • 2007 
     
    Kravets, Hildegund
    Handbuch des Kinder- und Jugendhilferechts
    Herausgeber: MünderJ./Wiesner R.
    Nomos, Baden-Baden
    Adoptionsvermittlungsgesetz/Gesetz über die religiöse Kindererziehung/Hilfe in besonderen Lebenslagen, §§ 91-21 SGB VIII. auf Seite -
     
  • 1997 
     
    Sünderhauf, Hildegund
    Mediationsverfahren bei der außergerichtlichen Lösung von Umweltkonflikten in Deutschland
     
Druckversion
Evangelische Hochschule Nürnberg  |  Bärenschanzstraße 4, 90429 Nürnberg
Datenschutz Impressum